Ist das boss sd 1 auch was für Hybrid-Amps?

von Wolfgang.Hauser, 29.12.04.

  1. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 29.12.04   #1
    Is ein overdrive nur für Rührenamps sinnvoll oder bringt mir das vor meinem Marshall valvestate auch was?
     
  2. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 29.12.04   #2
    also was bringen tut es schon meines Wissens!

    Müsste sogar eigentl. auch gut klingen! ;)
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.12.04   #3
    an sich hat das nix mit dem amp zu tun, weil der sound ja aus dem treter kommt. also ich hab den boss sd-1 vor nem valvestate laufen und der klingt echt gut. allerdings kann ich persönlich mit dem sound nich viel anfangen. willste meinen sd-1 haben ? dann schreib mir ne nachricht :)
     
  4. chapter

    chapter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    18.12.13
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 29.12.04   #4
    damit könntest du ja auch deine amp zerre "anpusten" quasi nen leichten crunch sound vom amp her einstellen, und bei bedarf (solo ect) den härteren / treble höheren sound mit dem SD-1 dazuschalten
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 30.12.04   #5
    das klingt dann aber nich so dolle... zumindest bei meinem valvestate nich... der sd-1 alleine hat schon nen ziemlich geilen sound.
     
  6. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 30.12.04   #6
    Als pure Zerre find ich ihn nicht so gut, aber wenn du damit deine bisherigen Zerrtöne aufpeppeln willst, taugt er schon, find ich.
     
  7. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 30.12.04   #7
    ich glaub man kann das nicht verallgemeinern, welche verzerrer für welche amp-typen geeignet sind... hab nen vs100r... die zerrsounds sind für mich nicht immer brauchbar... wenn ich nen muffigen dumpfen solosound ham will, kommt mein korg 1500 davor... fat dist. :D

    erlaubt ist, was gefällt... ANTESTEN!

    mfg guitargeorge
     
Die Seite wird geladen...

mapping