Ja, und noch nen Umbauthread - Planungsphase

von WildChild667, 01.05.06.

  1. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 01.05.06   #1
    Hallo Leute
    bei all den Threads hab ich richtig lust bekommen.
    Ich hab ne Jackson DXMG hier, die ich noch oft benutze -> also nich kaputt machen will.

    [​IMG]

    ich würde sie dann naturbelassen lassen(überflüssig?) ^^
    also nur ölen oder waxen oder was man da tut :p
    die frage is folgende, also ich hab meine alte strat mal abgeschliffen und gebeizt, also das mim schleifen würd ich hinbekommen.
    Die Frage is nur, un da wollte ich mich an die liebe Geminde wenden, würdet ihr mir EVTL helfen (ne kleine anleitung oder so falls was nich klappt) wenn ich die Humbucker wieder anlöten muss ? ich hab das wie gesagt nur bei meiner strat gemacht, wo ich das kabel durchgezwickt hab, un weg war das schlagbrett.

    könntet ihr euch die Jackson vorstellen in nem einfachen Holzton? Am liebsten wär mir nachher so ne Ken Lawrence Farbe, aber ich denke, das hat auch mit dem verbauten Holz und nicht nur mit nem speziellen Öl zu tun.



    Liebe Grüße
     
  2. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 01.05.06   #2
    Markier doch einfach alle Kabel mit Edding, mach eine Tabelle, eine Skizze etc., dann müsstest du alles wieder zusammenkriegen.
    Oder meinst du, dass du garnicht löten kannst?
     
  3. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 01.05.06   #3
    Mein Lieblingslink: http://www.seymourduncan.com/support/schematics.shtml
    Daran kannste dich orientieren.

    Und bevor (!!) du alle Kabel abzwackst, schreib dir auf, wofür sie gut sind. Zur Masse, zum Poti, etc. Sollten die Humbucker splitbar sein natürlich auch die Farben fürs Push-Pull-Poti merken.
     
  4. ZiONNOiZ

    ZiONNOiZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 03.05.06   #4
    jo wenn du die wieder rein machst kannst du ja mal innen Musikgeschäft und nen typ macht dir das bestimmt in 15min wieder alles dran XD.

    Zum schleifen da braucht man keine "Bob der Baumeister" erfahrung... Du schleifst mit 80-100 Körnung am Anfang danach zB immer weiter bis das Holz kommt mit 150-->240-->300--> und am ende 1000er..

    Nachdem überall der Lack ab ist und das Holz schön mit 1000er Papier geschliffen wurde würd ich ihn lackieren.( Auch einfach)...
    Gehst innen Baumarkt und fragst da einfach was für einen Klarlack du benutzen kannst um eine Gitarre zu lackieren. Ich habe Botspflegelack genommen und den einfach mit einem guten Pinsel immer wieder auf die Gitarre gepinselt. Du musst zwischen jeder Schicht Lack einmal kurz mit dem 1000er papier anschleifen damit das danach auch haftet. Ich würde dir 4-6 Schichten empfehlen. Ich glaub welcher Farbton am ende heraus kommt hängt vom Holz ab aber es wird immer dunkler und schöner als nachdem dus abgeschliffen hast;) ... ich kann mir gut vorstellen das die Jackson in einem Natur finisch sehr sehr gut aussieht. Nachdem du die letzte Schicht aufgetragen hast lässt du es einen Tag trocknen und polierst es anschließend mit einem Holzpflegepolitur...

    falls du noch Fragen hast kannst du sie mir Ruhig stellen...hab keine Angst ich hatte auch keinen Plan und bei mir is auch was geiles rausgekommen:great:
     
  5. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 03.05.06   #5
    Aus was für nem Holz ist den deine Gitarre? Wenn du das weißt, kannst du schon einige Rückschlüsse auf das Aussehen deines späteren Naturfinishs ziehen.
    Desweiteren würde ich die Kabel nicht abschneiden, sondern ablöten. Ist einfach sauberer und die Zeit sollte man sich nehmen. Markiere die einzelnen Kabel und die Stellen wo sie hingehören und mache dir ne kleine Skizze von der Verkabelung.
    Oft ist es auch ratsam die einzelnen Schrauben zu markieren, denn es kann schon vorkommen, dass man da mal die Übersicht verliert und später die falschen Schauben an die falsche Stelle schraubt.
    Ok, dann noch viel Glück und falls du doch lackieren willst, dann lege ich dir folgenden Link ans Herz:
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=120360
     
Die Seite wird geladen...

mapping