Ist es wirklich realitisch? Wohnung als Proberaum umfunktionieren ...

von ink, 25.09.06.

  1. ink

    ink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #1
    hallo.

    ich möchte meine wohnung als proberaum nutzen.

    der raum ist ca. 50 qm groß, hat holzdielen und zwei fenster!
    im haus wohnt niemand, nur am angrenzenden innenhof sind zwei anliegende häuser.

    ist es wirklich realistisch einen raum so schalldicht zu bekommen, dass man im innenhof die musik lautstärkemäßig gut ertragen kann!? :screwy:

    was muss man für eine dämmung ca. ausgeben für 50 qm?
    vielen dank für eure antworten, tips, und tricks.

    ink
     
  2. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 25.09.06   #2
    Das sind äußerst gute Fragen die du da stellst! Und ohne den Raum zu kennen wird dir hier niemand antworten können denke ich. Möglich ist das sicherlich.

    Aber warum sagt ihr "schalldicht". Das wort kannst du gleich mal streichen meiner meinung nach. Dämmen ja, schalldich imho nein.
    sorg einfach dafür dass das euer Sound nicht 500 mal quer durch den Raum saust und es sich einigermaßen anhört. So kann man dann schon proben.
     
Die Seite wird geladen...