ist diese e-gitarre für anfänger gut?

von elDani, 18.07.04.

  1. elDani

    elDani Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #1
    Hallo Leute!
    Ich bin ein Anfänger in Sachen Gitarre spielen. Ich spiele jetzt schon seit ein paar Monaten Akkustik Gitarre. Jetzt habe ich mich entschlossen eine E-gitarre zu kaufen. Ich weiss nur noch nicht welche. Ist diese E-Gitarre für einen E-Gitarren Anfänger gut geeignet. Ich möchte mir dann nach einem Jahr gleich wieder eine E-Gitarre kaufen, daher sollte sie ein bischen besser sein. Was haltet ihr von folgender Gitarre:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46651&item=3736736661&rd=1

    Danke schon mal im Vorraus
     
  2. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 18.07.04   #2
    Ich hab' das Teil - nach Test eines befreundeten Gitarristen fand er die gar nicht mal übel. Das Tremolo bleibt halbwegs stimmstabil, der Klang ist transparent und mit FX gut formbar.
    Was mir allerdings inzwischen aufgefallen ist, sind Wackler an der Klinkenbuchse, sowie Aussetzer des PU-Schalters - der knackt und kratzt ganz fürchterlich. Die EG112 ist inzwischen ca. 5 Jahre alt, da könnte ich mit einem Ersatz von Buchse und Schalter ganz gut leben. Die paar Kabel kann man ja eben selber umlöten.
     
  3. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 18.07.04   #3
    mit dem angebot wirst du absolut nichts, der amp ist totaler mist
     
  4. bollich

    bollich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.03
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    693
    Ort:
    40764
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    413
    Erstellt: 18.07.04   #4

    Das Drumherum bräuchte man wirklich nicht - aber die Klampfe einzeln kann man gebrauchen...

    ... für'n Hunnie würde ich sagen. :D
     
  5. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 18.07.04   #5

    hi.

    mit der http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_ERG121_GP_GitarreAmp_Set.htm. währst du besser dran.

    mfg dside
     
  6. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #6
    gitarre geht noch so...aber den amp...der paßt ja in meine hosentasche-wird dir keine freude machen,glaub mir.wir wars mit nem peavy rage?
     
  7. Hamb

    Hamb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #7
    Kauf dir die Gitarre einzeln und dazu nen Rage 158 von Peavey. Das isn guter 15W Verstärker für nur 100?. Solche Komplettsets kannste meist vergessen, da eigentlich immer eine Kompononte dabei ist, die Schrott is .... ähnlich wie bei den meisten Komplett PCs :D
     
  8. elDani

    elDani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #8
  9. Hamb

    Hamb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #9
    Der Amp is da auch für n Arsch ... kauf dir lieber ne Gitarre und nen Amp für ingesamt 300? oder mehr.
    Wenn du dir so ein Billigset kaufst und später merkst, dass Gitarrespielen doch nix für dich is wird es schwer werden das Equipment wieder los zu werden. Wenn du was halbwegs ordentliches hast wirst dus auch leichter wieder los und hast keinen allzu großen Verlust gemacht wenn du wieder abspringen willst.
     
  10. elDani

    elDani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #10
    Also, das ich wieder abspringen werde, glaube ich auf keinen Fall. Aber ich will halt nicht mehr als 300 € für alles ausgeben, was ich so brauche. wenn ihr was gutes wisst, das ich für das geld kaufen kann, dann sagt es mir. es muss kein komplettset sein. brauch ich eigentlich nur die e-gitarre und nen amp um loslegen zu können?
     
  11. Hamb

    Hamb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #11
    Du brauchst nur e-Gitarre, Amp und n Kabel. Dann noch Kleinkrams wie Ständer, Gurt oder Pleks aber die fallen eh kaum ins Gewicht.
    Als Amp würd ich dir den hier oder eine der Alternativen darunter empfehlen.
    Hast ja dann noch 200? für ne Gitarre übrig, da findeste schon was einigermaßen brauchbares. Wüsst aber jetzt nicht was ... aber andere hier bestimmt :D
     
  12. elDani

    elDani Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #12
    also danke den amp werd ich dann wohl nehmen. Jetzt brauche ich nur noch eine anständige e-gitarre für ca. 200 €! Kann mir da jemand eine empfehlen? Und noch was: Ist das Kabel bei einem der Teile schon dabei oder brauch ich das noch extra? Am besten wäre, wenn bei der gitarre schon stimmgerät, tasche, plektren, etc. dabei wären. danke
     
  13. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 18.07.04   #13
    Ich kann die Yamaha ERG 121 nur empfehlen. Das einzig schlechte an der Gitarre ist der 5-Wege-Schalter. Der war nach kurzer Zeit am A****. Aber kauf dir bloß kein Set. Die Verstärker, Gurte, etc. kann man in die Tonne treten. Machs so, wie meine Vorredner gesagt haben - Gitarre und Amp einzeln kaufen. Die ERG wirste aber nicht so ohne weiteres einzeln bekommen, musst halt mal bei Ebay oder so schauen. Die Bespielbarkeit ist wirklich Spitze für das Kleingeld, das die Gitarre kostet. Soundspektrum geht in die härtere Gangart aber man kann mit dem Hals-Tonabnehmer auch wunderbar warme Balladen spielen. Also ich hab noch keine bessere "reinrassige Einsteigergitarre" ;) gesehen. Die Ibanez Billigserien halten da meiner Meinung nach nicht mit. Ein Freund von mir spielt eine bliilig-RG und die ist ziemlich schwach verglichen mit der ERG, vor allem was Bespielbarkeit angeht - und das Zählt für einen Anfänger ja erstmal am meisten.
     
  14. Hamb

    Hamb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #14
    @Hellfire: gibts die ERG auch ohne Tremolo? Imho bringt das für einen Einsteiger nur Probleme mit sich. Das Aufspannen von neuen Saiten, insbesondere wenn sie eine andere Stärke haben (als Anfänger probiert man da ja rum), wird zur Qual. Naja, war zumindest bei mir so :D
    Aber ich würde den Kauf nicht wirklich davon abhängig machen. Wenn die Klampfe sonst gut is aber ein Tremolo hat, egal ... wenns keins hat auch ok ;)

    Bei meiner ersten Gitarre war ein Kabel und einige Pleks dabei allerdings is das nicht die Regel. Und wenn schon, das Kabel is mir nach einigen Monaten eh abgekackt und ich hab ein neues, relativ gutes, 6m langes für 16? gekauft ... is also nich allzu teuer. Bei Plektren musst du ein wenig rumprobiern welche Form und Stärke dir am besten zusagt aber, da du ja schon ne Weile spielst wird sich das wohl eh schon erledigt haben. Und wenn nich, auch egal ... die kosten ja nun wirklich nich die Welt :D
    Praktisch wär noch ein Gitarrenständer ... macht nochmal ~15? und ein Gurt. Für letzteres hab ich 15? oder so gezahlt und bereue es nun, da es total unbequem is. Gib für so Kleinkrams wie für Gurte oder Käbel lieber etwas mehr aus denn erstens lohnt sichs, zweitens summiert sich das wenn du nur mit Billigzeug spielst und drittens sind das ja in der Regel einmalige Investitionen.
     
  15. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 18.07.04   #15
    für 200 € würd ich mich bei ibanez umsehen oder ne gebrauchte kaufen.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping