Jackhammer aus, trotzdem Feedback

von Crunkrock, 26.08.07.

  1. Crunkrock

    Crunkrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    202
    Erstellt: 26.08.07   #1
    Hey,
    hab das ganze hier schon mal in meinem Laney LV300-Fred gepostet, da hat aber keiner drauf reagiert, ausserdem dachte ich dasses vielleicht auch für die allgemeinheit interessant sein könnte.
    Also:

    Ich hab einen Laney LV300H Topteil. Das hat einen Clean und zwei Distortion-Kanäle. Bandmäßig spiele ich allerdings meistens (!) mit meinem Jackhammer davor. Manchmal brauche ich auch im Proberaum die Ampzerre, zuhause sowieso immer mal wieder.
    Nun das Problem: Wenn der Jackie davor, aber nicht an (!) ist und ich in einen von den beiden Drive-Modi wechsle kommt sofort nen übel schrilles Feedback. Wenn ich den Jackie vorwegnehme isses kein Problem, wär ja auch noch schöner^^.
    Wie kann das sein?
    Der Jackhammer ist zwar schon sehr alt, habe ihn dritter Hand, aber der wurde doch schon immer mit TrueBypass gebaut oder?
    Das ist doch genau das was solche Sachen verhindern sollte oder?

    Ich hatte eigentlich nicht vor um den Jackie "drumrum-zu-loopen", nur weil der meint nicht funktionieren zu müssen, und immer umstöpseln ist total beschissen, bzw. auf der Bühne eigentlich unmachbar...
     
  2. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 27.08.07   #2
    Dass ein Amp, erst recht ein Röhrenamp auf Bandlautstärke im DriveKanal Feedback erzeugt, ist doch völlig normal. Wie hast du ihn eingestellt? Und wie war dein Jackhammer eingestellt?
    Ich glaube nicht, dass ein Jackhammer einen True Bypass hat, ehrlich gesagt, außerdem würde das auch kaum was zur Sache tun.
     
  3. Crunkrock

    Crunkrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    202
    Erstellt: 27.08.07   #3
    1. Es ist nen Transeamp (Röhrenvorstufe)
    2. Das Feedback erzeugt er auch auf "Haus-des Schweigens"-Lautstärke
    3. Er erzeugts ja nicht einfach so im Drive-Kanal, nur wenn der Jackie (aus!!) vor sitzt. Sonst kann ich ihn aufdrehen wie ich will da piept nix
    4. Wenn du dir jetzt nen neuen Jackie kaufst HAT der einen TrueBypass, meine Frage war lediglich ob der schon immer so gebaut wurde oder ob die Möglichkeit besteht dass meiner so alt is das ers noch nicht hat
    5. Wieso würd das nix zur Sache tun?
    6. Woran liegts deiner Meinung nach denn sonst?
    7. Was soll ich dagegen tun?
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.08.07   #4
    Zumindest wird der Jackhammer mit True Bypass beworben...

    An den Threadersteller, probier mal bitte folgendes aus: Wenn du den Jackhammer auf Bypass im Signalweg hast, nimm ihm das Netztei lab/die Batterie raus, wie auch immer, so dass er wirklich tot ist. Tritt das Problem dann immer noch auf? Wenn ja, kann es nicht am JH liegen.
     
  5. Crunkrock

    Crunkrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    202
    Erstellt: 27.08.07   #5
    Mhm Mist. Ja is immer noch. Aber sobald ichn ausm Signalweg rausnehme isses weg.

    Was kann das denn sein?
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.08.07   #6
    Kurze Frage: Wenn du ihn aus dem Signalweg nimmst benutzt du doch auch ein Kabel weniger, oder? Teste mal ob es an dem Kabel dass du weglässt liegt (das kann wirklich passieren).
     
  7. Crunkrock

    Crunkrock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    202
    Erstellt: 27.08.07   #7
    Öööö scheiße. Das Kabel is auch erst nen halbes Jahr alt und eigentlich is da nix dran kaputt^^ ja verdammt daran lags.

    Wie geht sowas?
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.721
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 27.08.07   #8
    kabelbruch evtl. sogar mit kurzschluss, nicht oder nicht richtig geschirmt evtl verpolt :confused:
     
  9. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.08.07   #9
    Mit Logik geht anscheinend alles. Man, ich hab großen Respekt vor dir :great::D
     
  10. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 27.08.07   #10
    Wenn man Jahre bei Soundchecks und auf der Bühne verbringt lernt man irgendwann zügiges Troubleshooting... Oder wird vom Tontechniker gekillt :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping