Instrumentenbau für Facharbeit!

von Gladiator, 01.11.05.

  1. Gladiator

    Gladiator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    6.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.05   #1
    Hi Leute!

    Ich geh in die K13 und mache in Musik Facharbeit.
    Mein Thema lautet sechs Musikinstrumente zu erfinden (Instrumentengruppen / -gattungen zum Vorbild nehmen und dann irgendwie abändern) und zu diesen sechs Instrumenten, von denen mindestens 4 Melodieinstrumente sein müssen, ein Lied zu komponieren.

    Hat von euch jemand sowas schonmal gemacht und kann mir diesbezüglich helfen?

    Ich habe mir natürlich auch schon Gedanken gemacht, die wie folgt aussehen.



    Konstruktionen der einzelnen Musikinstrumente:

    1. Instrument (Aerophon):

    -> 3 in 1 Flöte ohne Schilf und Fotzhobel
    Glas-Panflöte
    Durchmesser testen (höchster/tiefster Ton) -> Klangspektrum
    Höherer Ton > Durchmesser
    Stöpsel müssen dicht sein

    Quena
    Internet -> Labium

    Querflöte
    Abwasserrohr (Plastik)
    Maßstab: Durchmesser: 11 mm; Einblasloch: 8 mm, egal wo; Grifflöcher: 5-6 mm
    variable Stimmstäbe für Panflöte!!


    2. Instrument (Chordophon):
    2 oktaviges Streichinstrument + Zupfinstrument
    Saiten: halb so dünn?! (vgl. Git/Geige ect.)

    - mehr Unterschiede zu „Vorbild“ (Korpus, Klangkörper)
    - Klangkörper?
    - Instrument mit Bassfunktion (E-Bass?!)!!! Wie setz ich das um?
    - Mensurlänge beachten

    -> Metallseiten

    3. Instrument (Membranophon):
    Funktion wie beim Spinnrad
     Pedal für den Antrieb, Kinderradreifen mit in gleichen Abständen angebrachten Stäbchen, die bei Rotation auf Schlägel treffen, der wiederum auf die Trommel schlägt
     verschiedene Ausführungen: Rad mit X Stäbchen -> interessante Kombinationsmöglichkeiten
     eventl. auch 2 solcher Geräte für eine Trommel

    Problem: - woran befestige ich den Schlägel; wie müssen die Stäbchen auftreffen, sodass der Schlägel einmal kurz auf das Fell schlägt und sofort wieder in der Ausgangsposition ist?
    - aus was bau ich trommeln? Verschiedene Ausführungen -> verschiedene Klangarten (Klangkörper: Regentonne, Blumentopf, Abfalleimer, ect.)

    nimm große Kunststoff-Flaschen, fülle diese mit unterschiedliche Materialien (Sand, kleine Steine, Holzstückchen, Metallkugeln, etc) und/oder unterschiedlicher Menge an Material.
    Bau einen Rahmen, in den Du die Flaschen oben und unten mit Einmachgummis reinhängst.
    Du kannst jetzt die Flaschen anschlagen und erhältst eine Vielzahl an Sounds (Material) und Tonhöhen (Füllmenge). Vielleicht geht das dann sogar als "Melodieinstrument" durch.

    Schlagzeug-Kunstfelle; je höher, desto weniger Löcher, keine scharfen Kanten, Löcher mit glühendem Nagel stechen

    -> Abwasserrohre (30 cm) -> Rand + Bohrungen abschleifen > entweder unten offen/ Fell / doppelte Spannplatte

    4. Instrument (Aerophon):
    Rohrtrompete
    - Zusammenschweißen mehrerer Rohre, mit mathematischen Verhältnissen, die man abhängig voneinander unterbrechen kann
    -> Erzeugung verschiedener Tonarten und Intervallen
    - Tonambitus von tief bis hoch?! -> lange/kurze Rohre

    Probleme: wie unterbreche ich am besten die Luftzufuhr der einzelnen Rohre?





    5. Instrument (Idiophon):
    unterschiedlich lange Metallrohre/Plastikrohre auf die mit Sticks geschlagen wird
     Xylophon

    nimm große Kunststoff-Flaschen, fülle diese mit unterschiedliche Materialien (Sand, kleine Steine, Holzstückchen, Metallkugeln, etc) und/oder unterschiedlicher Menge an Material.
    Bau einen Rahmen, in den Du die Flaschen oben und unten mit Einmachgummis reinhängst.
    Du kannst jetzt die Flaschen anschlagen und erhältst eine Vielzahl an Sounds (Material) und Tonhöhen (Füllmenge). Vielleicht geht das dann sogar als "Melodieinstrument" durch.

    6. Instrument (Aerophon):
    2 in 1 Weidenpfeife + Didgeridoo


    Was haltet ihr davon? Habt ihr vielleicht Antworten auf meine Probleme oder vielleicht sogar bessere Ideen oder Vorschläge?
    Würde mich über möglichst zahlreiche Antworten freuen!!!

    Gladiator
     
  2. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 02.11.05   #2
    das ist aber heftig was die dir als Facharbeit aufgeben...

    zu 3. nimm nen alten Fahrradreifen oder eben nur ne Felge und hau da Naegel durch so das die quasi nach aussen abstehen. das muesste eigentlich reichen
     
  3. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 02.11.05   #3
    Sack-Sophon ? :D
     
  4. jayminor

    jayminor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Verl (in Ostwestfalen)
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 02.11.05   #4
    zum 6. Instrument..oder als Ergänzung zum 5.
    nimm große Kunststoff-Flaschen, fülle diese mit unterschiedliche Materialien (Sand, kleine Steine, Holzstückchen, Metallkugeln, etc) und/oder unterschiedlicher Menge an Material.
    Bau einen Rahmen, in den Du die Flaschen oben und unten mit Einmachgummis reinhängst.
    Du kannst jetzt die Flaschen anschlagen und erhältst eine Vielzahl an Sounds (Material) und Tonhöhen (Füllmenge). Vielleicht geht das dann sogar als "Melodieinstrument" durch.
     
  5. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 03.11.05   #5
    Wow, dass ist echt eine abartig aufwendige Facharbeit! Hast du dir das selber so ausgesucht oder war das ein Vorschlag des Lehrers?

    Da du ja was mit Panflöte machen willst, dachte ich mir, dass für dich Links mit Erklärungen zum Panflötenbau ganz interessant sein könnten, hab hier ein paar:
    http://www.doina-panfloeten.de/panfloetenbau/panfloetenbau.htm
    http://www.panflutejedi.com/jean-paul-tutorial.html
    http://www.panflutejedi.com/david-pighills-tutorial.html

    Ich habs selber noch nicht probiert, da ich kein großer Handwerker bin, aber einfach sieht das Ganze nicht aus.
     
  6. Gladiator

    Gladiator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    6.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.05   #6
    Hi Leute!!
    Danke für eure Tipps... da kann man durchaus was mit anfangen.
    Das mit der Panflöte schaut ja echt heftig aus.

    Hab das mit den Instrumentenkonstruktionsplan überarbeitet und hab den ersten Thread aktualisiert!

    Wenn euch noch was einfällt, dann raus damit! ^^ Bin ich für jeden Vorschlag offen!

    Schöne Grüße
    Gladiator
     
  7. Gladiator

    Gladiator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    6.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #7
    So... nach langer lange Zeit wieder ein neuer Konstruktionsplan!!!
    Lang ists nicht mehr hin und in den Ferien müssen fast alles Instrumente gebaut werden, sonst komm ich nicht mehr hin!!!!

    Hab meinen ersten Thread wieder aktualisiert!

    Leute ich brauche eure HILFE!!!!

    Schreibt mir was, egal was... hauptsache, es hat was mit dem Thema zu tun!!!

    Greets!!!
    Gladiator
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.12.05   #8
    Du hast 8 Wochen nichts getan? Das war sehr nachlaessig.
     
  9. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 26.12.05   #9
    Wie wär denn was Percussionmäßiges als 6. Instrument? Knochen klingen sehr gut, aber wo bekommt man die her? Bestatter. Ne, Spaß beiseite. Aber vielleicht irgendwelche Teile, die man so in seinem Haus findet...

    Edit: ich les grad, das 5. ist sowas, also vergiss meinen Beitrag.

    Gruß Schaf
     
  10. Jette

    Jette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    25.05.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.05   #10
    Keine Ahnung, ob mein Gedanke hier weiterhilft, aber unser Kunstlehrer baut aus den verschiedensten Rohren (-> abflussrohre) Digeridoos (ka, ob des jetzt richtig geschrieben ist). Das Mundstück formt er aus Bienenwachs und klingen tuts ziehmlich gut.
    mfg jette
     
  11. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 27.12.05   #11
    Muss etwas selbst gebautes sein? Sonst könntest du auch mit dem Piano o.Ä. was machen...
     
  12. Gladiator

    Gladiator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    6.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.05   #12
    Nee, das wollte ich am Anfang auch machen... irgendwas mit Platinen ect... aber ich muss alles selber bauen... ^^

    Trotzdem keine schlechte Idee :-)