Ist Der Fender FM100/412 set Schrott oder gut

von Philipp495, 19.07.08.

  1. Philipp495

    Philipp495 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Hallo Leutz

    möcht demnächst mit E - Gitarre anfangen habe mich auch schon für eine Ibanez RG 321 entschieden, bin mir aber bei dem Verstärker nicht ganz sicher für welchen ich mich entscheiden soll. ich habe das Fender FM 100/412 Set im blick. Kann mir jemand der das Ding schon mal angespielt oder zuhause stehn hat, sagen ob man sich das Set zulegen kann oder ob man die Finger davon lassen sollte.



    schonmal Danke im vorraus!
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 19.07.08   #2
    Woher sollen wir wissen, ob dir das Stack zusagt?

    Als der Erste von vielen darf ich mal sagen:


    ANSPIELEN
     
  3. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #3
    Ich wollt wissen ob es irgentwelche macken hat oder ob es in den höeren Tonlagen Unklar wird
     
  4. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 19.07.08   #4
    also zuallererst sag ich mal "you'll get what you've paid for" - und das geht bei nem halfstack in der preisklasse meist nicht gut aus, ums mal freundlich zu sagen. sowohl vom sound als auch von der qualität darfste also nicht allzu viel erwarten.

    clean ist er ok, verzerrt (also ampzerre) wirds grausam. die fender werden von vorne herein darauf nicht ausgelegt, und wenn der verstärker günstig gebaut ist, ist hopfen und malz verloren (die teureren, so ab HRD klingen dann annehmbar, im crunch sogar gut, aber wehe, wenn die transenfender losgelassen...)

    also deswegen die frage: was hast du vor, darüber zu spielen? und wenn verzerrt, über treter oder soll der amp was können?

    mein persönlicher tipp: kauf dir für das geld besser eine combo, halbleitertechnik und vor allem viiiieeeelll weniger leistung! du klingst nicht wie ein vollprofi, der riesenbühnen spielt, und dann tun es locker 30-50W und warum? benutz die sufu, ein 58. mal reg ich mich jetzt nicht noch mal auf.

    für die 400 öcken bekommste auf jeden fall was vernünftigeres: auch wenn überdimensioniert, 100€ drauflegen und den https://www.thomann.de/de/hugheskettner_attax100.htm kaufen, dann haste was vernünftiges. oder wenn dir was am fendersound liegt, dann auch 50-100 drauflegen und einen gebrauchten hot rod deluxe holen - auch ein richtig feiner amp und trotz 40W richtig laut. (poserfactor ist nat nicht so, aber darauf legste es ja nicht an, oder? ;))
     
  5. tom delonge

    tom delonge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #5
    also ich war letztens aufm konzi von mehren jungen bands und da hatte jemand auch dieses stack und ich fand ihn eig ganz gut ;-)
     
  6. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #6
    Ich wöllte gerne verzerrt spielen und es muss gut klingen ich will auch draußen spielen können
    also könntet ihr mir da ein paar verstärker nennen?
     
  7. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 19.07.08   #7
    lesen - hab ich schon :(

    wie gesagt, der attax hat was - unbedingt antesten, der fender HRD auch (der aber für verzerrt hat der keinen wirklichen wert)
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 19.07.08   #8
    Hi Phillip, den Frontman kannste (egal in welcher Version) verzerrt so ziemlich vergessen.

    Ich wuerde Dir auch empfehlen, mal den Attax (Combo) auszuprobieren... da kriegste wesentlich mehr fuer's Geld. Klingt sowohl clean als auch verzerrt relativ gut, und hat die wichtigsten Effekte (Hall + Delay...) direkt eingebaut :)...
     
  9. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #9
    Wie ist es den mit marshall is das gut oder schlecht?
     
  10. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 19.07.08   #10
    Wenn du uns sagst, welche DIE Marshalls sind, kann man vielleicht eine grobe Aussage dazu machen. Aber so wird das einfach nichts.
    Du solltest dich fragen, was du mit dem Gerät anstellen willst, wieviel Geld du zur Verfügung hast, dann nach einigem Stöbern im Internet in ein Musikgeschäft fahren und mögliche Kandidaten testen und nach deinem eigenem Geschmach entscheiden.
    Was meinst du mit "ich will auch draußen spielen können" ??
     
  11. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #11
    Ich will auch mal im GaRTEN SPIELEN und mit marshalls mein ich die Verstärker
     
  12. TomBom

    TomBom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    2.562
    Erstellt: 19.07.08   #12
    Grüß mir Deine Nachbarn! :screwy:

    Im Ernst, seit wann bauen die Verstärker? Ne ihm Ernst, wenn Du keinen Preisrahmen nennst, wirst Du hier auf Dauer mehr Leute aufregen, als dass Du brauchbare Tipps bekommst. Überblätter nur mal die ersten zwei Seiten im Amp-Thread. Die sind doch voll von Fragen nach brauchbaren Amps. Lesen, Lesen! Und geh mal in einen echten Laden, wo man Dich auch beraten kann. Ansonsten wirst du in einem halben Jahr einen neuen Amp haben wollen.
     
  13. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    412
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 19.07.08   #13
    ... du kannst grundsätzlich mit jedem verstärker draußen spielen ;)
    Vielleicht solltest du erstmal ein paar Sachen klären:
    Was für Musikrichtungen willst du spielen?
    Spielst du alleine oder in einer Band?
    Wie viel Geld willst du ausgeben?

    und auch nicht unwichtig:
    Hast du einen Musikladen in deiner Nähe, in dem du Gitarre + Verstärker antesten oder dir zumindest demonstrieren lassen könntest? Wenn ja - tu das!

    €dit: da war schon jemand schneller...
     
  14. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #14
    ich will bis 550€ gehn
    Mit der Band weiß ich nicht aber Musikrichtung Rock
     
  15. tim42

    tim42 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.08
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    468
    Erstellt: 19.07.08   #15
    wie wärs den mit nem roland micro cube?
    hört man nur gutes drüber und da kannste auch batterien reintun und draussen spielen!
    sollt doch fürn anfang reichen..
     
  16. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #16
    Ich möchte gleich etwas richtiges womit man Rock spielen kann die zerre funktioniert und er für max.550 € zu griegen ist

    ach und ich kann ab morgen probespielen
     
  17. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.773
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.024
    Kekse:
    5.515
    Erstellt: 19.07.08   #17
    dann spiel auch mal n peavey bandit an, 300€, klasse klang für den preis. und der hat genug lautstärke für ne band.
    oder sonst halt den attax, den fender kann ich auch nich empfehlen.
    oder wenn der preisrahmen auch genutzt werden soll: ich bin ein großer fan vom randall g3, ist soweit ich weiß eignetlich als metalamp konstruiert, ich bin aber alles andere als n metaller und finde das ding top. ist auch laut genug.
     
  18. Philipp495

    Philipp495 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.08   #18
    Danke für die guten Tipps ich werde sie auch mal probe spielen
    wer noch GUTE Verstärker weis kann sie bitte mit dazu schreiben
     
  19. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 19.07.08   #19
    Fender vergessen. Ich habe mit 212 ne Erfahrung gemacht und am ersten Tag zurückgesendet :)
    Marshall find ICH echt gut sowohl verzerrt als auch clean.

    Hughes Kettner ist auch gut. Aber musst du wissen dass die beiden Amps mit digitalen (Linearverstärker bzw. PA orienterten) Effektgeräten nach meiner Meinung nicht ordentlich funktionieren.

    Ich würde an deiner Stelle an einen gebrauchten Valvestate von Marshall denken.
     
  20. Iron Maiden Fan

    Iron Maiden Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 19.07.08   #20
    Also wenn du anspielen gehst halt auch mal die Augen nach Amps offen die ETWAS über deinem Preishorizont liegen,
    entweder sparste dann nochn bissjen oder du guckst mal bei ebay vorbei wenn dir einer gefällt.
    Laney Amps sind in deiner Preisklasse vllt. auch
    noch was aber die sind meiner Meinung nach Geschmackssache.

    UND BITTE KAUF DIR AUF GAR KEINEN FALL NEN MARSHALL AUS DER MG-SERIE (auch wenn Marshall
    draufsteht is da noch lange kein Marshall drin9, damit tust du dir selbst nen riesen gefallen.

    In Frage kämme auch noch ein Microcube wie ihn einer der Poster vor mir schon erwähnt hat, oder nen
    Vox aus der Valvetronix Reihe.

    Aber wie immer gilt zuerst antesten und wenn du dir nich sicher bist schlaf lieber nochma
    ne Nacht drüber sons bereust du es später un das geld is weg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping