Jackson Adrian Smith Sign. - FR-System entfernen + anderer Neck-PU - möglich bzw. ratsam?

von lesPaul93, 21.09.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. lesPaul93

    lesPaul93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    8.11.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.16   #1
    Hallo!

    Habe mir vor einem Jahr eine Jackson gekauft (Neupreis: 450 Euro).
    Ist die Adrian Smith Signature...Habe Sie gebraucht für 300 bekommen mit einen nachgerüsteten Dimarzio Humbucker.
    Was mich an der Gitarre stört ist das Floyd Rose System...

    Hab mir überlegt mir eine neue zu kaufen, allerdings spiel ich auch mit dem Gedanken, meine Jackson ein bisschen umbauen zu lassen...
    Floyd Rose raus, und vom Gitarrenbauer angeboten - einen anderen Neckpickup.

    Würde mich sehr intressieren für den Umbau, da ich meine Jackson nicht hergeben möchte, da ich mit er ein geiles Gefühl beim Greifen habe...

    Würdet ihr mir empfehlen den Umbau durchzuziehen, oder eine neue zu kaufen??
    Weiß jemand was für Kosten da auf mich zukommen?? Würd für eine neue Gitarre nicht mehr wie 700-800 Euro zahlen wollen...
     
  2. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    13.026
    Erstellt: 21.09.16   #2
    Was stört dich denn genau am Floyd Rose? Vielleicht wäre es eine preiswerterer Alternative es einfach nur zu blockieren bzw. eine hart eingestellte B(l)ack Box ins Tremolo-Fach zu schrauben. Den Klemmsattel kannst du dann normalerweise einfach offen lassen, die drei Böckchen also einfach weglassen, oder du tauscht ihn gegen einen normalen Sattel aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. lesPaul93

    lesPaul93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    8.11.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.16   #3
    Mich stört am Floyd Rose das Saitenwechseln, ein weiterer Grund ist der, dass ich es nicht mal benutze...
     
  4. Xanadu

    Xanadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    14.09.17
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    1.105
    Kekse:
    13.026
    Erstellt: 21.09.16   #4
    Preiswert dürfte das wirklich nicht werden, ein freischwebendes FR ist sehr lang, länger als andere Tremolos oder gar eine fixed Bridge. An der Stelle, an er etwas anderes eingebaut werden könnte bzw. an der der dann die Bridge als Saitenauflage sitzenmuss, ist halt einfach kein Holz mehr da. Dann müsste man das Loch wohl erst passend mit einem Holzblock füllen bevor man überhaupt an ein anderes System oder gar an die Optik denken kann.

    Ich denke nicht, dass das auch nur annähernd wirtschaftlich wäre bei dieser Gitarre.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. lesPaul93

    lesPaul93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    8.11.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.16   #5
    Ok, dann muss wohl eine neue her.
    Hab gedacht ich hol mir mal einen Tipp!

    Danke für deine Zeit Xanadu! :)
     
  6. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 21.09.16   #6
    Quatsch. Ich nehme an, dich stört beim Saitenwechseln, dass das Floyd in Balance sein muss.

    Quick 'n Dirty: Holzklotz

    blocked-tremolo.jpg

    Gut und Günstig: Winkel/Schraube/Mutter

    s-l300.jpg

    Variabel: Zwei Black Boxs https://www.thomann.de/de/goeldo_backbox.htm?ref=search_rslt_black+box_147745_8

    02wood.JPG

    Temporär Statisch: Allparts Tremol-no https://www.thomann.de/de/allparts_tremolno.htm

    f-02.jpg

    Negativ-Beispiel - So nicht: Buchsenplatte aus Plastik

    Zur weiteren Lektüre: https://www.musiker-board.de/threads/tremolo-deaktivieren.597840/
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 21.09.16   #7
    Das ändert aber nix am Seitenwechsel. Worin sein Problem scheinbar hauptsächlich liegt.
     
  8. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 21.09.16   #8
    Welcher Umstand den Threadstarter tatsächlich am Saitenwechsel stört, wurde durch selbigen nicht weiter spezifiziert.

    Siehe:
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.453
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.416
    Kekse:
    21.929
    Erstellt: 21.09.16   #9
    Ich würde wahrscheinlich auch einfach das Tremolo stilllegen und den Sattel tauschen. Ich weiß halt nicht ob dann das Saiten wechseln einfacher wird. @lesPaul93, wie oft wechselst du denn? Und was stört dich im Detail?
     
  10. murle1

    murle1 RBC-Guitars HCA

    Im Board seit:
    13.05.08
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    5.549
    Ort:
    Minden/Westf.
    Zustimmungen:
    3.290
    Kekse:
    39.531
    Erstellt: 21.09.16   #10
    Es gibt noch zwei Möglichkeiten: Einmal ein Tausch-Tremolo, FR gegen Normal, bei dem die Grundplatte breiter ist, und die Bolzenabstände für FR hat. Sonst ist es ein "normales". gab es einmal von ABM. Ob es noch im Programm ist.. Es sollte aber wieder gefertigt werden.
    Zweite Möglichkeit: Das Katana von ABM. Ist ein FR ähnliches Trem, bei dem die Saiten von hinten (nicht von unten!) MIT den Ballends eingezogen werden. Hat noch andere Vorteile, aber dazu in die HP von ABM schauen. Zur Zeit gibt es die allerdings nur für versenkten Einbau. Ich warte auf die andere Variante...
     
  11. lesPaul93

    lesPaul93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    8.11.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.16   #11
    Hab bisher immer bei meinem Musikgeschäft sie Saiten wechseln lassen, da ichs alleine einfach nicht hinbekomm und schnell die Geduld bei sowas verliere,
    wechsel die Saiten aber ehrlich gesagt sehr sehr selten.
    Und das stört mich, da ich auch gerne selber Saiten wechseln möchte bzw. der Meinung bin, wer Gitarre spielt soll sich auch selber um das Instrument kümmern können.

    Würde so ein Umbau (Jetzt rein das Tremolo) mehr kosten wie wie eine neue Klampfe?? Eher nicht oder??
    Sonst gönn ich mir als Überraschung eine neue zu Weihnachten, bin nur in den Hals der Jackson so festgebissen weil er einfach in meine kleinen Schneeschaufel-Hände passt :D
     
  12. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 22.09.16   #12
    :eek:

    :gruebel:

    :confused:

    :great:

    Saiten im Geschäft wechseln zu lassen, ist natürlich der Oberhammer. Das ist ja, als würde man fürs Aufpumpen der Autoreifen ständig in die Werkstatt fahren.

    Es muss dir doch schon beim Kauf klar gewesen sein, dass das ein anderes Unterfangen wird? Noch dazu, wo du das Tremolo nach eigenen Angaben eh nicht brauchst. Das ist kaum nachvollziehbar und erntet kein Verständnis.

    Setze dich doch einfach endlich mal damit auseinander und kümmere doch um deinem Instrument! Das Forum und YouTube ist voll von Tipps und Videos, wie man bei einem Floyd Saiten wechselt und ein abgeschlossenes Ingenieur-Studium ist dafür nicht notwendig.

     
  13. theogonia

    theogonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.09
    Zuletzt hier:
    25.01.18
    Beiträge:
    3.379
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    1.086
    Kekse:
    7.213
    Erstellt: 22.09.16   #13
    Ich auch. Leider wurde mir neulich auf meine Anfrage mitgeteilt, dass es wohl in nächster Zeit nicht kommt.
    Allein die Tatsache die ballends nicht abzwicken zu müssen wäre ein Grund für den Tausch...
     
  14. lesPaul93

    lesPaul93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    8.11.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.16   #14
    Ja Floyd Rose hab ich deswegen gekauft weils mich damals noch fasziniert hat, mittlerweile ich es aber nicht mehr benutze.
    Hab ihm Geschäft halt nur 5 Euro bezahlt fürs wechseln.

    Hab paar mal probiert selber zu wechseln, und immer verstimmt gewesen... :(
    Habs mir damals leichter vorgestellt :(
     
  15. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 22.09.16   #15

    Finzanziell gesehen lohnt sich das nicht.


    Anderer Vorschlag...:
    Die hier kommt deiner Jackson relativ nahe (ähnliche Austattung, Ausrichtung, selber Firmenkonzern...) Halsmasse müsstest du natürlich mal testen.


    [​IMG]



    ...ohne den "Freud-los" Jammerhaken... ;)
     
  16. lesPaul93

    lesPaul93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    8.11.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.16   #16
    Wow, wieso hab ich diese Gitarre noch nicht gesehn?!!
    Die ist ja optisch schon richtig geil!!

    Gut, dann werd ich die mal antesten, vielleicht funkts ja!

    Vielen Dank für die tolle Beratungen und den Tipps! :)
     
  17. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 22.09.16   #17
    :facepalm1:
    Das hat es schon die ganze Zeit nicht.

    Das ist ja bestenfalls noch ein Vorwand. Das Wählen des geringsten Widerstands ist doch keine Lehrstunde. Damals konnte man ja auch keine Schnürsenkel binden oder Auto fahren und hats dann doch irgendwann geschafft. Die Jackson ist doch noch nicht einmal unterhalb ausgefräst, also einfacher gehts doch in Sachen Floyd nun wirklich nicht mehr. Im Zweifel: Lass das Floyd doch einfach stilllegen, kostet nicht die Welt und du hast deinen passenden Hals - alles gut.

    Die Problematik dieses Threads liegt nicht darin, dass das Floyd ausgetauscht werden soll, sondern darin, dass man sich mit 23 Jahren - trotz eigener Einsicht - in Ermangelung der Fähigkeit des Überwindungswillens seines inneren Schweinehundes mit fadenscheinigen Vorwänden der Notwendigkeit und der Verantwortung entziehen möchte, sich mit seinem Instrument entsprechend adäquat auseinander setzen. Daher löst der Neukauf einer anderen Gitarre nicht das Problem, sondern bekämpft das Symptom und führt die Problematik ad absurdum.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 22.09.16   #18
    ...der Neukauf einer Hardtail spart die Beschäftigung mit Floyd's diffizilen Rosen - das alleine wäre es schon wert! :cool:
     
  19. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 22.09.16   #19
    Das ist wohl die fadenscheinige Rechtfertigung der Leute, die nicht in der Lage sind, Schnürsenkel zu binden und deshalb Schuhe mit Klettverschluss nutzen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. lesPaul93

    lesPaul93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    8.11.17
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.09.16   #20
    Wie gesagt, ich habs einige male probiert, nicht geschafft.
    Hätte ich eine 2. Gitarre wärs mir egal, da ich dann ja auch weiterspielen könnte ohne eine verstimmte Gitarre vor mir zu haben.
    Hab im Endeffekt immer wieder zum Musikgeschäft fahren müssen, auch da hat mans mir erklärt, und kaum probier ich es wieder selbst verkack ich...
    Hat mit Schweinehund nix zu tun, nur hab ich keinen Bock jedes mal wenns nicht klappt dahin fahren zu müssen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping