Insight Acoustics (Feel Good-Music)

von Moritz M., 06.10.07.

  1. Moritz M.

    Moritz M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.10.07   #1
  2. Bela Urlaub

    Bela Urlaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.13
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.07   #2
    ich find die songs alle sehr ausgereift, das Textwriting find ich persönlich sehr gut, sowie das instrumentale.
    Mein Favourit der Lieder ist Tideaway, wobei ich sagen muss, dass mir alle sehr gut gefallen.
    Die Englisch-textigen lieder aber irgendwie besser.

    Jedoch klingen die höheren Töne des Chellos teils leicht daneben.

    Ich denke, die Musik sind gut zum chillen, für gute Laune/Stimmung zu 2. oder vielleicht acuh sogar zum einschlafen eine schöne untermalung.

    Feelgood Musik, das triffts irgendwie sehr gut.

    Grüße,
    Tobbe ;)
     
  3. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 11.10.07   #3
    Hallo,

    Danke für die Antwort. Ja, das Cello liegt manchmal leider etwas daneben.

    Sonst keine Meinungen?

    Liebe Grüße,
    Mo
     
  4. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 11.10.07   #4
    irgendwie erinnert mich die stimme an farin urlaub und rodrigo gonzales in einer person. die musik gefällt mir sehr gut. schön aufgenommen und ich könnte das auch öfter als einmal anhören :great:

    die englisch-aussprache ist nicht ganz mein fall, aber das kann man ja üben.
     
  5. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.10.07   #5
    Hallo!

    Danke für die Meinung :) Das mit der Englisch-Aussprache werde ich weitergeben, der Sänger wird demnächst anfangen, Gesangsunterricht zu nehmen - da ist etwas in die Richtung vllt. auch drin.

    Liebe Grüße,
    Mo
     
  6. gitarrentyp

    gitarrentyp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.10.07   #6
    Hi Moritz,

    auch ich finde die songs sehr gut! Tideaway und Behind the Scenes sind meine Favoriten! Reise gefällt mir nicht sehr gut, zu viel leier im Refrain.

    Was mir jedoch auffällt ist das alle ausschnitte sehr ähnlich klingen, ich hoffe die ganzen songs sind da abwechselungsreicher!

    Jamals meinung bezüglich der englisch-aussprache kann ich nicht teilen! ich finde den gesang sehr schön und besonders passend!

    gruß


    EDIT: ich werde auf jeden fall nochmal posten wenn ich das album hab, mal schaun wie die kompletten songs klingen!
     
  7. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.10.07   #7
    Danke!

    Hm, das mit dem ähnlich klingen...natürlich gehen alle Songs in eine Richtung. Aber mir ging es beim letzten Schandmaul-Album z.B. auch so, dass ich am Anfang fand, alles klingt gleich. Später hat sich herausgestellt dass sie Songs unterschiedlicher nicht hätten sein können.
    Wir versuchen die Songs eigentlich auch unterschiedlich zu gestalten, aber ich denke man muss sich reinhören.

    Würde mich auf jeden Fall über eine Meinung freuen, wenn du das Album hast.

    Und würde mich auch freuen wenn sonst noch jemand reinhören könnte. :)

    Liebe Grüße,
    Mo
     
  8. Chandler

    Chandler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Aichwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 13.11.07   #8
    Hey.

    Finde das Album scharf.
    Die Lieder haben alle ihren Charakter. Das Cello stört mich en bisschen, weils für meinen Geschmack en bisschen zu sehr im Vordergrund steht. Dadurch wirds en bisschen monotoner.
    Lieber en bisschen mehr Gitarre (vllt. mal mit Effekten um es en bisschen einzupassen), ne Orgel oder en Sax.

    Es is Musik die nach Experimenten schreit.
    Und Musik die das tut, kann nicht schlecht sein. :-)

    M.
     
  9. Moritz M.

    Moritz M. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    8.02.13
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 15.11.07   #9
    Servus,

    Danke, freut mich :)
    Auf Effekte haben wir bewusst verzichtet, selbst einen Kompressor haben wir nicht eingesetzt, um das Akustik-Feeling etwas zu halten. Das Cello ist absichtlich so präsent.

    Freue mich über weitere Meinungen!

    Liebe Grüße,
    Mo
     
Die Seite wird geladen...