Inwieweit ist der AD30VT Band-fähig??

von nigs, 01.08.04.

  1. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.08.04   #1
    Ich hab schon öfters gelesen das wenn der Drumer reinhaut wie nen wilder eber, der AD30VT zu leise sei1e. Inwiefern stimmt das?? Hat einer von euch den, und spielt damit in ner band??? Ist das so das man mit dem garkeine chance hat, oder das man mit dem in extremfällen leicht überhört wird?!?! Bin nämlich am grübeln ob ich den AD30VT jetzt kaufen sollte, oder noch laaaaange sparen(der 30er liegt so schon über meinen finanzen *gg*) und den 60er kaufen?? ich meine der hätte ja auch viel mehr effekte etc....
    Könnte mal jemand die effekte des 30ewr auflisten?? Bei thomann und m-service stehen nur 3 oder so.....

    Achja, bevor ich vergesse: ISt der Bandit112 wirklich viieeeel lauter(hat ja 65w) als der ad30vt???
     
  2. Wrathchild

    Wrathchild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    823
    Erstellt: 01.08.04   #2
    Schau mal hier rein: http://www.voxamps.de/

    da müsstest du alle Informationen finden die du brauchst.
    Ob der AD30 Bandtauglich ist weiß ich nicht, aber der ist schon verdammt laut
    und hat ne Röhre in der Vorstufe im Gegensatz zu den 60er und 120er.
    Achja fällt mir grad ein, es gibt glaub ich auch noch nen AD50 der auch ne Röhre hat, weiß aber nicht wo man den kaufen kann.
     
  3. nigs

    nigs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 01.08.04   #3
    OK, vielen vielen dank ;)
     
  4. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 02.08.04   #4
    Die Röhre ist wie bei allen Valvetronix Amps in der Endstufenschaltung ;)
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.08.04   #5
    Ich hab schon mit ner 10W-Transe mit unsren Drummer mitgehalten, und dass will wirklich was heißen!

    also 30W sind schon ne Menge!! das reicht schon!

    Für die Effekte solltest mal bei Voxamps nochmal vorbeischauen! da gibbet Photos auf dennen man das sehen kann!
     
  6. ESP_LTD

    ESP_LTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #6

    :eek:

    Hast du den an der PA angehängt???????? :confused:
     
  7. PODrocks

    PODrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.08.04   #7
    JA, ja ich denke auch das es reichen sollte, man muss ja nicht immer so nen krach machen, auch wenns mehr spaß macht ;) .
    ZUr not kannst du ja auch bei den Proben über die PA gehen, mach ich zur Zeit so :o weil ich mir noch keinen neuen gekauf habe. Außer natürlich ihr habt keine Anlage, aber was laber ich, es reicht.
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.08.04   #8
    nö. wieso auch??

    war ein Ibanez IBZ 10, der hat glaub 12 Watt, höchstens 15
     
  9. nigs

    nigs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.04   #9
    Stimmt, der Sänger bräuchte dann sowieso eine PA.......
    Also die meinungen sind aber sonst ziemlich gespalten :confused:
    Der eine sagt mit 10W hat er gut mit seinem drummer mitgehalten, der andere sagt mit 30Watt-Röhre(Man kann ihn lautstärke-mässig afaik schon als röhre bezeichnen, denn die lautstärke wird in der endstufe gemacht, und die is ja röhre....) nicht immer so kann wie man will :(
    Auf der Vox-seite steht auch was von kleineren Gigs, was ja heißt er reicht loga für Bandproben und kleiner auftritte(kleinere bars, private veranstaltungen etc.).... Aber ob das jetzt nur Probaganda is :D :twisted:
    Es geht mir eigentlich nur darum, das ich mich in den Bandproben wirklich ohne ihrgendwelche behinderungen in die klampfe hauen kann(ganz normal, nich lauter wie der drummer, eben auf einer ebene). Evt. vielleicht zum ausprobieren auf ein zwei privaten veranstaltungen spielen kann etc.. Aber nichts wirklich großes, wie ne große bar, open air, oder halt nen "richtiges" konzert. Da wird man ja sowieso von der PA abgenommen(ausser man hat das geld für nen paar full stacks nebeneinanader^^), also ist der Amp ja dann nur nen Monitor(was evt. auch noch die PA übernehmen kann)......

    Achso, in dem Thread dazu habe ich auch gelesen das viele überrascht waren, das der 30Watt-amp mit nem 10zöller so druckvoll, laut, und bassreich sein kann.
     
  10. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.08.04   #10
    Nochmal: Die Valvetronix haben keine Röhren-Endstufen. Zwar besitzen sie eine Röhre in der Endstufe, diese dient aber nur zur Soundformung, die Verstärkung passiert dann mit Transistoren.
     
  11. nigs

    nigs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.04   #11
    Achso... sry, da hab ich dann was falsch aufgeschnappt sry
     
  12. beuschl

    beuschl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.08.04   #12
    kann jetzt nur von meiner erfahrung sprechen

    ist ein super amp zum üben und mit freunden zu jammen. hat nämlich einen verdammt guten klang find ich. mich konnte er überzeugen
    er geht auch wirklich sehr laut

    aber wenn ein drummer hinzu kommt ist sense
    bei uns zumindest ist das so

    da kommt der ad30vt leider nicht mehr mit und ist nicht mehr zu hören. wir haben auch einen ziemlich lauten drummer, weiss aber nicht wie der bei anderen drummern daherkommt!

    im proberaum haben wir auch nen peavy bandit 112 und der reicht locker
    etwas über der hälfte oder mehr (weiss nicht mehr genau) aufgedreht und schon ist er für alle hörbar (leider auch das verdammt laute rauschen in den spielpausen!)
     
  13. nigs

    nigs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.04   #13
    OK, thx beuschl.
    Hab mich jetzt denke ich entschieden: Ich kauf mir jetzt den Vox zum üben und jammen mit anderen.
    Wenn es mal soweit ist und ich in einer Band spiele(hab nichts konkretes im auge, dauert vlt. noch 1-2 oder sogar bis 3 jahre....) kauf ich mir sowas wie nen Bandit oder wenn ich dann mehr geld parat hab was größeres.
    Wie ich gehört habe ist der Vox eben wegen super sound ein !ÜBUNGS-AMP! fürs leben.
    Also THX an alle die bei meiner meinungsbildung beigetragen haben ;)
     
  14. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #14
    Der Bandit hat übrigens 80 statt 65 Watt :great:
     
  15. nigs

    nigs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.08.04   #15
    Jo :) vertausch immer StudioPro und Bandit^^ über den bandit habe ich aber auch gelesen das er mit ner anderen impendanz(ohm) auch 100 watt hat. is da was dran??? und was bringts???
    Außerdem wollt ich fragen ob der bandit mehr regler oder so hat?!
     
  16. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #16
    Am eigenen Speaker hat der Bandit 80 Watt.Am externen 100 :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping