Intervalle

von Pg, 18.11.05.

  1. Pg

    Pg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #1
    kann mir bitte einer sagen, wie ich die Intervalle von D-dur, E-dur,Es-dur und des-dur machen muss?? es genügt mir auch ein beispiel, damit ich das system verstehe! sagt mal bitte z.b. von des-dur die intervalle!
    danke
     
  2. asdfjkl?

    asdfjkl? Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 18.11.05   #2
    Die Intervalle sind immer gleich - egal in welcher Tonart:

    0 Halbtöne: Prime
    1 Halbton: kleine Sekunde
    2 Halbtöne: große Sekunde
    3 Halbtöne: kleine Terz
    4 Halbtöne: große Terz
    5 Halbtöne: Quarte
    6 Halbtöne: Tritonus
    7 Halbtöne: Quinte
    8 Halbtöne: kleine Sexte
    9 Halbtöne: große Sexte
    10 Halbtöne: kleine Septime
    11 Halbtöne: große Septime
    12 Halbtöne: Oktave
     
  3. Pg

    Pg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    7.11.06
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #3
    wie meinst du das immer gleich? kannst du es mir konkreter sagen?? gib mir mal bitte das beispiel mit des-dur, denn ich brauch immer ein beispiel, damit ich es verstehe
    danke
     
  4. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 18.11.05   #4
    in des-dur gibt es genau die gleichen intervalle wie auch in anderen tonarten.

    des, f (3. stufe in des-dur) - das ist z.bsp. ne große terz
     
  5. wonder1908

    wonder1908 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 18.11.05   #5
    Hallo,



    In der Tonart Db Dur

    hast Du folgende Dur Akkorde:

    Db Dur --> ionisch Intervalle jeweils in halbtönen --> 2212221

    Gb Dur --> lydisch --> 2221221

    Ab Dur --> mixolydisch --> 2212212



    Db Dur:

    prim
    gr sekunde
    gr terz
    reine quarte
    reine quinte
    gr sexte
    gr septime

    Gb Dur:

    prim
    gr sekunde
    gr terz
    übermäßige quarte
    reine quinte
    gr sexte
    gr septime

    Ab Dur:

    prim
    gr sekunde
    gr terz
    reine quarte
    reine quinte
    gr sexte
    kl septime


    Gruß
    Wonder
     
  6. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 19.11.05   #6
    des-des prime, des-d kleine sekunde, des-es große sekunde, des-e (oder fes) kleine terz, des-f große terz, des-ges quarte, des-g (oder as-as) übermäßige quarte oder vermindert quinte, tritonus, des-as quinte, des-a (oder bb) kleine sexte, des-b große sexte, des-h (oder ces) kleine septime, des-c große septime, des-des1 oktave

    Die leitereigenen intervalle sind hervorgehoben, die namen der intervalle bedeuten: primus, der erste bis octavus, der achte (ton einer reihe). Claro?
     
  7. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.11.05   #7
    also, um die Sache mal abzukürzen:

    D-Dur:

    d-f#-a

    E-Dur:

    e-g#-h

    Es-Dur:

    es-g-b

    Des-Dur:

    des-f-as
     
Die Seite wird geladen...