Internes Kabelproblem mit Hohner 'The Jack'

von Han, 13.05.04.

  1. Han

    Han Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #1
    Hallo !

    Ich hab hier ein 'kleines' Problem mit meinem Bass (Hohner 'The Jack' 4-Saiter) und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Und zwar gibt er keinen Ton von sich.
    Erstmal erklärend vorweg: ich hab ihn seit ca. 12 Jahren, bin aber nicht wirklich Bassist. Daher stand er auch in den letzten Jahren mehr so sinnlos rum. Jetzt hab ich ihn wieder ausgepackt, aber wie gesagt, er geht nicht. Ich kann mich erinnern, dass ich damals schon ein Problem mit der Buchse hatte und an deren Verkabelung herumlöten musste. Daher vermute ich mal, dass das Problem auch dort liegt.

    Alle Kabel die zu/von den Potentiometern gehen sehen noch 'normal' aus, also an denen wurde nie was verändert und an denen sollte es auch nicht liegen.
    Zur Buchse gehen 2 Kabel (rot und blau), allerdings hat die Buchse 3 Anschlüsse. Weiterhin sind da noch zwei schwarze Kabel, deren eines Ende jeweils nicht befestigt ist. Eines kommt aus dem Bateriefach, ein anderes ist am Schalter befestigt. Was ich durch herumprobieren herausgefunden habe ist: wenn ich das schwarze Kabel vom Schalter mit einem der Buchsenanschlüsse verbinde, funktioniert die Sache. Halte ich es an einen anderen der Anschlüsse, dann kommt ein ziemliches Summen aus den Verstärker.

    Auf einen Punkt gebracht: womit muss ich das rote, das blaue und die beiden schwarzen Kabel verbinden? Vielleicht hat hier ja jemand denselben Bass und kann mal einen Blick bei sich reinwerfen? Wenns hilft, kann ich mal ein Foto von der Verkabelung machen.

    (Ein anderes Problem ist, dass die LED vorne nicht leuchtet. Aber eins nach dem anderen :) )

    Danke schon mal... Toni
     
  2. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 13.05.04   #2
    Ich hab leider nicht Deinen Bass und es wird auch schwierig sein, jemanden zu finden, der Dir auch noch sein Innenleben fotografiert.

    Also machen wir mal Theorie: Dein Bass geht nicht, weil er keinen Strom von der Batterie bekommt. Dieser wird durch Einstecken eines Steckers in die Stereoklinkenbuchse geschaltet. Also muss das Kabel vom Batteriefach an den freien Anschluss der Buchse.

    Leider weiss ich nicht, für was der Schalter sein soll. Wo geht denn das andere Kabel hin?

    Du musst gewährleisten, dass von der Batterie Strom fließen kann, dann müsste es funzen.

    Gruß Uwe
     
  3. Han

    Han Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #3
    Hi,

    das mit dem Fotografieren war so gemeint, dass _ich_ das Foto mache, sofern das jemandem helfen würde.

    Zu dem anderen: Der Bass ist ein Aktiv-Bass, der aber auch ohne Batterie (quasi passiv) funktioniert. (Das ist sicher so, denn ich hatte niemals eine Batterie drin). Der Schalter ist zum Einschalten des 'aktiv'-Modus und dann sollte eigentlich auch die LED angehen. Soweit ich mich noch erinnere, hat der Schalter den Bass ausgeschaltet, auch wenn keine Batterie drin ist.

    Wie gesagt, ich vermute, dass das eine schwarze Kabel vom Schalter zur Buchse soll, denn dann gings (zumindest kam dann irgendwas). Nur wo das schwarze Kabel welches vom Batteriefach kommt hinsoll, weiss ich nicht. Auch weiss ich nicht, ob das blaue und rote Kabel _korrekt_ mit der Buchse verbunden sind. Das rote scheint momentan mit der Mitte verbunden, das blaue seitlich.

    ...Toni
     
  4. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 13.05.04   #4
    Ohne Batterie leuchtet keine LED und der Schalter schaltet den Bass nicht generell aus, sonden auf aktiv. Ohne Batterie ist der dann aber doch aus.

    Kannst Du einen Verdrahtungsplan malen und hier reinstellen? Das macht mehr Sinn als Fotos.

    Ein befreundeter Bassist hat gerade "The Jack" verkauft. Möglicherweise hat er ihn noch in den Händen. Ich maile ihn mal an, er soll sich diesen Thread anschauen. Eventuell kann er helfen.

    Gruß Uwe
     
  5. Han

    Han Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #5
    Hi,

    ok sorry, das war missverständlich meinerseits. Die led leuchtet im Moment auch mit Batterie nicht. Ich wollte nur sagen, dass der Bass prinzipiell auch ohne Batterie geht, eben ohne Vorverstärker (oder was auch immer da drin ist). Aber die led interessiert mich auch eher weniger, solange nichts aus den Boxen kommt ;)

    Ich hab mal nur den Teil der Verkabelung aufgemalt, der nach meinem Dafürhalten von Interesse ist. Ich kann gerne die vollständige Verkabelung aufmalen, aber dann wirds richtig verwirrend :) . Wie ich schon sagte: alle anderen Kabel wurden niemals angetastet und die Lötverbindungen sehen noch völlig intakt aus.
    [​IMG]

    'Schwarz B' ist übrigens nicht an einem der 6 Pins des Schalters befestigt, sondern an der Seite. (ist schwer einzusehen).
    'Rot' ist am kürzesten Anschluss der Buchse befestigt. (Jeder hat eine andere Länge).
    Im momentanen Zustand hört man ein permanentes Summen aus den Boxen. Wenn ich 'Schwarz B' an den Anschluss an der Buchse halte, an der auch 'Blau' befestigt ist, dann verschwindet das Summen und es geht. Daher vermute ich mal, dass das richtig ist. Halte ich 'Schwarz B' allerdings an den noch freien Anschluss der Buchse, dann Summts weiter vor sich hin.
    'Schwarz A' weiss ich überhaupt nicht. Und ich frage mich, ob der freie Anschluss an der Buchse nicht auch mit irgendwas verbunden werden sollte.

    Das wäre natürlich super, wenn Dein Freund sich das mal anschauen könnte.

    ...Toni
     
  6. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 13.05.04   #6
    Ich nehme an, Batteriefach ist die gesamte Elektronik. Dann müssten ganz einfach beide freien Leitungen an den freien Pin des Steckers gehen.

    Und leg doch mal ne Batterie ein, damit alle Möglichkeiten durchgespielt werden können.

    Gruß Uwe
     
  7. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.05.04   #7
    Ich hatte vor kurzem mal eine The Jack elektronik in der Hand. Wen ich ich recht erinnere was das so das der schwarze Kabel das vom Batteriefach kommt an die freie Stelle an der Buchse gehört.
     
  8. Han

    Han Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.04   #8
    Hi !

    so, hab jetzt etwa eine halbe Stunde lang Kombinationen getestet und hab wohl ein Ergebnis:
    Wenn ich beide schwarzen Kabel zusammen mit dem blauen an den Buchsenanschluss halte, dann ist alles super! In allen anderen Kombinationen kommt zumindest ein permanentes Summen aus den Boxen (oder noch schlimmer). UND in dieser Kombination (und nur dann) funktioniert sogar die LED - und somit auch die beiden zusätzlichen Regler.

    Natürlich wäre es super, wenn ein anderer 'Jack'-Besitzer diese Verkabelung verifizieren könnte, aber zumindest scheint es richtig. Nur ist jetzt einer der Anschlüsse an der Buchse ungenutzt. Da ich eh nur ein Mono-Kabel habe, dürfte das vollkommen wurscht sein. Würde mich nur interessieren, wie es 'richtig' wäre.

    Aber auf jeden Fall danke fürs mitdenken :)
    Jetzt muss ich nur noch lernen drauf zu spielen ;) Da werden dann bestimmt die nächsten Fragen kommen...

    ...Toni
     
  9. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 14.05.04   #9
    Ist doch genau so wie ich es geschrieben habe, nur hab ich den freien Pin empfohlen.

    Das Mono Kabel schließt die letzten Pins der Buchse kurz und schaltet so den Strom der Batterie ein. Natürlich darf kein Stereo Stecker verwendet werden.

    So müsste es funktionieren, sofern ein Stecker drin steckt.

    Gruß Uwe
     
  10. bassball

    bassball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.04   #10
    Hi, noch habe ich meinen Jack...falls also noch irgend etwas unklar ist, meld dich!
    Bernd
     
  11. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 14.05.04   #11
    Jo..im zweifel kann ich dir ne mail mit einem besseren bild von meinem jack schicken..
    so siehts aus...Kabelage
     
  12. Han

    Han Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #12
    Hi,

    @Uwe: Oops, das fällt mir ja erst jetzt auf. Du hast natürlich vollkommen recht, mit einem Mono-Kabel ist es total wurscht, welchen Anschluss man benutzt. Ich hab hier zum Testen (aus diversen Gründen, die ich mal nicht weiter ausführe) ein Stereokabel benutzt, und mit dem gings dann natürlich nur an dem einen Anschluss. Dass ein Monokabel ja eine Verbindung zwischen beiden herstellt, hab ich vollkommen übersehn! Na, jetzt ist alles klar, würde ich sagen.

    @Bambulator: Danke fürs Bild. Irgendwie kann ich an der Buchse nur ein schwarzes Kabel entdecken. Kannst Du vielleicht kurz beschreiben, welche Kabel wo an der Buchse enden? (Und ich kannte den Jack bisher nur in schwarz...)

    @all: was haltet ihr allgemein von dem Bass? Ist der für Anfänger geeignet? Mir scheint er recht schwer und korpuslastig zu sein. Ist das schlimm?

    ...Toni
     
  13. Uwe B.

    Uwe B. HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    968
    Erstellt: 15.05.04   #13
    Ich kenne den Bass leider nicht persönlich, wenn Du aber damit zurecht kommst, ist er geeignet für Dich.

    Korpuslastig geht eigentlich nicht wirklich, wenn, dann ist "kopflastig" ein Problem, was bei The Jack aber garantiert nicht so ist (wo ist der Kopf???), da er wegen dem leichten kopflosen Hals sehr ausgewogen im Tragekomfort sein müsste.

    Der Korpus ist ja an beiden Enden am Gurt aufgehängt. Daher kommt Dir der Hals kaum entgegen.

    Gruß Uwe
     
  14. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 15.05.04   #14
    an der buchse enden ein blaues, ein schwarzes und ein gelbes kabel.
    das blaue kommt von den Pickups..das gelbe vom Aktiv/Passiv Umschalter...das schwarze auch.
    Wie ja schon gesagt...Kopflastig kann er ja nich sein :-) Ich finde, der Bass hängt ausgezeichnet am Mann und ist auch für Anfänger kein Problem.
    Vor allem ist die Steinbergerbridge überaus stimmstabil und man kann auch ohne Batterie spielen.
    Ich persönlich mag meinen Jack sehr.
     
  15. Han

    Han Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #15
    Hi,

    korpuslastig ist falsch gesagt, stimmt. 'Unausgewuchtet' trifft vielleicht :) Will sagen, der Schwerpunkt scheint mir recht weit am äusseren Rand zu liegen. Aber mit Gurt ist das wohl wirklich wurscht.

    @Bambulator: noch eine letzte Frage zur Vekabelung: Kommt bei Dir auch ein schwarzes Kabel vom Batteriefach? Wenn ja, wo endet das denn? Kann ich auf dem Bild nicht genau erkennen. Sieht ein wenig so aus, als würde eines zum Klangregler gehen, richtig?

    Vielen Dank für all die Hilfe ...Toni
     
Die Seite wird geladen...

mapping