Ist ein metal sound wie jackson oder ibanez mit einer fender möglich mit humbucker ??

von riff, 21.04.04.

  1. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 21.04.04   #1
    Hallo habe eine fender und möchte aber auch geilen metal sound spielen so wie mit einer jackson oder ibanez ltd ect.Ist das möglich ,wenn ich mir jetzt ein humbucker im singlecoilformat einbaue das ich genau so ein sound erreiche mit fender???Oder ist das doch das holz und die anderen picks von den anderen gitarren eher so gedacht.Hatte mal eine ibanez rg-270 und dort war der metal sound echt geil .In welcher position muss der 5 weg schalter sein wenn ich den humbucker anspiele ??Kenn mich da nicht so aus sorry.Am besten gefällt mir der sound immer wenn der schalter ganz nach vorne ist "von oben gesehn".Bei der ibanez war auch der verzehrte sound am besten wenn der schalter ganz nach oben ist und clean habe ich den schalter in der mitte gestellt.Das heißt dann doch zb.bei der ibanez wenn der schalter in der mitte steht das der single coil an gespielt wird oder wie läuft das mit der 5-weg schaltung ????Danke im voraus
     
  2. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 21.04.04   #2
    Du wirst mit keiner Fender einen Ibanez-Sound hinbekommen. Du wirst auch mit einer Ibanez keinen Jackson Sound hinbekommen, sonst wäre die Existenz verschiedener Marken ziemlich sinnfrei.

    Du beschreibst den Hals Humbucker mit deinen Schalterstellungen.

    Außerdem macht bei Metal der Verstärker ne ganze Menge. An nem Hot Rod isses egal ob Ibanez oder Jackson, damit wirst du nie Metalsounds kriegen.
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 21.04.04   #3
    Hi,
    der 5-Wege-Schalter ist meistens in der Richtung montiert, wie die dazugehörigen Pickups eingebaut sind.
    Ganz vorne heißt, dass das Signal vom vordersten PU aufgegangen wird, eine Stellung dahinter mischt den vordersten und den mittlersten zusammen, in der Mitte wird der Klang nur vom mittleren Aufgefangen und so weiter.
    Also leicht zu merken bzw. nachzuvollziehen.

    Zu Deiner anderen Frage:
    Gegenfrage: was verstehst Du unter Metal-Sound? Der Sound muss Dir gefallen, selbstverständlich kann man mit einer Fender (reden wir hier von einer Stratocaster? Fender ist nur eine Firma...) auch Metal spielen. Das machen auch viele. Metal ist halt eine Definitions-Angelegenheit und lässt sich nicht mit Worten beschreiben. Spiel eine Fender/Strato an und dann wirst Du merken, ob Du was damit anfangen kannst oder nicht.

    Ich persönlich mag es nicht und würde lieber zu Ibanez greifen.

    Jens
     
  4. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 21.04.04   #4
    genau den sound wirst Du nichteinmal kriegen wenn du 2 Gitarren vom selben Hersteller aus der gleichen Serie über den gleichen Amp spielst.

    ich würde Dir empfehlen einen Seymour Duncan Hot Rails als Brücken PU einzusetzen, oder aber wenn du wirklich auf die Halsposition bestehst (wäre für Metal aber eher ungewöhnlich [hey was solls, be different]) dann halt dort.

    [​IMG]

    www.seymourduncan.de
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.04.04   #5

    Definiere Metalsound.

    Bevor Jackson seine ersten Gitarren rausbrachte, hatte so mancher Metalfreak ne Strat. bloss halt mit nem reingestopften Humbucker.

    Im übrigen war Jacksons erste Soloist nix anderes als ne erweiterte Strat. HSS, 24 Bünde, Floyd Rose.

    Die Vorstellung, ne Fat Strat und ne Soloist würden an einem voll aufgedrehten Rectifier graossartige Unterschiede liefern, die man nach Gehör eindeutig als Fender oder Jackson einordenen könnte, ist für Otto-Normalverbaucher ziemlich abwegig. Und selbst wenn: METAL sind sie dann beide.

    Bei gleichen Einstellungen am Amp wird ein EMG 81 auf ner Paula anders klingen als auf ner Strat. Was aber "metallischer" ist, das ist reine Ansichtssache.
     
  6. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #6
    Ich hab ne Fender mit humbucker und die klingt seeeehr fett ;)
     
  7. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 21.04.04   #7
    Hrnhrn interessant wäre auch die Frage wie eine Dot-Klampfe mit nen EMG 81er klingt...so zusagen metalbilly...
     
  8. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 21.04.04   #8
    Was hast du den für ein humbucker eingebaut ???Was für amps spielt ihr den so wenn ein hot rod nicht dafür geeignet ist.Ja mir gefiel bei der ibanez der sound am besten verzert wenn der schalter oben war also dann den hals humbucker :rolleyes: Dann müßte ich doch eigendlich bei der fender ein humbucker am hals einbauen. :confused: nach hinten den schalter spiel ich eigendlich nie höchstens in der mitte clean.
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.04.04   #9
    geht alles :-)
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.04.04   #10
  11. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 21.04.04   #11
  12. InFlame

    InFlame Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.04   #12
    Seymour Duncan JBJ und 2 SD Hotrails .. schau auf meine page die ich in da Signature verlinkt hab... und spiele spiele seit Weihnachten mit nem PODxt
     
  13. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 21.04.04   #13
    undefinedundefined
    Wahnsinn ich glaub ich werd neidisch :o dann kann ich ja doch ein hot rail in die neck position bauen in meiner mexico strat oder doch lieber bridge ??hmm was machen :confused: .Sag mal wieso hast du dir den jackhammer gekauft wenn du schon ein marshall röhren amp hast??Hast du auch sound files von der fender ???
     
  14. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 21.04.04   #14
    Wenn dann an die brigde. Mit nem Humbucker in neck position kann man metalmäßig eigentlich nix anfangen...
     
  15. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 21.04.04   #15
    aber wieso war das bei meiner ibanez so die hatte ein humbucker am hals und der sound war astrein .oder verwechsel ich die schaltstellungen :confused:
    also wenn ich die gitarre um den hals habe und ich schalte den 5 weg schalter ganz nach "unten" ist dann der hals pick oder bridge pick ????
     
  16. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 21.04.04   #16
    Wieso unten? Entweder rechts oder links. Zeigt der Schalter in Richtung Brücke oder Hals?
     
  17. riff

    riff Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 22.04.04   #17
    also ich wollte mal ein bild von meiner festplatte reinmachen was aber nicht geht :mad:

    Aber von der seite gesehn nach rechts also wohl richtung brücke wenn das richtig ist wär es ja ok dann hatte ich also bei der ibanez den guten sound an der brücke :D nicht am hals.

    Dann könnte ich ja da den hot rail einbauen in meiner strat wies gesagt wurde

    Nach links ist dann also der hals pik
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 22.04.04   #18
    Unten und oben kenne ich nicht, nur links und rechts. Wenn der Schalter leicht in Richtung vorne, zum Hals PU zeigt, isses der Hals PU.

    Ein Humbucker am Hals ist auch gut, gibt ja oft genug. Entweder bei HH (Paula z.B.) oder HSH (viele Ibanez). Wobei die dann meist nen Autosplit in der Mitte haben.

    Für Metal ist der Humbucker am Steg NORMALERWEISE (nicht zwangsläfig immer) der wichtigere. Für Riffs eigentlich fast immer, da ist der Hals zu schwer, fett und wummig -> Matsch. Für fette Lead-Soli kommt der Steg auch gut, allerdings ist hier auch der Hals zu gebrauchen.

    Aber nicht umsonst haben viele Klampfen, mit denen man AUCH Metal spielen will, ne HSS Beschaltung. den Humbucker hinten.

    SSH....das hab ich selten gesen. Bei ner Tele mal SH, Humbucker am Hals und SC am Steg, aber für Cleansounds.

    SSH bei Metal....sehr eigenwillig :-)

    Wenn du das wirklich wisllt, machs. Haste gleich ein Markenzeichen.

    Aber ich würde vorher noch mal ordentlich mit Amps rumprobieren.
     
  19. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.04.04   #19
    Mit nach unten meint er, dass der Schalter net parallel zum Boden iss, sondern halt leicht schräg ist.
    Und wenn man den Schalter nach unten tut, iss das das gleiche wie nach rechts.
    Sprich: Bridge PU :cool:
     
  20. He4D

    He4D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.03
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.04   #20
    Hör mal Nile.
    Eine der geilsten Death Metal bands überhaupt.
    Der gitarrist spielt ne Fender Strat mit nem Humbucker @ Bridge.
    [​IMG]
    Von demher ist deine Frage mit dem "Strat für Metal" glaub ich beantwortet.
    Tuning ist übrigens A E A D G B :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping