Ist die Benutzung eines Effektpedals überhaupt möglich?

von Freem@n, 08.07.07.

  1. Freem@n

    Freem@n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #1
    Hi@all,

    Ich habe einen stinknormalen Verstärker, d.h. ich habe 3 Anschlüsse:

    1x Input
    1x Kopfhörer
    1x Tape/CD

    ich weiß das, das nichts besonderes ist aber ich spiele noch nicht sehr lange.
    Jedoch würde ich gerne zwischen verzerrt und clean wechseln wollen und das mit Hilfe eines Pedals (wenn möglich auch die Lautstärke --> wird ja doch schon lauter bei distortion).

    Meine Frage ist nun ist das möglich? Ich hab mich mal umgeschaut aber bei manchen steht dann das man besondere Ausgänge am Amp benötigt oder ähnliches ...
    Da ich in dieser hinsicht ein totaler "Noob" bin brauch ich also mal eure Hilfe.

    Danke schon mal im Voraus

    MfG Freem@n
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 08.07.07   #2
    Welchen Vertaerker hast du?

    Ich gehe mal von einem Uebungscombo aus, einen Footswitchanschluss gibt es ja nicht.

    Du koenntest den Wechsel Clean/Verzerrt mit einem Zerrpedal, das du zwischen Gitarre und Amp schaltest ermoeglichen (Boss DS1, Ibanez TS7, Marshall Bluesbreaker). Vorher solltest du nur wissen welche Verzerrung du suchst (aggressiver... dann eher ein Distortionpedal, sollte es etwas waermer klingen, dann eher ein Overdrive).

    Alternativ waere ein guenstiges Multi auch eine Moeglichkeit.

    Wie wuerde denn dein Budget aussehen?
     
  3. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 08.07.07   #3
    Wenn es nur um Zerre geht, dann kannst Du Dir ein "normales" Zerrpedal von Boss, Behringer etc. kaufen, das Dir gefällt. Die Zerrpedale kommen nämlich standardmäßig zwischen Gitarre und Amp, d.h. benötigen keinen Effekt-Loop am Amp. Amp auf clean stellen, Zerrgrad am Pedal, Pedal an/aus wechselt dann zwischen clean und distorted hin und her. Ganz einfach.

    Christian
     
  4. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #4
    Mit wie viel Geld dürfte man denn bei einem Multi rechnen?
    Werde bald 18 ... also hätte ich dann schon etwas Geld zur Verfügung jedoch muss es jetzt nicht gerade das teuerste sein ... sagen wir mal 70€ oder ist das zu wenig?

    Ob Distortion oder nur Overdrive weiß ich nicht, da mein Amp leider nur Overdrive macht ... Also vertrau ich euch dann mal in dieser Hinsicht ;)

    Danke schon mal für die schnellen Antworten.

    edit:

    Hier mein toller Amp (bitte nicht lachen) ;)
     
  5. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 08.07.07   #5
    Naja, was dein Amp kann oder nich, ist bei einem vorgeschalteten Pedal nicht wichtig, weil das Teil die Verzerrung ja selber macht.

    Der Link funktioniert leider bei mir nich. Aber ich lese daraus, dass in deinem Amp schon ein Overdrive drin is, stimmt das?
     
  6. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #6
    Ich glaube der Link müsste jetzt funktionieren.
    Ja der Amp hat Overdrive.

    Ich meinte nur vorhin, dass ich nicht weiß ob ein großer Unterschied zwischen Distortion und Overdrive zu hören ist. Wenn es Preis/Leistungsmäßig gleich ist würde ich einfach mal sagen ich hätte gerne ein Pedal mit Distortion.
     
  7. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.07.07   #7
    Hi!

    In welche Richtung willst Du denn musikalisch gehen?

    MfG
     
  8. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 08.07.07   #8
    Im Gegensatz zu meinem ersten Amp ist der sogar ziemlich geil! :D
    Distortion ist halt deutlich heftiger und beißender als ein Overdrive, wie LennyNero schon sagte.
    Was hast du denn vor für Musik zu machen, bzw. hast du irgendeine Band/einen Musiker, dessen verzerrten Sound besonders gut findest, denn dann könnte man noch differenzierter darüber reden, was für dich sinnvoller wäre.

    edit: Dark_Seven war schneller :(
     
  9. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.07.07   #9
    Distortion ist die Übersteuerung des Amps in der Vorstufe, beim Overdrive wird er in der Endstufe übersteuert. :great:
     
  10. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #10
    öhm schwer zu sagen.
    Vielleicht in die Richtung Numetal (Linkin Park, oder ähnliches) ... also so grob die Richtung oder auch Punk(rock) --> Sum 41 oder so .. bin mir da noch unsicher :D
     
  11. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.07.07   #11
    Also Metal, deren Unterarten (Death, Heavy, Nu u.s.w.) und vielleicht auch Rock?
    Als DER NuMetalverzerrer wurde der Warp Factor von Hughes & Kettner betitelt. Mir gefällt er auch.

    EDIT: Looks like this!
     
  12. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 08.07.07   #12
    Ja, dann ist Overdrive eher nichts für dich. Da solltest du eher auf einen möglichst vielfältiger Distortion zurückgreifen. Kannst mal gucken, hier aufm Board gibts darüber einige Thread.
    Ich selbst hab ihn nie gespielt, aber der Digitech Hot Head wird hier immer wieder kräftig gelobt...
     
  13. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 08.07.07   #13
    Der war ja mal recht billig (19,90 bei thomann) aber meines Wissens nach ist der wieder deutlich teurer geworden. Der wird jetzt gebraucht für ca. 30,- gehandelt.
     
  14. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.07.07   #14
    Der kostete auch über 100 als Hughes & Kettner ihn auf den Markt brachten.
     
  15. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #15
    Tja welchen von beiden nun? Hab gerade ein wenig gegoogled und von beiden bis jetzt nur gutes gehört.
    Jetzt stellt sich die Frage den billigeren oder den etwas teureren.
    Wäre es mit dem "Hughes & Kettner Warp Factor" auch möglich in die Richtung von Sum 41 oder Nirvana zu kommen oder ist das dann rein Metal bzw. NuMetal?
     
  16. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
  17. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.07.07   #17
    Natürlich kannst Du auch die Verzerrung rausdrehen. Kommt halt an, was Du draus machst. Antesten wäre natürlich ideal! :great:
     
  18. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 08.07.07   #18
    Naja, das waren natürlich nur zwei Vorschläge. Richtung Nirvana wirst du eher kommen mit ner Boss Zerre (Boss DS-2).
    Für weitere Alternativen lies mal da ein bisschen weiter. Ich hab halt noch keinen von beiden gespielt, glaub aber eher nich, dass du mit dem Warp Factor Nirvana-Sound hinkriegst:
    https://www.musiker-board.de/vb/search.php?searchid=3713201

    edit: Verdammt, immer isser schneller!
     
  19. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 08.07.07   #19
  20. Freem@n

    Freem@n Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    1.03.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.07   #20
    Ok wenn ich gerne:

    LP, Green Day, Sum 41 spielen würde wäre doch theoretisch der "Digitech Hot Head" am geeignetsten oder? Ist meiner Meinung nach am flexibelsten von den beiden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping