Inspirationssuche: Floorboardbeschriftung

von Flying Duckman, 13.01.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Flying Duckman

    Flying Duckman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 13.01.16   #1
    Huhu!

    Ich will mir demnächst doch mal ein wenig Zeit nehmen, um mich ein paar Stunden mit meinem Rack im Proberaum einzusperren. Dabei will ich mal mein Intellifex und die Treter schön einstellen und mir meine Sounds anpassen. Dummerweise habe ich "nur" ein Nobels MF-1 und kein schniekes Floorboard, auf das man diese tollen Magnetsticker pappen kann, um seine Kanäle zu markieren. Und das MF-1 hat auch nur eine dreistellige Zahlenanzeige. Ich pack mal ein Photo rein:

    [​IMG]

    Also habe ich 9 Presets frei, mit der "0" kann ich quasi manuell direkt ein Preset eingeben, sollte es mehrstellig sein.

    Was habt ihr für Tipps, wie macht ihr euch Markierungen um euch zu merken, welche Sounds wo sind? Ich nutze aktuell einfach nur die Taster 6-9, aber das ist mir zu wenig. Und darüber hinaus merk ich mir das eh nicht mehr. :D Und es soll auch ein bisschen schön sein und vor allem übersichtlich. Viel Platz ist da ja nicht. Mit weißem Edding über die Zahl kritzeln? Floorboard verscherbeln und doch was Trendiges, kompatibel mit Magnetpapperl kaufen?

    Fragen über Fragen.

    Ich quatsch zwar immer davon, wie glücklich ich mit meinem Rack doch bin, aber diese Kleinigkeiten gibt's halt auch noch. :D
     
  2. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.722
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 13.01.16   #2
    Huhu Duckman! :-)

    Wie Du weißt, habe ich ja dasselbe Floorboard. :-)

    Ich habe es so strukturiert:
    1. Tuner / Gemuteter Preset
    2. Clean normal
    3. Clean Trichorus
    4. JMP-1 verzerrt, ist aber nur ein Experimentierpreset und wird vermutlich doch wieder auf einen gemuteten Preset zeigen.
    5. Lead Sound
    6. Crunch
    7. Overdrive / Chorus
    8. Distortion mit Tube Screamer geboostet
    9. Distortion mit Boss SD-1 geboostet
    Mehr Sounds verwende ich aktuell nicht, also komme ich mit einer Bank ganz gut hin.

    Als Merkhilfe für mich habe ich die Presets so abgelegt, dass sie von links nach rechts entweder immer effektlastiger werden (obere Reihe) , oder eben immer mehr Zerrgrad enthalten (unten).
    Ausnahme bei diesem Prinzip ist der Lead Sound auf 5, der ist in seiner Ecke so schön markant isoliert. :-D

    Zusätzlich habe ich noch so farbige Klebepunkte aufgeklebt:
    • Weiß für die Clean Sounds
    • Grün für den Hauptzerrsound mit dem TS auf 8
    • Gelb für den Hauptzerrsound mit dem SD-1 auf 9
    • Rot für den Lead Sound
    Wenn ich das nächste mal im Bandraum bin, kann ich gerne ein Foto machen und bei Interesse hier posten. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 13.01.16   #3
    Tach Pie! :)

    Das mit den Klebepunkten ist schon mal was. Ein Photo wär interessant!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 13.01.16   #4
    Hi,

    Magnetsticker gehen doch trotzdem. Die MF-1 (ich hatte die MF-2) ist doch aus Stahlblech gefertigt...
    Ich nutze 2 Bänke und die Anordnung der Sounds folgt jeweils von 0-4: Zerre, Crunch, Solo, Clean, Crunch mit Effekt. Somit habe ich "4 kleine" Bänke mit jeweils 5 unterschiedlichen Sounds.
    Meine MF-2 hatte ich übrigens in ein gefrästes Alu-Gehäuse umgebaut. Mit Innenbeleuchtung und v.a. trittfest. :-)
    Mal sehen ob ich Fotos finde, bin später bei der Midimate gelandet.

    viele Güße Matze
     
  5. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 13.01.16   #5
  6. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.722
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 13.01.16   #6
    Hm, ich weiß nicht, wie fest halten diese Magnetdinger denn?:er_what:
    Ich kenne nur Bürotafeln mit rechteckigen Magneten, um irgendwelche Flussdiagramme oder Mind Maps zu legen, aber die sind sehr leicht verschieb- oder entnehmbar.
    Allerdings weiß ich nicht, ob man das in Sachen Festigkeit vergleichen kann.

    Ich hätte da für meinen Fall die Befürchtung, dass bei jedem Transport (Bandraum -> Auftritt als Beispiel) welche von den Dingern abhanden kommen.
    Oder wenn ich bei einem Auftritt in der Action etwas daneben trete, dass ein so ein Ding verrutscht oder sich gar vom Board löst. Das wäre ablenkend.:er_what:

    Gut, in dem Beispiel von Stomplabel ist das eher unwahrscheinlich, da die ja über den Schaltknopf gestülpt werden, aber beim Nobels MF-1 geht das ja nicht.

    Für den Nobels fände ich eine Klebelösung sicherer. Glaube ich zumindest.
    Jedenfalls - Guter Denkanstoß, ich mach mir da mal ein paar Gedanken.
     
  7. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 13.01.16   #7
    Es müsste auch Kleber sein, der a. wirklich gut hält und sich ggf. b. auch wieder (absichtlich) lösen lässt. Manche Klebelösungen sehen auch nach einiger Zeit aus wie A**** im Friedrich.

    Es könnten auch witzige Motive sein, die Rückschlüsse auf den Sound ermöglichen. :D
     
  8. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.289
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.722
    Kekse:
    35.687
    Erstellt: 14.01.16   #8
    @Flying Duckman

    So sieht das aus:

    Floorboard.png

    Wie gesagt, Rot ist Lead, Grün ist Dirty mit Tube Screamer. Gelb ist Dirty mit SD-1.
    Die weißen für Clean hatte ich neulich entfernt, nach dem oben beschriebenen Schema kann ich mir das auch so merken.
    Bloß bei diesen dreien möchte ich, dass sie mir gleich in's Auge springen. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 14.01.16   #9
    Gute Idee! Ich freu mich auf Sonntag, da komm ich an mein Geraffel. ;)
     
  10. Flying Duckman

    Flying Duckman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    3.732
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    784
    Kekse:
    5.440
    Erstellt: 17.01.16   #10
    N'Abend,

    ich werde es jetzt einfach so lösen. Mit weißem Edding beschriften. Die restlichen Sounds kommen noch.

    image.jpeg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Novafeller

    Novafeller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.09
    Zuletzt hier:
    11.06.16
    Beiträge:
    700
    Ort:
    Neuss (Nrw)
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    116
    Erstellt: 03.02.16   #11
    Ich suche sowas für das Rack bzw. den Amp.. also zum markieren von Ampsettings, Floorboardbeschriftung und Kabelmarkierungen (anstatt farblicher Kabel)
     
mapping