ist es nicht unglaublich

von wary, 07.11.04.

  1. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.11.04   #1
  2. DeadSouls

    DeadSouls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #2
    da wird wahrscheinlich jemand den text nich gelesen haben und geht davon aus ne original gibson zu kaufen ;) wer weiß
     
  3. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 07.11.04   #3
    Da gibts echt Idioten, dies für ne echte Gibson halten. Ich lackier auch mal den Gibson Namen fuf bspw. ne Jacky und Danny und vertickt die dann. Aber wer Ahnung hat, sieht schon an dem Diamond Inlay und dem Trussrodcover, dass es keine Gibson ist.
     
  4. destroyer

    destroyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    13.09.06
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 07.11.04   #4
    warum? so teuer ist das ja wirklich nicht.
     
  5. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 07.11.04   #5
    Da will wohl jemand mit angeben, weil Gibson draufgemacht wurde..
     
  6. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 07.11.04   #6
    Dafür, dass man NUR nach dem Design geht ist es ZU teuer.
     
  7. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.11.04   #7
    naja 450 (oder mehr) für eine Gitarre unbekannter Herkunft zu bezahlen? Man weiß ja nichts über das Teil (Tonabnehmer, Hölzer etc.)
     
  8. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 07.11.04   #8
    Naja ich finde ne Original-Gibson LP zu kaufen ist deutlich duemmer als ne Kopie, die immerhin noch billiger ist - aber Recht hast du, fuer das Geld gibts weit bessere Aexte
     
  9. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.11.04   #9
    Dito

    Wenns ne ca 25 Jahre alte japanische Paula ist, dann ist die Chance gross, dass sie besser ist als ne gleichteure neue Epi.

    V.a. in punkto Hölzer. Damit hat man damals ja noch recht verschwenderisch umgehen können.
     
  10. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.11.04   #10
    ja, die Chance etwas brauchbares zu bekomen ist durchaus gegeben, aber das Fehlen jeglicher Informationen sowie der trügerische Artikelüberschrift lassen mich da böses ahnen
     
  11. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 07.11.04   #11
    Aber hier vertraut man auf das Wort des verkäufers. Und bei Ebay kann man denen nie traun.

    Hier mal n Vergleich:
    [​IMG]
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.11.04   #12
    Klar isses die Katze im Sack. Aber viele reizt sowas. Mit Glück kann man eine gute Gitarre erwischen. Hat man Pech, schlägt man sie wieder los. V.a. Leute, die nicht so aufs Geld achten müssen, können sich dieses Spiel durchaus leisten.

    Ich hätte da auch nicht so hoch geboten. Vielleicht bis 300.

    Wenn ich mir allerdings das weiche Krümelholz in meiner Epi anschaue......hm, naja....ich würde wetten, dass das Japan-Teil da oben ziemlich sicher ne klassische Mahagoni-Bauweise hat. Ob mit oder ohne Top.

    Sofern die Japan-Angabe und der ungefähre Zeitrahmen stimmen. Zumindest was das Japan angeht, könnte man den Verkäufer dann drankriegen, wenns nicht stimmt.

    PS: nettes Bild, aber dass es keine Gibson ist, stand ja schon im Text. Und ist mehr als deutlich :-)
     
  13. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.11.04   #13
    hast schon recht, allerdings finde ich das als Risikokauf einfach viel zu teuer (ich als armer Student hätte da wohl nicht mehr als 250 geboten), allerdings stimmt natürlich das Argument mit dem Wiederverkauf... allerdings hätte ich Gewissensbisse das Teil wieder als Hammer-Teil anzupreisen wenn es sich als Gurke herausgestellt hat
     
  14. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 07.11.04   #14
    Also ich find die klasse...

    Is doch wurscht, wenns keine echte Gibson ist, schlecht klingen tut sie ziemlich sicher nicht und wenn doch, dreht man halt am Verstärker ;)

    Optik schaut doch klasse aus, sowas würd ich mir eher kaufen als ne Epiphone...
     
  15. Fishmac

    Fishmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.11.04   #15
    Diese Klampfe hab ich vor nem viertel Jahr schon mal bei E-bay gesehen, hat se warscheinlich erstigert und will se wieder los werden...so viel zum Sound!
    Des schlauste wär wenn man fragt ob man kommen darf und se mal probespielen!für 450 € und mehr würd ich schon a bissl weiter fahren oder ich geh in den nächsten Laden und kauf mir die Epi Les Paul die auch keine schlechte Quali hat.
    Gruß
    Fishmac
     
  16. Fishmac

    Fishmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.11.04   #16
    Und wenns nicht die super Gitarre ist hat man ja wenigstens einen Gigbag dabei :D !
     
  17. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 07.11.04   #17
    also, ich persöhnlich würde mir nie eine Gitarre bei Ebay kaufen, man weiß ja nie ob es z.B. ne gute Qualität hat... oder so. lieber gib ich mehr geld aus, dann weiß ich wenigsten was ich habe ( im Laden )...
     
  18. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #18
    wenn du dir eine Gitarre bei ebay holst z.b eine von Ibanez , Fender und sonstigen bekannten herstellern fragst du den verkäufer vor einem gebot einfach alles was an der Gitarre stimmen muss.Sind seine Antworten zu deiner zufriedenheit musst du nurnoch klären ob er den Treuhandservice akzeptiert.Danach ist der Kauf fast so sicher als wenn du im Laden kaufst da du die Gitarre zurückschicken kannst und dein Geld behalten kannst welches ja noch nicht auf dem Konto des Verkäufers ist.
     
  19. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.04   #19
    Für das selbe Geld kriegt man aber mit etwas Glück schon eine ECHTE Studio oder eine SG Special.
    Ich war auch dauernd nur baff, wie der Preis hochging.
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.11.04   #20
    Mir ist aufgefallen, dass der Verkäufer viele gute Fotos dazugestellt hat. Man erkennt darauf den Zustand der Gitarre recht gut. Das macht so manchem Interessenten schon mal mächtig Appetit und schafft Vertrauen, da man zumindest in Sachen Optik nicht die Katze im Sack kauft. Außerden suggeriert(!) es Wertigkeit und den geheimen Gedanken beim Betrachter: Wer macht schon so viele Bilder, wenn es keine gute Gitarre ist. Mit 500 Euro kann der Verkäufer super zufrieden sein. Die Arbeit hat sich gelohnt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping