Ist das Netzteil im RP50 immer so... scheiße?

von Mahawi, 14.02.07.

  1. Mahawi

    Mahawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.07   #1
    Hoi,

    als kleines MultiFX hab ich das RP50 (Digitech), und ansich finds ichs ganz okay.. nur der Stecker wo das Netzteil reinkommt war bei mir jetz schon im 2ten Gerät totaler Mist.

    Beim ersten: Wenn man den Stecker runtergedrückt hat, gings aus und wieder an
    Nach umtausch: Beim neuen passiert das selbe, nur wenn mans nach oben drückt.

    Und das NERVT, und ich wollte fragen ob das vllt normal ist bei den guten RP50..? :screwy:

    cheers
     
  2. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 15.02.07   #2
    öhm also ich hab auch das RP50 hatte bis jetzt aber noch nie das Problem. Allerdings benutzte ich auch nicht dás original- sonder ein Baumarktnetzteil
     
  3. Stoney

    Stoney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    570
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.746
    Erstellt: 16.02.07   #3
    dito!

    so ein teil kostest vllt 10 euroen ... vllt eine anschaffung wert (bei dem batterieverbrauch, dass das RP50 hat ...) - wäre aber sinnvoll das erstmals zu testen ...

    nur testen im baumarkt? hm ... aber sicher hat dein musikhändler deiner wahl auch netzteile rumliegen - und mit sicherheit auch "un-originale" ... und dort kann man sicher testen ...

    und wenn noch immer nicht hinhaut, dann ein drittes mal rp50 tauschen :D ... schätze aber, dass du das nicht mehr willst - also eventuell dich buchse so hin "reparieren (lassen)" dass es auch mit dem normalen netzteil funzt ...

    btw (grad eingefallen): muss ja nicht am pedal(buchse) leigen sondern auch vllt am netzteil(stecker) ...^^
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 16.02.07   #4
    Nach der Fehlerbeschreibung vermute ich, daß nicht das Netzteil, sondern die Buchse im RP50 das Problem ist. Allgemein haben sich ja für Spannungsversorgung Hohlstecker durchgesetzt (von denen es aber ca. 25 verschiedene Stärken gibt). Wähend die Bohrung im Stecker in aller Regel guten Kontakt am Stift in der Gerätebuchse liefert, geschieht die Abnahme des äußeren Steckerleiters meist nur durch eine kleine Blechlasche in der Gerätebuchse. Nach vielen Steckvorgängen kann die ausgeleiert sein, weil es halt meist Weißblech und kein Federstahl ist. Kurzfristig hilft manchmal Nachbiegen der Blechlasche in Richtung Stift, ist aber nur die Ad-Hoc-Bastellösung.
     
  5. Mahawi

    Mahawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    22.08.10
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.07   #5
    danke schonmal !!

    es nervt einfach dass es jetz schon wieeder so is!

    ich haus denen um die ohren.. :evil: :D
    ne ma schaun.. : )

    cheers
     
Die Seite wird geladen...

mapping