Is euch schon mal aufgefallen wie viele Alternativ Bands zur Zeit ausm Boden schießen

von Skull_16, 15.02.07.

  1. Skull_16

    Skull_16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    WKBG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #1
    :eek:
    Zum Beispiel Sunrise Ave., Panic! at the Disco, Angels and Airwaves u. v. m.
    Des is echt krass.
    Es soll ja nich gleich heißen das die Bands schlecht sind aber
    ich finds bissl merkwürdig!!!
    Gruß Skull
     
  2. el bajo

    el bajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 15.02.07   #2
    Ach, solche Wellen hat es doch immer schon gegeben. Ich habe mich dann nur gefragt, was an diesen Band so "alternativ" ist. Meistens sind sie ja sowohl musikalisch als auch von ihrer Attitüde her schon fünf mal wiedergekäut worden.
     
  3. Skull_16

    Skull_16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    WKBG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #3
    Ja kann man sehen wie man will.
    Ich würd die meisten eh als Onehit - Wonder einstufen.
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 15.02.07   #4
    Ich sehe nicht viele neue Alternative Bands, ich sehe nur den Trend sich "Alternative" zu nennen. Klingt interessanter als "Punkrock" "Rock" oder was auch immer.
     
  5. el bajo

    el bajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    131
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 15.02.07   #5
    Sehr schön gesagt!
     
  6. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 15.02.07   #6
    Nicht nur schön sondern sehr treffend gesagt, SkaRnickel :D
    Ich mag den "Trend" nicht, den gibt es aber schon seit den frühen 90er Jahren, ist quasi überhaupt nicht Neu. Ich sehe das er als eine Folge der Festivalmanie die sich gerade in Deutschland seit fast 20 Jahren etabliert hat. Um die Ganzen Genres zusammenzuschmeissen und !ein und demselben!! Publikum schmackhaft zu machen nannte man etliche Subgenres plötzlich Alternative.. in Folge dessen nahmen dann auch die Bands zu die sich nirgendwo einordnen wollen. Natürlich auch die "Alternative" Fans, Typen die alles hören und angeblich auch mögen was handgemacht ist, dumm dabei: Meist mögen sie nur bekanntes: Pop, die Songs/Bands der Subgenres die zu Chartkrachern geworden sind. Das sieht man dann selbst hier im Forum, wo oftmals Nirvana, Sum41 und Foo Fighters als totaler Punkrock deklariert werden, Formal stimmt das sogar, aber irgendwo klebt dann das Pop/Alternative Schildchen dran.

    Ich würde aber nicht behaupten das es interessanter wie Punk/Punkrock klingt ;) Das Mittel zum Zweck ist nur das es unter dem "Alternative" Label auch Leute gut finden die sich mit sämtlichen dreckigen, asozialen Punkattitüden nicht identifizieren wollen. So pickt man sich die (Pop) Diamanten heraus, will mit der Szene aber nichts zu tun haben. Schneller Konsum quasi, gäbe es nicht die große Metalfraktion würde das "All inclusive" Konzept sogar voll aufgehen. :D

    Aber um mal total BTT zu kommen; ich sehe auch momentan keinen Trend, seit den frühen 80er Jahren gibt es jenes Durcheinander, es ist nur so das herkömmliche Rockmusik inzwischen nur noch auf ein paar Helden begrenzt ist, der Rest ist immer irgendwo 'Alternative'.
     
  7. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 15.02.07   #7
    Ja ist mir aufgefallen, und geht mir ziemlich auf die nerven.
    Vor allem weil die bands immer als total revolutionär und als "neue beatles" hingestellt werden.
    total überzogen.:screwy:
     
  8. Skull_16

    Skull_16 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    13.11.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    WKBG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.07   #8
    Ja man solte ´Neue Bands´ nie mit großartigen Künstlern vergleichen!!!
     
  9. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 16.02.07   #9
    Das ist aber das Marketingprinzip um neue "Helden" zu kreieren, erzähle allen die wären so wie.. wären die besseren.. usw.
    Eine Marketingstrategie die noch nie was geworden ist, schaut man sich die echten Knaller der 90er an waren das alles Bands die man eben nicht einem Vorbild zuordnen konnte, die machten alle ihr eigenes Ding. Noch kurioser: Viele von denen wurden zuerst vom Publikum und dann von den Majors entdeckt :D

    Mir geht an all dem nur das ausschlachten auf den Keks, es sind inzwischen so viele gute Bands in den belanglos Pop abgedriftet, das ist grausam. Statt den Majors ihren Stinkefinger zu zeigen und trotzdem reich zu werden ;), lassen die sich brav durch den Alternative-Wolf drehen und machen so bei dem Zirkus auch noch gerne mit. Szene ist nichts mehr, die dient nur noch dazu die Bands für den Alternativemarkt bekannt zu machen...
     
  10. Flo.O

    Flo.O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 16.02.07   #10
    Früher nannte man es Indie, dann Emo und aufgrund der großen Abneigung mancher gegen das Wort "Emo" nennt man es jetzt halt Alternative...wen interessierts?
    Die von dir genannten Bands werden doch nur von MTV gepusht, is mir eigentlich scheiss egal was da läuft, die Bands sind 1-2 Jahre wieder verschwunden und dann kommen die nächsten dran. Is doch nichts ungewöhnliches und vor allen Dingen nichts neues dran...
     
  11. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 16.02.07   #11
    ja denk auch so.. wer wird sich in 10 jahren noch an the killers oder kaiser shief erinnern.. franz ferdinant.bloc party, maximo park. nephew, mando diao hives, vines strokes.. maximal 5.

    aber an bands wie ignite, death by stereo,comeback kid werd ich mich ewig erinnern
     
  12. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 17.02.07   #12
    Hör dir mal Bloc Party im Vergleich zu den anderen Bands an...da bestehen riesige Unterschiede, finde ich.Bloc Party sind einfach anders, alternative, wenn man das sagen will. An diese Band wird man sich erinnern.

    Einer stark gehypeten Band kann man allerdings ganz schnell eine geringe Halbwertszeit zuschreiben, ganz einfach indem man ein Konzert besucht.
    Die Arctic Monkeys beispielsweise habe ich live als absolut langweilige Band erlebt, die die Lieder wie auf dem Album runtergeleiert hat, ohne Gefühl, ohne Seele, null (also wirklich absolut null) Kontakt zum Publikum.
     
  13. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 17.02.07   #13
    ich mag ja bloc party auch ;) hab von der meike nen sticker bekommen. aber ich finde das ist keine zeitlose musik.. comeback kid is vielleicht auch keine zeitlose musik .. aber bloc party werden die nächsten billy talent..
     
  14. Flo.O

    Flo.O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.06
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 17.02.07   #14
    bin schon mal gespannt, welche gute Band MTV als nächstes kaputt kriegt.
     
  15. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 17.02.07   #15
    ...also verdoppeln sich jetzt die Ticketpreise innerhalb von nem halben Jahr?!? DAS fand ich krass, noch eine schlechte Nebenerscheinung von Hypes, so isses bei Billy Talent.
     
  16. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 17.02.07   #16
    ja so wirds sein.. hab billy talent für damals 23 euro in der hugenotten halle bei frankfurt gesehn mittlerweile füllen sie die jahrhunderthalle und die tickets sind bei 40 euro :D
     
  17. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 17.02.07   #17
    Ich bezweifel eher das Bloc Party so sehr gehyped werden.
    Denn wer schonmal das neue Album gehört hat, weiss, das die Musik einen Grossen Schritt in Richtung intelligenter, verwobener Musik gemacht wird, was ja nunmal gar nicht zum allgemeinen Klientel von schreienden , tobenden Kiddies passt die einfach nur Spass haben wollen.


    Ausserdem sind Bloc Party in bestimmten Kreisen schon seit Erscheinen ihres Erstlingswerk sehr bekannt und geschätzt.

    Gott bewahre ausserdem Bloc Party mit Billy Talent zu vergleichen, ich bitte euch...
     
  18. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 17.02.07   #18
    musikalisch auf keinen fall fand das erste album auch gut aber ich glaub trotzdem das mtv was mit denen vorhaben da my chemical romance bissl gefloppt ist
     
  19. cujamara

    cujamara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    16.12.13
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.02.07   #19
    my chemical romance bisschen gefloppt? wie kommst du bitte darauf?!
    naja ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen das bloc party mal so zum hype werden wie billy talent...
     
  20. Cid Vicious

    Cid Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    18.09.09
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 18.02.07   #20
    LÜGE!!! mein ticket für berlin hat 28 euro gekostet also nix mit verdoppelt.
     
Die Seite wird geladen...