Irankrieg vs. Gitarrenpreise

von Fliege, 19.01.05.

  1. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 19.01.05   #1
    HI

    Irgendwie kam mir heute in der U-Bahn eine Frage in den Sinn: Wenn die Amerikaner bald den Iran besetzen (so wie das aussieht und mit dem Irak lief, wer zweifelt noch an dem nächsten Idiotismus den der Pansen von Übersee wieder praktizieren wird?) und erneut Krieg führen, und die Regierung wieder konsequent bleiben solle, also de Beziehungen zu den USA wieder einfrieren, was ja zwangsläufig sich auf die Wirtschaft auswirkt, was wird das dann für Produktpreise von USA-Importen bedeuten? (wow, welch ein langer Satz *g*).

    Denkt ihr, dass ein neuer Krieg die Wirtschaft so treffen wird, dass z.B. Gitarren aus den USA, oder von Firmen die in der USA ansässig sind, aber auch viel in Asien produzieren teurer werden? Wollte mir ja demnächst eine E-Gitarre kaufen, und würd mich mal interessieren ob ihr meint, dass man sich damit jetzt beeilen sollte bevor es losgeht, oder ob man das so garnicht merken wird?

    Natürlich ist es iegendwie komisch, oder auch unmoralisch daran zu denken was aus privaten Anschaffungen wird wenn wieder viel Leid und Elend gesäht wird, weil es in diesem Kontext nun wirklich wichtigeres gibt, aber darum soll es ja jetzt garnicht gehen, nicht um Krieg pro und Kontra, sondern um die finanziellen Auswirkungen für uns kleien unbeteiligte Wirtschaftsantreiber;)
     
  2. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 19.01.05   #2
    ne glaub ich nicht das einzige was schmerzen wird sind die Spritpreise!

    Im gegensatz zum Mineralöl (der Gekoppel ist an die Fördermenge + Nachfrage) halten sich Güter wie z.B. Auto und deinem Fall Gitarren sehr stabil! So das einzige was sein kann ist das der $ Kurs sinkt (bin mir zu 70% sicher) und somit die Güter für "uns" billiger werden!

    Nehmen wir an eine Gitarre kostet 2000$ so bei einem Kurs von 1,25 $/pro€
    wären das zur Zeit 1600€ für "uns" so jetzt wird der Dollar billiger z.B. 1,35$/pro€ d.h. 1481,48 € d.h. wir würden von dem Krieg profitieren!
     
  3. Bandit01

    Bandit01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.01.05   #3

    Deshalb sollte man den ganzen Schwachsinn aber nicht unbedingt forcieren! Da zahl ich lieber ein bisschen mehr!
     
  4. Fliege

    Fliege Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 19.01.05   #4
    Zu forcieren wära ja auf jeden Fall verkehrt. Ich bin ja auch strikter Kriegsgegner und zahl ja auch lieber ein wenig mehr als dass für meinen "Profit" irgendwo ein Krieg vom Zaun gebrochen würde. Der Dollarpreis schwankt ja so oder so und eigentlich wärs ja schon alarmierend wenns noch so krass weiter sinken würde, für die Gesamtwirtschaft gesehen. Hab so halt nur keine Ahnung was dieser Fall für "uns hier" bedeuten würde. Dass ein neues Spritpreis-Desaster passieren wird ist mir ja leider auch schon recht klar :(
     
  5. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 19.01.05   #5
    KRIEG,KRIEG,KRIEG :)

    will ne günstige git.. ne spaß.. spar lieber nen halbes Jahr mehr und hab kein Blut von Iranern dran...

    Bush sucKs !
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 19.01.05   #6
    Wenn was den USD-Kurs drückt, dann ist das, das die Amis ihren Wohlstand auf Pump finanzieren (die Kriegerei können sie sich aber eigentlich auch nicht leisten). Leider ist es aber so, daß sich ein Platzen dieser Blase auch andernorts übel auswirkte.

    Allerdings hätte man vor 2 Jahren tatsächlich Aktien kaufen sollen :tongue:
     
  7. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 19.01.05   #7
    Das "Spritpreis-Desaster" war eine Ente der Ölfirmen. In Euro hat sich der Roh-öl-Preis nur sehr überschaubar bewegt. Die ganzen Preissteigerungen fanden hauptsächlich im Dollar statt, der im letzten Jahr einen schönen Sturzflug hingelegt hat, weil die Amis pleite sind. Zum anderen gab es zu keiner Zeit Versorgungsengpässe wegen des Kriegs, sondern die Amis haben in Europa alles weggekauft, was nach Benzin roch, weil sie im Land keine funktionierenden Raffinerien mehr haben, aber die Hälfte der zugelassenen PKWs 25-Liter-auf-100km-Geländewagen sind. :evil: Arschlöcher!

    Der Dollar wird weiter fallen auf mittlere Sicht, die US-Klampfen werden billiger werden, falls der Vertrib nicht den "windfall-profit" einsteckt.

    Einen Iran-Krieg wird's nicht geben.
     
  8. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 19.01.05   #8
    Kann mir das auch nicht vorstellen das die einfach so das nächste land besetzen
    nur weil die "atomwaffen produzieren". Dann müssen die ja auch China und N.Korea besetzen.:great:
    (Bush isT eine Marionete...der viel geld kassiert.:cool: )
     
  9. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 19.01.05   #9
    ahm vielleicht fühlen sich dann wieder viele angegriffen aber wie bitte schön kann man sich in so einer situation um gitarrenpreise und spritpreise sorgen ? :screwy:
    dort sterben leute und ihr denkt nach ob ihr 100€ an einer gitarre sparen könnt :mad:

    Hab eine bessere idee nimm das geld für deine beschissene gitarre und spende es. dafür leben 100 kinder 1 jahr dort ! :evil:
     
  10. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 19.01.05   #10
    Auch wenn's völlig OT ist... Für die nächste Zeit sind die USA in einem anderen Krieg involviert und können nur mit großen Schwierigkeiten halbwegs genug Soldaten für den Irak organisieren. Also immer mal langsam und nicht in Panik verfallen...
     
  11. Fliege

    Fliege Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 19.01.05   #11
    @LostLover:

    Klar war das größtenteils ein Hype der Ölkonzerne der nicht hätte sein müssen. "Zufälligerweise" steigen ja auch die Rohölpreise vor Ostern, ja ne is klar;)
    Ich bin mir nur ziemlich sicher, dass bei einem neuen Besatzungskrieg der Amerikaner das gleiche wieder passiert, ist ja ein toller Vorwand für die Konzerne. Dazu dann die "natürliche" Preissteigerung durch den EInkauf der Amerikaner und bums, sitzen wir wieder im Schuldensumpf neben der Zapfsäule (überdramatisiert gesprochen)
     
  12. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 19.01.05   #12
    jaja wie wahr..

    (Es könnten ruhig mal ein paar Raketen im "weiß(s..gg)en Haus" einschlagen!!)
     
  13. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 19.01.05   #13
    dadurch, dass der euro wahrscheinlich nur noch stärker gegenüber dem dollar wird brauchst du dir keine sorgen machen.
    die amerikaner werden weiterhin geld wie die irren drucken und somit den wert des dollars verringern... der prozess wird ja momentan nur noch gerettet weil die ezb und die japanische zentralbank unmengen an dollar kaufen um sie vom geldmarkt zu nehmen ...
    wenn das alles zusammenbricht gute ncht aber es geht ja scho lange so ...
     
  14. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 19.01.05   #14
    Wo du's grad von China hast... ich wage zu prophezeihen, dass irgendwann mal eine der Supermächte (China, Russland) den Amerikanern was auf die Fresse gibt, wenn sie ihr Weltpolizei-Spiel so weitermachen. Beim Irak Krieg war die Welt empört, aber wenn sie den Iran auch noch angreifen, werden sich einige nicht mehr halten können. Und sollten sie doch ernsthaft auf die Idee kommen, aktiv gegen eine der besagten Supermächte vorzugehen, wird es ganz finster für sie ausgehen. Ich versteh diese Politik einfach nicht mehr. Als könnte man sowas nicht diplomatisch lösen. Bei Saddam war's ja noch ein wenig nachvollziehbar, aber das wird mittlerweile richtig lächerlich.

    @ Topic: Also je mehr der Dollarkurs sinkt, desto billiger kommst du bei Importen weg. Und sollten sie noch einen Krieg anzetteln, wird der Kurs auch noch weiter stürzen, so meine Prognose.
     
  15. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 19.01.05   #15
    immer dran denken die die amis haben mit N-Korea "nur" nen Waffenstillstand...
    aber was solls hatte ich nich mahl in irgendeiner signatur gelesen: "Wir brauchen Bäume keinen Bush!!!":great:
     
  16. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 19.01.05   #16
    Hi Folks,

    sollte der Ami im Iran einmarschieren, rechne ich persönlich mit fallendem Dollarkurs! Frostiges Verhältnis zu Europa, hohe Kosten, Außenpolitische Isolation, Angst vor Gegenschlägen in Form von Terrorattaken, das alles lähmt die Wirtschaft und Investoren. Du siehst doch wo der Dollar gerade steht. Daran sind auch Afghanistan und Irak schuld!


    :D Bobbypilot goes OffTopic! :D
    Btw.: Ich warte gerade auf meine MM JP6 Custom, die ich wegen des günstigen $-Kurses auch ein paar (hundert) Euronen günstiger ordern konnte... (Bilder werde ich natürlich anständig wie ich bin hier exclusiv veröffentlichen!)
     
  17. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 20.01.05   #17
    Stimmt, schliesslich ist es ein neues Phänomen, dass die Amis auf Pump leben, und die Kriegerei ist auch nur so zum Spass da... :great: :D
     
  18. tiara

    tiara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    23.04.06
    Beiträge:
    18
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.05   #18
    stimmt, also der staatshaushalt da drüben is sowieso sehr lustig. georgie-boy hats innerhalb von nur vier jahrn geschafft satte 420milliarden dollar schulden zu machn... (und dabei warn die nach clinton ma wieder im plus) :D
     
  19. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 20.01.05   #19
    Dafür hat W. den Drogennachschub aus Afghanistan und die Ölvorkommnisse im Irak gesichert. Wenn er jetzt noch den Iran angreift, sieht Clinton recht alt aus mit seinem mickrigen Kosovo Krieg. Unterschätzt den W. nicht, der weiss leider schon, was er tut...
     
  20. Spittbull

    Spittbull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.09
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 20.01.05   #20
    Wisst ihr, manchmal frage ich mich, warum so einer wie Kennedy erschossen wurde,
    aber so einer wie Bush am Leben gelassen wird...
    Mag krass klingen, ist aber so.