Ist so etwas möglich

von ff_freak, 09.10.04.

  1. ff_freak

    ff_freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 09.10.04   #1
    Hi!
    Ist es ,öglich mit einer Workstation wie der Korg Triton Extreme oder dem Fantom X ein einen Drum Rhytmus aufzunehmen, ihn zu speichern und dann die Gitarre an die Workstation anzuschließen und dann zu den Drums zu spielen und das dann auch nochmal aufzunehmen?
    Würdet ihr mir für Orgeln, Streicher und Piaons eher die Triton Extreme 88 oder den Roland Fantom-X empfehlen?
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 09.10.04   #2
    Roland, oder Yamaha Motif ES
     
  3. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 09.10.04   #3
    Dann wahrscheinlich Roland. Das Motif ES gefällt mir nicht so wirklich.
    Wenn ich dann das mit der Gitare auch nochmal aufgenommen habe kann ich doch dann auch nochmal mit ner Orgel oder nem Klavier dazu spielen, das ganze dann aufnehmen und bearbeiten, oder?
     
  4. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 09.10.04   #4
    Ja oder nein?
    Ich habe gehört, dem Roland Fantom-X soll der Druck und die Power fehlen. Also kommt der auf keinen Fall in Frage(auch wenn die Tastatur und das Piano toll sind). Beim Triton Extreme stört mich, dass es nur 60-fach polyphon ist.
    In der Keyboard stand mal, dass das Motif ES 0MB keinen integrierten Sample Speicher hat. Muss ich dann erst Speicher kaufen um das Gerät zum sampeln zu nutzen?

    Sorry, für die vielen Fragen, aber ich bin halt extrem neugierig :o
     
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 09.10.04   #5
    "Ich habe gehört" ist immer gut, selber testen ist besser. Und mit ein wenig Programming kann man da genug Druck und Power erzeugen.
    Der Triton Extreme ist 120 stimmig polyphon, wobei die Aufteilung etwas komisch ist. Warum reichen 60 Stimmen denn nicht?
    Nimm doch einen Triton Studio, der hat 120 Stimmen ohne Kompromisse, und eine integrierte Festplatte, da kannst Du schon viel drauf aufnehmen.

    Der Sample Speicher der Geräte ist nämlich flüchtig!
     
  6. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 09.10.04   #6
    Das Triton Studio kostet aber nochmal 500 Euro mehr als der Extreme und das ist für mich auf jeden Fall zu viel. Was bedeutet das denn genau mit der Afuteilung der polyphonie(2*60?)? Wo liegen denn die Unterschiede zwischen Studio und Extreme?
     
  7. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.10.04   #7
    ??? :confused:
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 10.10.04   #8
    Der Triton Studio ist auf jeden Fall besser verarbeitet als der Extreme.

    Das größte Plus des Studio ist wohl die eingebaute Festplatte.
    Ansonsten ist man mit dem Extreme besser bedient, u.a. wgene der Röhre.
    Zur Stimmenaufteilung: Der Extreme hat sowohl alte Triton Sounds, als auch neue Sounds. Die alten haben 60 Stimmen, die neuen ebenfalls. Aber wer braucht schon mehr als 60 Stimmen?

    Beim Motif mag kein Samplespeicher integriert sein, das kann man aber sehr kostengünstig nachrüsten. Solche Arbeitssepicher kosten doch nix mehr.
     
  9. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.10.04   #9
    Der Triton Extreme kann maximal 96 MB Samplespeicher verwenden. Wie lange kann man da ungefähr aufnehmen? Denkst du das reicht für einen ganzen Song?
     
  10. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 10.10.04   #10
    Also bei 44,1 kHz kann man sagen eine Minute = 10 MB.
     
  11. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.10.04   #11
    Eine Frage habe ich noch:
    Kann man an die Triton Extreme auch eine Festplatte anschließen?
     
  12. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 10.10.04   #12
    Hallo,

    Ich denke mal das unter Effekte klanglich nicht zuordenbare Sounds gemeint sind. Unter Effekten verstand ich bisher sowas wie Hall/Chorus/Flanger/etc. etc.

    Deshalb mal eine Frage in die Runde - macht ihr das im Livebetrieb wirklich via Megasamples???? (also x mB pro Sample) Oder gar (drei Kreuze!) via Sequencer? Eine böse Frage drängt sich auf, die ich aber noch nicht stelle...

    Meine Vorgehensweise ist da ein wenig anders.... ich speicher mir in einer Performance/Combination die entsprechenden Klänge, die als kurze Sampleschnipsel in Sounds abgelegt sind - und lege diese dann auf unterschiedliche Tasten - so habe ich immer alles was tönt unter Kontrolle.

    @ff_freak: Ach ja, ich lese Zwischen den Zeilen, dass Du eventuell Samples nachladen willst. Das braucht typischerweise so seine Zeit im mehrere-Minutenbereich.... und ich denke die Zeit hast Du auf der Bühne typischerweise nicht (aber das kommt auf die Band an)

    ciao,
    Stefan
     
  13. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 10.10.04   #13
    Da der kein SCSI hat, dürfte das schwieirg werden.
     
  14. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 13.10.04   #14
    Aber theoretisch könnte ich mir dann eine relaiv große Flash Card(512 MB) kaufen und dann dortg alles drauf speichern, oder?
    Noch eine kleine Frage: Was hat es eigentlich mit diesem Wave Rom auf sich? Was genau bringt der?
     
  15. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 13.10.04   #15
    das mit der flash-card müsste gehen.

    das wave-rom ist der speicher, wo die wellenformen für die klänge, die schon drin sind gespeichert sind. also ist der trion auch nur eine art sampler...
     
  16. Steve_W

    Steve_W Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    15.12.07
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.06   #16
    USB??? Festplatte? Ich meine das funkt.
     
  17. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 12.10.06   #17
    Schon gemerkt? Der Thread ist zwei Jahre alt
     
Die Seite wird geladen...

mapping