Ist Skateboard-Punkrock out?

von RAF-MANN, 08.06.08.

  1. RAF-MANN

    RAF-MANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #1
    Heay,
    was meint ihr ist die Skateboard Mucke out und veraltet ?
    Auf den alternative Sendern laufen keine Songs mehr von Blink ,Sum 41, Mest und den ganzen anderen Bands die californischen Skateboardsound haben ,den alle kennen die mal Tony hawk Proskater gezockt haben oder einen American Pie Film gesehen haben:cool:.
    Im Radio läuft echt seit zwei Jahren nur noch Indie , jetzt kommt noch der Electro kram und die ganzen Bands die mal Skateboard sound gemacht haben lösen sich auf oder springen auf den Indie kram auf.
     
  2. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 08.06.08   #2
    Jo, ist wohl wirklich out - Gott sei dank! :D

    Nachdem Tom Delonge endlich erwachsen geworden ist und Sum 41 ohne ihren alten Gitarristen (weiß grad seinen Namen nicht...der, der ausgestiegen ist halt) auch nichts mehr auf die Reihe bekommen...

    Irgendwann kommt man halt aus dem Alter raus, in dem man nackt durch Fußgängerzonen laufen und Songs über Skateboarden schreiben will - Siehe Tom Delonge mit Angels & Airwaves, Good Charlotte haben auch umgesattelt (klar, ich kann natürlich nicht einen auf Skate-Punk machen und über die typischen "Promis sind scheisse"-Klischees schreiben und dann in brüderlicher Gemeinschaftsproduktion Paris Hilton und Nicole Richie schwängern).

    Muss man sich wohl damit abfinden.
    Vielleicht kommts ja irgendwann wieder ;)
     
  3. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 08.06.08   #3
    Ich dachte immer, CaliSkate Sound wär sowas wie Badtown Boys und Co und Blink, Sum41, wäre Popmusik. Da lag ich wohl falsch. :confused:
     
  4. born addicted

    born addicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    20.07.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Freiburg - pseudoalternative Solarstadt für Reiche
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    167
    Erstellt: 08.06.08   #4
    Vom Threadersteller würde ich als Nicht-Fernseh-Besitzer gerne mal wissen, was er oder sie denn als alternativen Sender versteht :confused:
     
  5. strat88

    strat88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    4.326
    Erstellt: 08.06.08   #5
    skate-punk rock is nicht out!!!!es ist nur momentan nicht soooo gefragt^^...aber hartgesockene fans wie ich bleiben dem genre treu, denn ich hasse diese heutzutage immer wieder auftretenden schwuchteligen emo-bands, genauso alles was mit house oder electro-schrott zu tun hat, gangsta rap, und und und was heute alles so im radio oder in den absteigen läuft :D ...!!!genauso bands wie simple plan die früher gut waren aber mit heutigem "kinder-punk" alben die große kohle machen...
    deshalb...skate-punk rock wird wieder salonfähig werden, und an alle die das net einsehen...f*** you!!
     
  6. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 08.06.08   #6
    Boah, du coole Sau (*bewunder*). :p
     
  7. Pivot

    Pivot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.08
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #7
    Ich dacht bis jetzt, das es beim "Punk" nicht um "in" oder "out" geht.
    Da hab ich mich wohl getäuscht^^

    Ich dacht auch immer Blink182 und Co wären Pop-Gruppen.
    Auf meiner Schule hören zumindestens sehr viele solche Musik.
    Und steht sowas nicht in der Bild oder in der Bravo, was "out" und "in" ist ?

    Naja wie dem auch sei, die Musik kann man doch trotzdem weiterhin hören. Vielleicht nicht auf irgendwelchen Sender, sondern von ner normalen CD.
    Also, wo ist das Problem?^^
     
  8. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 08.06.08   #8
    Frag ich mich auch. Ich bin immer wieder froh, wenn meine Musik "out" ist, weil dann ne viel bessere Stimmung auf den Konzis ist, wenn keine MTV-Kiddies vor der Bühne rumhüpfen :)

    Ansonsten ist die Definition von Skatepunk ja eh recht schwammig und da man da ja auch Bands wie Pennywise, Bad Religion oder The Offspring dazu zählen kann, hast du ja wenigstens auch etwas gute Musik zur Auswahl. Im Übrigen haben alle oben genannten neue Platten draußen bzw. gerade in der Mache, also so "out" kann das gar nicht sein ;)
     
  9. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 08.06.08   #9
    Ich fahre Mountainbike. Gibt es eigentlich Cross Country Core oder Downhill Core, oder so? Fühle mich ein wenig diskriminert in dieser Beziehung, BMX Bands wie Raid gabs ja auch mal :(

    :)
     
  10. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 08.06.08   #10
    Diese Aussage passt so gar nicht zum Gesichtsausdruck des Herren auf deinem Avatar... :p

    Aber irgendwie witzig zu beobachten, dass die 2. Generation (aka Die Harten Socken :D) von Skatepunk Fans (zu denen ich dich aufgrund deiner favorisierten Bands zähle), welche ohnehin schon von Anfang an dem Kommerz verschrieben war und damals dementsprechend belächelt wurde, nun ebenfalls gegen die neuen Entwicklungen innerhalb der Szene wettert. :)
     
  11. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 08.06.08   #11
    :D Made my day
     
  12. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 08.06.08   #12
    Its appeal has become more selective.

    Na, wer erkennt's?
     
  13. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 08.06.08   #13
    Hui.. was ist denn bitte Skateboard punk?!
    Sum41, Blink und Co.. das ist Pop, zumindest wurde es so platziert. Die Skaterkultur war eher beiläufig bei fast allen californischen Punk und HC Bands seit den späten 70ern dabei. Aber schön zu hören das es wieder out ist, mal sehen ob die nächste Welle in 5-10 Jahren noch softer wird ;)

    Aber was Cotton Fever sagt stimmt schon, interessant zu sehen wie aus popern konservative spießige punker werden :D
     
  14. strat88

    strat88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    4.326
    Erstellt: 08.06.08   #14

    1. ähm...ich glaube du hast noch nie blink,sum oder diese in die richtung gehenden bands mal richtig angehört, sonst würdest du net so was behaupten :screwy:
    2. bist du iwie gay???
    3. woher willst du das wissen?!...
     
  15. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 08.06.08   #15
    Frage: Was für einen Unterschied macht es für dich, ob eine Musikrichtung "IN" oder "OUT" ist? Man soll das hören, was einem gefällt, und nicht was grad auf MTV läuft. :rolleyes:


    btw. Sum 41 sind ohne Dave (@ Herr Ternes) einfach nur scheisse.
     
  16. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #16
    eigentlich wollt ich keine Diskusion was in und out ist ^^ und was Punk ist und was es nicht ist ;)
    Ich hab das von mir gemeinte genre sogar eingeschrenkt durch begirffe wie American Pie soundtrack und Tony Hawk spiele.
    Und es ist klar das diese Musik im Mainstreabereich Erfolgreich war.Gar sehr Erfolgreich.Die ganzen Songs von Blink,Sum41,Sr71,Ataris und wen es da nicht alles gibt in den Jahren 2000-2005 so. Ich will darauf hinaus das es jetzt ganz anders aussieht und jetzt einfach für mich weniger interessante Musik auf den Markt ist :).
    Und bands wie Fall out boy,Donots wenden sich auch von diesen breiten /bassigen Sound ab und gehen richtung Indie oder Electro.
    MFG
     
  17. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #17
    Ja das Problem ist das keine "Neuze" Musik mit so einen Sound kommt.
    Und irgendwann hört man sich saht an den alten Songs ;)
     
  18. dead_60s

    dead_60s Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    20.07.11
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Frangn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.069
    Erstellt: 08.06.08   #18
    Naja, die Zeiten ändern sich und die Musiker und ihre Musik entwickeln sich weiter, aber ich würd mal sagen es gibt immer noch etliche Bands die weiterhin Musik wie damals machen.
     
  19. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 08.06.08   #19
    Hab ich dir ans Bein gemacht? Tut mir leid :D


    RAF Man, du hast ein Problem.. du fokusierst dich zu sehr auf Mainstream, auf Musik die irgendwie gerade gehypt wird, gerade wenn du Tony H. erwähnst fällt das doch derbe auf, gerade von der Art Pop-Punk, früher wohl eher College-Bubble Gum-mucke, gibt es in den Staaten raue Mengen, und den Stil werden mit Sicherheit nicht alle Bands aufgegeben haben, nur weil das Interesse des Mainstreams gesunken ist, weil inzwischen die "Bekannten" was anderes machen oder ähnliches. Du musst nur suchen. Fang bei Joan Jett bzw. den Runaways oder auch den Simpletones, oder gar Rik-L-Rik an, schlag durch den Collegeradio Punk, lande irgendwann in den 90ern bei Fatwreck und geh dann eben weiter bis zu dem was nach "deinen Helden" so alles herauskam.. was mir nicht geläufig ist weil ich mich dafür ehrlich gesagt Null interessiere..
    Agent Orange wäre vielleicht auch dein Fall, obwohl.. naja, SoCal Sound, der aber nicht unbedingt pop konform ist ;)
     
  20. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 09.06.08   #20
    Skate-Punk ist out, Homophobie in!

    Und ohne Dave sind Sum 41 echt nicht sonderlich. Dabei finde ich die DTLI? bärenstark.
     
Die Seite wird geladen...