ist das ein guter preis für ein "einsteiger"mikro?

von m?h, 28.04.05.

  1. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 28.04.05   #1
    Hallo!

    also ich bin seit kurzem (mehr oder weniger) sänger!

    bin zwar mit herz bei der sache, jedoch bin ich mir bewusst, dass ich nie ein opernsänger sein werde (ok, ich sing eh "nur" rock), da ich mir keinen gesangsunterricht leisten kann/will.

    da ich in ener band singe, muss ein Mikro samt zubehör her.

    hätte da folgenden link:

    shure

    Also, ich bin mir bewusst, dass das keine "übermikro" ist, aber ich hätte da zwei dinge, die es zu bedenken gäbe:

    1.) ich bin schüler, muss nebenbei meine gitarrensucht finanzieren und somit IMMER knapp bei kasse

    2.) hab gehört, dass eine wirklich gutes mikro einen schlechten sänger killt
    nun, ich zähle zu den...*räusper* mittelmäßigen

    würd diese mikro also reichen?

    grüße
    Rene
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.04.05   #2
    Ist ein bisschen teurer,aber es lohnt sich.
     
  3. m?h

    m?h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 01.05.05   #3
    hm, das geht, ist noch in meinem preisrahmen!!

    sage meinen dank, lange tage, angenehme nächte
     
  4. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 04.05.05   #4
    wir haben auch das tgx58 und können es nur empfehlen,wenig rückkopplung,klare charakteristik.
    wir hatten zum vergleich das sm 58 und das "kackt" unserer meinung nach gegen das tgx58 ab [ist natürlich subjektiv]

    also mit tgx machste nichts falsch...

    grüsse betsches
     
  5. Segmentor

    Segmentor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.09.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.05   #5
    Hallo Zusammen,
    frisch angemeldet in diesem Forum möchte ich doch auch gleich mal meinem "Senf" dazugeben.
    Habe vor längerer Zeit mal mit dem SM 58 gearbeitet und bin dann später auf das TGX 580 ( vermute mal das ist der Vorgänger des 58 ) umgestiegen und seitdem begeisterter Beyerdynamic Fan. Finde das Ding hat deutlich mehr Druck und Durchsetzungskraft als das Shure ( zumindest für Männerstimmen ).
    Wenn ich mal 'ne Frau mit einem Mikro zu versorgen haben, hab ich allerdings schon mehrfach die Feststellung gemacht, daß die nach direktem Vergleich das Shure bevorzugt haben und damit auch wirklich besser klangen.
    Viele Grüße,
    Segmentor
     
Die Seite wird geladen...

mapping