Instrumenten Diskussion....

von Baseman86, 11.05.05.

  1. Baseman86

    Baseman86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #1
    Wollte Mal eine Frage in den Raum werfen!!

    Findet ihr das es überhaupt Instrumente gibt die schwerer sind als andere? Also das beispielweise eine Gitarre schwieriger zu erlernen ist als Ein Schlagzeug!? (Hab das jetzt extra nicht am Beispiel des Basses oder Gitarre belegt da es hier wieder nur zu Streitigkeiten kommen würde... ;-) )
    Meiner Meinung nach gibt es solch ein Instrument nicht! Ich finde jedes Instrument ist nicht schwerer oder leichter zu erlernen!
    Ich finde es Schwachsinnig mit Schlagzeug aufzuhören und zu meinen "Ja ich kann doch schon eh alles und sich dann eine Gitarre zu holen weil die mehr Ansprüchen gerecht ist! (Meinte ein Freund zu mir) Sicher es kommt auch darauf an "Wie" man etwas spielt aber meiner Meinung nach gibt es keine Instrumente die schwerer als andere Instrumente sind!! Was sagt ihr dazu????[​IMG]
     
  2. LC_IceTigger

    LC_IceTigger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    564
    Ort:
    nähe Münchner Flughafen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 11.05.05   #2
    bin deiner meinung!!!
    aber trotzdem is der thread ziemlich sinnlos find ich
    nicht schlagen ja, is meine meinung :D
     
  3. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #3
    *lol* naja musste das Loswerden weil ich mich mit meinen Freund ( nen ehemaliger Drummer) gefetzt habe! und ich es sinnlos fande was er erzählt hatte!
    naja er spielt jetzt Gitarre....:screwy:

    und so super Schlagzeug konnte er auch noch nicht aber nein er meinte er würde ja schon alles können und muss aus diesem Grund auf Gitarre umsteigen weil diese anspruchsvoller ist! ich sag dazu nur.... "alles instrus sind gleich" :great:
     
  4. LC_IceTigger

    LC_IceTigger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    564
    Ort:
    nähe Münchner Flughafen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    124
    Erstellt: 11.05.05   #4
    ja hast schon recht! :great:
     
  5. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 11.05.05   #5
    Mag sich jetzt vielleicht kleinlich anhören, aber um der Grammatik Willen: In Deutschland heisst es immernoch "Instrumentendiskussion"! warum werden einfachste Regeln der Grammatik immer öfter mißachtet? Bringen euch eure Lehrer denn nichts mehr bei? So oft wie dieser Fehler gemacht wird, müsste es in deutschen Schulen ja nur noch Sechsen regnen! Ich möchte hier nicht den Altklugen raushängen lassen, ich hab grade erst mein Abi fertig, aber was die "nachfolgende Generation" manchmal so vom Stapel lässt ist einfach unglaublich! Da bekommt man doch glatt Angst um Deutschland!


    Naja... lasst euch von einem "alten" Korinthenkacker nicht stören... Gott, wie alt ich mich jetzt fühle... :(

    @Topic: Es gibt keine "schweren" Instrumente, nur Leute mit mehr oder weniger talent für ein bestimmtes Instrument!
     
  6. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 11.05.05   #6
    So sehe ich das auch.

    BTW: es heist "Talent" ;)
     
  7. Gp_Raven

    Gp_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    16.02.14
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    190
    Erstellt: 11.05.05   #7
    mm also ich finde es gibt da schon unterschiede du must halt sehen was du mit deinem instroment erreichen willst das standart instroment was kleine kinder lehrenen ist ja flöte weil mann damit schnell die größten erfolge hat aber wenn mann so flöte spielen will wie zB die von IE oder schandmaul dann muss mann doch etwas mehr üben oder was halt auch am anfang leichter ist is schlagzeug
    bass ist halt am anfang nicht so geeignet weil die seiten halt im verhätnis zur gitarre schwerer runter zudrücken sind

    aber im allgemeinen finde ich es ist einfach eine talentsache meinche sachen liegern dir andere nicht


    Raven
     
  8. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.05.05   #8
    Was meinst du,hat der jahrgang vor dir über den deinigen gesagt. und der davor...und davor....

    sorry for ot
     
  9. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 11.05.05   #9
    @Gp_Raven
    Das ist schon nicht ganz verkehrt. Aber auch in der Schule, wo die Kinder Blockflöte lernen merkt man, dass einige mehr, andere weniger Talent dazu haben. Aber ich glaube, wenn jemand wirklich Interesse für Musik entwickelt dann kann sich auch Talent entwickeln für ein bestimmtes Instrument.
    Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.
     
  10. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 11.05.05   #10
    Hast Recht! :D Rechtschreibfehler passieren. Aber Grammatik ist ein anderes Paar Schuhe! ;)




    Das Bass für den Anfang weniger geeignet ist als Gitarre, halte ich für ein Gerücht! Wenn die Saiten zu dick zum Runterdrücken sein sollen, was sollen denn erst die Leute sagen, die ihre Finger nicht dazu kriegen einen simplen Akkord zu greifen? Die manuellen Fertigkeiten sind eine Sache der Übung. Genau so wie bei allen Instrumenten. Es hängt einfach vom Willen und Ehrgeiz des angehenden Musikers ab, ob er sich das Instrument beherrschbar macht, oder nicht. Natürlich muss es einem auch Spaß machen! Ohne Spaß an der Sache kann man die Musik gleich vergessen. Auch wenn die Blockflöte scheinbar "einfacher" für Kinder ist, kann ein Kind, dass gegen seinen Willen zum Spielen gezwungen wird, nicht ernsthaft was damit zu stande bringen. ;)
     
  11. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 11.05.05   #11
    Also ich hab mit 6 angefangen Klavier zu spielen. Bis ich 16 war. 10 Jahre hartes Training und Unterricht. Also dieses Intrument zu "lernen" bzw. zu beherrschen ist meiner Meinung nach schon 'schwieriger' als bei Instrumenten wie E-Bass, Schlagzeug, Klarinette oder sonstwas.
    Also das Klavier hat mir eine Wahnsinnige Grundlage gegeben für die derzeitigen Instrumente die ich spiele (E-Bass und ein wenig Schlagzeug).
    Beispielsweise konnte ich innerhalb einer Woche diejenigen Rhytmen auf dem Schlagzeug spielen, welche unser Drummer erst nach 6 Monaten konnte. Was ich damit sagen will ist, dass ich durch das Klavier Taktgefühl, Notenlesen, Fingerfertigkeit usw. gelernt habe (und zwar im hohen Maße durch die 2stimmigkeit).
    Irgendwann hab ich eingesehen dass ich bei Klavier nicht mehr weiter gekommen bin und es hat auch nicht ganz so viel Spaß gemacht wie Bass ;) (Habe Bass angefangen um in unserer Band mitzuspielen).
    Auch in der Schul-Jazzband (dort spiele ich Vibraphon) kam ich von Anfang an gut zurecht.
    'Grundlagen' zu lernen ist meiner Meinung nach immer ziemlich gleich. Aber später etwas 'tiefer in das Instrument zu blicken', ist unterschiedlich. Beim Klavier Beispielsweise ist das Schwierige, Melodie und Begleitung gleichzeitig zu spielen was dieses Instrument für MICH (!) schwieriger erscheinen lässt. In wie fern jedoch das 'tiefer Blicken' (sorry mir fällt spontan nichts besseres ein dies zu umschreiben) 'schwieriger' ist, ist individuell unterschiedlich. (wie schon gesagt wurde Talent etc.)

    EDIT: Ich meinte oben nicht, dass Grundlagen einfach sind!
     
  12. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 11.05.05   #12
    @Musiker@bildung
    Diesen Satz würde ich jetzt nicht unbedingt so unterschreiben.
    Diesen schon eher.

    Ich halte Klavier aber auch für eines der besten Instrumente um Musik zu begreifen. Man sieht sprichwörtlich alles "schwarz auf weiß" vor sich liegen.
    Und wenn man nicht nur stur nach Noten lernt sondern auch experimentiert und improvisiert kann das theoretisch wie praktisch und auch auf Rhythmus bezogen unheimlich viel bringen.

    Ich habe mir '91 ein Digital-Piano gekauft und bei einer Bekannten etwas Unterricht genommen und mir auch einiges selber beigebracht. Also ich kann jetzt nicht wirklich gut Klavier spielen, nur so für den Hausgebrauch, und ich habe auch schon länger nicht mehr dran gesessen, aber ich habe plötzlich die Zusammenhänge besser "gesehen". Es ist wirklich sehr hilfreich und ich würde jedem empfehlen sich mal etwas damit zu beschäftigen.

    Aber für mich war der Bass immer "mein" Instrument. Ich würde in einer Band nie etwas anderes spielen wollen. :)
     
  13. Paulchen Panther

    Paulchen Panther Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    20.03.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #13
    Mein Klavierlehrer hat gesagt: "Klavier zu spielen ist einfach. Klavier gut zu spielen, ist schwierig." Ich denke mal, dass das bei anderen Instrumenten nicht viel anders ist.
     
  14. KomaMontana

    KomaMontana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    dort
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 11.05.05   #14
    jo alle sind schwer, aber erst ab dem punkt wenn man etwas neues schaffen will, etwas noch nie zuvor da gewesenes^^, dann wird auch schnell eine triangel schwer... da man da nich soooo arg viele möglichkeiten hat, also muss man erst ma neue entdecken:D

    Edit: man kann nich immer ales mit talent in verbindung bringen, leute die spaß an der sache haben spielen z.B. auch besser als ander die das machen müssen, und üben dann auch ma neue sachen von sich aus

    Edit²:außerdem is talent scheiße, hab meins nämlich alls noch nich gefunden:o
     
  15. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #15
    *LOL* "Instrumenten Diskussion" in "Instrumentendiskussion" geändert ! und ich mach nächstes jahr ABI *schäm*...... sorry:D kann doch jeden mal passieren!:)
     
  16. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 11.05.05   #16
    Jeden nicht, aber Jedem! ;)


    Ok, ok... Ich hör ja schon auf! :D
     
  17. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 11.05.05   #17
    Natürlich gibt es Instrumente die schwerer zu lernen sind als Bass, auch wenn Ihr das nicht hören wollt :D
    Wenn wir schon über komplexere Instrumente reden versucht mal Kirchenorgel zu spielen oder Stick (denkt an EDE) dann wird ziemlich schnell die Erkenntnis kommen, daß das eben schwieriger ist.
    Da nützen auch keine Beispiele über die paar Extrembassisten die es gibt und was die so aus ihrem Instrument rausholen.
    Das sage ich nicht obwohl ich, sondern weil ich Bassist bin.

    ;) im Übrigen haben wir diese Diskussion so alle zwei Monate.
     
  18. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.05.05   #18
    ich denke die frage welches instrument schwerer ist ist nicht wirklich von sinn erfüllt. weil wann ist denn ein instrument schwerer als ein anderes? lediglich die standarts der instrumente unterscheiden sich. nach dem durchschnitt bemässen die meisten menschen einen musiker. ob er gut spielt oder technisch komplex wird meist daran fest gemacht ob sein spiel über oder unter dem durschnitt liegt. so sind beim klavier die standarts sehr hoch und um als guter pianist anerkannt zu werden muss man schon ganz schön ranklotzen. beim bass reicht es heute(leider) vielen schon wenn ein bassist das standart-geplänkel spielt. spielt man beispielsweise jazz wachsen die standarts ein ganzes stück aber damit wird das instrument an sich nicht schwerer sondern die messlatte wird höher gelegt. vor einigen jahrzehnten war diese besagte messlatte auch wesentlich höher, also was den bass anbelangt. desweiteren unterscheiden sich instrumente natürlich auch in ihrer komplexität, darin welche möglichkeiten sie bieten. gleichzeitig ist die genannte schwierigkeit auch ein sehr undefinierter begriff. nehmen wir irgendeine beliebige klaviersonate und jetzt stelle man sich vor man wolle diese auf den bass übertragen das würde dann deutlich kniffliger werden als die (einfach) auf dem klavier zu spielen, aus dieser sicht betrachtet SCHEINT es dann wieder bass sei schwerer als klavier(ich betone nachdrücklich nochmal das "SCHEINT"). ich glaube diese diskussion wird es geben solange es musik gibt.
     
  19. MortWP

    MortWP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    470
    Erstellt: 11.05.05   #19
    BTW: Es heißt "heißt" ;)
     
  20. Baseman86

    Baseman86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    23.09.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.05   #20
    "JEDEM" Mensch ich habe auch Probleme !!!!!!!!!!!!!!!!!! *LOLLOLLOL*


    .....bring mir deutsch bei!! ich verzweifel schon!!!:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping