Iron Butterfly

von KnallerKay23, 04.04.07.

  1. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 04.04.07   #1
    Ich habe ein Problem.

    Ich versuche gerade Ina Gada da vi da loca von Iron Butterfly zu spielen.
    Nun mein Problem, in dem 2ten Takt spielt der Bassist immer nur auf die "und" irgendwie bekomme ich das noch nicht so richtig hin. Hat jemand einen Tip, wie man effektiv übt nur den offbeat zu schlagen?
     
  2. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 04.04.07   #2
    Sehr sehr langsam üben und wirklich alles auszählen.(Metronom benutzen!)
    Zur Aufnahme spielen.
    Die 1 als deadnot leicht antippen und die "und" laut spielen.
    Dir jemand suchen mit dem du zusammenspielen kannst.

    Das sind so meine Methoden wie ich solche Sachen übe, klappt aber auch nicht bei jeden Stück. Ich hab auch schon an Stücken gesessen und sitz ich auch immernoch, die wollen halt einfach nicht klappen. Dann ne Pause machen und was anderes spielen und später nocheinmal probieren. Bei Stücken die mir Wirklich gut gefallen und die ich auch so immer höre, da "geht das dann irgendwie über".
     
  3. KnallerKay23

    KnallerKay23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 04.04.07   #3
    Das mit den Deadnotes werde ich noch mal testen. Das hört sich gut an.

    Langsam spielen habe ich schon gemacht. Und das mit dem zusammenspielen werd ich auch noch mal testen, nächsten Sa wenn wir wieder Probe haben...
     
  4. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 05.04.07   #4
    Bei den Deadnotes pass halt auf das sie wirklich leise sind und du sie dir danach auch wieder abgewöhnen kannst. Sonst kann es passieren das es auch nicht klingt. Is halt blöd sich erst etwas anzugewöhnen um es sich danach wieder abzugewöhnen...
     
  5. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 05.04.07   #5
    Vor allem darf man sich da zu nix zwingen. Ich weiß noch, wie ich als Gitarrenanfänger in der Bigband saß und keine Offbeats spielen konnte. Anfängliche Fixierung auf Thrashmetalsongs haben doch für eine eher mangelhaftes Feeling gesorgt:p

    Irgendwann sagt es dann Klick und dann geht es. Wenn die grundlegenden Offbeats passen, wird eigentlich interessant. Man muss als Beispiel nur die Offnoten ein klein wenig rausziehen und der ganze Song bekommt einen komplett anderen Groove. Es ist fazinierend, wie viel solche Kleinigkeiten ausmachen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping