Ist dieses "knurren" hartketypisch? (Alumembran)

von Elma, 04.02.08.

  1. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 04.02.08   #1
    Hallo

    bei unseren demoaufnahmen hab ich mir meinen sound am pc zurechtgebogen. zu hören auf www.myspace.com/kpank (gut zu hören bei consciousness)
    ich krieg sowas aber mit meinem equipment kaum hin..hab aber bei meinen bisher 3 erfahrungen mit hartke-alu-boxen immer in erinnerung, dass diese genau diesen sound aufdrücken..kann das jemand bestätigen? können die hartke auch tief? transporter im gegensatz zur xl?

    danke für eure antworten
    mfg
     
  2. JS72

    JS72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 04.02.08   #2
    Also ich finde die TP ziemlich SCH*****, zumindest wenns lauter sein soll. Würde die TP mir nichtmal mehr für zuhause behalten - darum weg damit.Die XL Serie konnte ich noch nicht testen, kann also hierzu auch nix sagen.
    Zu dem "Knurren": konnte ich bei meiner 410TP nicht feststellen. die ging immer nur ins Clipping wenn mal mehr Lautstärke gefragt war. Das Problem hab ich mit meiner alten 1x15 Warwick (gelbe Serie) jetzt nicht mehr. (und mit meiner neuen FMC bestimmt auch nicht - hoffentlich wird sie bald fertig)

    Grüße
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 07.02.08   #3
    hm... heißt das, du hast den Bass-Sound mikrofoniert? mit welchem/welchen Mikro(s) denn?
     
  4. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.02.08   #4
    ne, ich hab nur mit interface gearbeitet...
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 07.02.08   #5
    hmm.. und was hast du am pc gemacht, um den Sound so zu bekommen?
     
  6. Elma

    Elma Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.02.08   #6
    naja, mein esh liefert an sich ein wunderbares signal...hab dann noch 100Hz 1db, 210Hz 4db, 1,5khz 2db und 8khz 5db mit einem para-eq geboostet. leicht komprimiert, soundcharakter klingt eigentlich wie das was reingekommen is, nur eben brillianter und offener..
     
  7. bassocksky

    bassocksky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    8.06.16
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Wesseling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 09.02.08   #7
    Hm, den von dir am PC kreierte Sound hat mit den Boxen IMHO nichts zu tun.
    Die Hrtke-Boxen mit Alukalotte sind eher weich vom Sound her.

    Bitte, nicht falsch verstehen, aber man hört dem Sound an, das er zurechtgebogen wurde.

    Den Sound bekommst du live nur mit Mikrofonabnahme hin - und dann muss der Amp auch schon heftig mittig eingestellt sein, und darf keine hohen Frequenzen übermitteln (oder die Speaker das nicht zulassen).

    Mein Tip:
    beim nächsten Mal einen Bass nehmen, dessen Grundsound schon direkt in eure Musik reinpasst. Und dann den eigenen Basscharakter hervorheben.

    Tip: Mike Dirnt Preci in Eurem Fall. der halt ähnlich.

    Gruss
    Andre
     
Die Seite wird geladen...

mapping