Jackson DK2FF

von Shagra1990, 03.12.06.

  1. Shagra1990

    Shagra1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    4.04.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #1
    Hi ihr,
    Habe auf ner hp aus dem amyland eine Jackson DK2FF mit flammen inlay entdeckt.
    Sah ganz gut aus wie ich fand.
    Plötzlich schreibt mich ein guter Freund an und fragt mich , ob ich nicht Interrese an einer Jackson DK2FF made in Japan hätte.
    :confused: was für ein Zufall dachte ich ^^

    Ich bekam Daten der Gitarre..
    -Chrome Hardware
    -Alder Body
    -bolt-on maple neck
    -rosewood fingerboard
    -flame fingerboard inlay
    -Duncan designed humbucker (bridge) and single coil (middle & neck) PUs
    -Jackson Low Profile double locking trem.

    Sooooo
    Jetzt hab ich mich gefragt häää Made in Japan o0
    Habe nirgends eine mit Made in Japan gefunden :screwy:
    Nur hier eine dieser Gitarren , steht aber nix von Japan >.> http://www.andertonsonline.co.uk/acatalog/info_2901004903.html
    Nun frag ich mich ob die nicht mehr gebaut wird oder sonstiges..

    Dachte ich natürlich sofort hier ans Forum und poste ja jetzt :p

    Hat jemand die Gitarre als made in Japan Modell?
    oder kennt die wer?
    Sind Japan teile schlechter ?
    Wie ist die Verarbeitung / Sound?
    Erzählt mir halt eure Erlebnisse falls vorhanden :o

    Achja und was wäre so eine made in japan jackson wert?

    Hoffe ihr könntet mir helfen , wäre supi :great:

    grüße
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 03.12.06   #2
    ok, ich kenn die klampfe nur in einer version, und die kosten irgendwas zwischen 460 und 500 euro neu, made in japan klingt aber unwahrscheinlich, die teile sind meistens teurer. wat will der denn für die klampfe ham?
     
  3. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 03.12.06   #3
    Die DK2FF ist nie in Japan hergestellt worden, soweit ich weiß werden die in Korea hergestellt, was bei dem Preis auch realistischer ist. Dennoch eine sehr feine Gitarre:)
     
  4. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.198
    Kekse:
    46.327
    Erstellt: 03.12.06   #4
    Erzählt das doch mal den Japanern, die das Ding die ganze Zeit gebaut haben ;)
    (jetzt nicht mehr, wurde letztes Jahr aus dem Programm gestrichen)
     
  5. Der_alte_Sack

    Der_alte_Sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    43
    Ort:
    L.-town / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    352
    Erstellt: 03.12.06   #5

    Yip, dem ist eigentlich nur noch zu ergänzen,
    a) daß seit 200x (seit Jackson zur Fender Corp. gehört ), so ziemlich alle Modelle (außer Customs / Signatures / Artist Series ) in Japan gefertigt werden !
    b) Man seither ( zumindet bei Serienfertigung ) dies meist schon am Schriftzug 'JACKSON' bzw. 'JACKSON Made in USA'auf dem Headstock erkennen kann;
    c) daß ( zumindest in der off. Preisliste: http://www.jacksonguitars.com/resources/pricelist.php) auch in der Modellbezeichnung angegeben ist, wenn der Wurm / die Made in Japan ins Holz gesetzt wurde ;) !
    Und nebenbei: das soll beileibe kein Qualitätsurteil sein !!!
    Bei meinen nunmehr 6 Jacksons = 3 Ami-DK1 und 3 Japs-DK2 hab ich mich ehrlich schon des öfteren gefragt: 'Hmmh, Preis für DK2 plus Kosten für etwas edlere Komponenten/Hardware plus x .... = Kosten für DK-1 aus Ami-Land ?'
    Was verdammt nochmal macht das viele x aus ????????

    Grüsse von einem alten Sack
     
  6. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.198
    Kekse:
    46.327
    Erstellt: 03.12.06   #6
    Das kann man so aber nicht stehen lassen, da sich nach der Fender Übernahme bzgl. der Produktionsorte nichts verändert hat und es Signature/Artist Gitarren gibt, die in USA und in Japan gebaut werden.

    Derzeit sieht's so aus

    USA
    Custom Shop
    USA Select Series
    USA Artist Signature Series

    Japan
    Pro Series (Hier fällt die DK2FF drunter)
    Pro Series Artist Signature
    MG Series
    X Series

    Indien
    JS Series

    Und nur wo "Made in USA" draufsteht ist auch "Made in USA" drin. Jedenfalls in 99,9% aller Fälle :)


    Die Handarbeit gegenüber der maschinellen Fertigung. Die Löhne in USA sind nicht gerade niedrig ;)
     
  7. Der_alte_Sack

    Der_alte_Sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    6.02.12
    Beiträge:
    43
    Ort:
    L.-town / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    352
    Erstellt: 03.12.06   #7
    Hi buzzdriver,

    Sorry, hast nätürlich recht !
    Ich hab' da doch tatsächlich ein paar Details nicht bis aufs letzte differenziert !
    Nicht ernst nehmen (das muß jetzt raus): HAARESPALTER !!!:great: ;)

    Ausserdem ist das genau die Antwort, die da unter dem Strich immer bei rumkommt !
    ( Nun gut: Irgendwoher brauchen die Amis ja schliesslich auch dem Schotter, den Durst Ihrer selbst gebauten V8-Motoren stillen zu können oder sich alternativ 'nen sparsamen aber relativ teuren (weil Schutz-Zoll-Japan-importierten) Toyota zuzulegen !;) )

    Grüsse
     
  8. Borkopf

    Borkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #8
    Eh, was?:screwy: Gut, dass der kompetente buzzdriver es nicht so stehen gelassen hat!
     
  9. Shagra1990

    Shagra1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    4.04.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #9
    aso also gibs nicht wirklich negative merkmale wie ich verstehe oder :D


    @GI peter pan : er möchte 399 euronen haben
     
  10. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 03.12.06   #10
    hm, für 399€ kriegst du sie z.B. bei Guitar24.de neu, weil ausverkauf, und andere Läden hauen die auch für ~430€ raus.
     
  11. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 05.12.06   #11
    o.O Gab es nicht zwei Modelle dieser serie? Die DK2FF und die DKMG-FF?
    Irgendwer hatte mir mal gesagt das zumindest eine der beiden keine Japan ist...

    Ausserdem kann jeder mal deneben greifen kein grund so zu tun als würde ich willkürlichen mist verzapfen:p
     
  12. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.198
    Kekse:
    46.327
    Erstellt: 05.12.06   #12
    Richtig, es gab diese beiden FF-Modelle, aber die wurde beide in Japan produziert.
     
  13. Borkopf

    Borkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #13
    Tschuldigung:o , ich wollte weder hart sein, noch jemanden zu nahe tretten. Aber wenn man ja liest, dass ein japanisches Model "verminderwertigt" und als koreanisches eingestuft wird, dann wird man (wenn man gerade Jackson mag) etwas böse oder leicht verzweifelt, egal. Aber Jackson hat doch keine Werke in Korea, soweit ich weiß, korrigiert mich, falls ich mich irre. Und kompetente buzzdriver hat oben gut erklärt:
    USA SLETCTED SERIES ist aus USA, JS aus INDIEN, Rest (X, PRO und MG, wo auch dkMG-ff drin ist) bleibt also für Japan. Und wie könnte ein Jacksongitarre aus Korea kommen, wenn dort keine Jacksonwerke gibt? Das hat mich etwas verwundert. Aber wir werden doch hoffentlich darüber nicht streiten. Also, nochmal, tut mir leid, falls was...
     
  14. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.198
    Kekse:
    46.327
    Erstellt: 05.12.06   #14
    Es gab aber mal ein Werk in Korea. Z.B. wurde ein Teil der X-Serie das erste Jahr dort produziert.
     
  15. metalandertaler

    metalandertaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.06
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    904
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    12.669
    Erstellt: 06.12.06   #15
    Also, um mal ganz klar zu sein:

    Ich habe eine DK2FF, und da war auf der Kopfplatte hinten ein kleiner goldener Aufkleber, auf dem "Made in Japan" draufstand - okay, den Aufkleber gibbet nicht mehr, aber dennoch hab ich hier eine Japanerin - und bin mit der Gitarre überaus zufrieden. Viel Gitarre für wenig Geld (naja, habe noch 470 € neu bezahlt, dafür gabs aber nen Case dazu)

    Grusz,
     
  16. Borkopf

    Borkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #16
    Aber natürlich!:) Ich will ja nichts bestreiten. Doch auch du sagst, es GAB einen Werk in Koarea, so könnte man, wenn man sogar überhaupt keine Ahnung hat, daraus schließen, das es den Werk nicht mehr gibt.
    Meines Wissens kommen Jacksonprodute aus Indien, Japan und USA, das steht in einigen Infoquellen, ofiziellen Jacksoncatalogen und wurde auch in diesem Thread oben von kompetenter Person in Sachen Jackson/Charvel erklärt:)
    Korrigiert mich, falls ich Quatsch erzähle.
    Und noch was DK2 deutet doch normalerweise auf japanische PRO Serie, in der X serie heißt es DKX oder eher DX, glaub ich
     
  17. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 06.12.06   #17
    mal am rand, ich hab alle wieder lieb ;)

    und da sie jetzt ja doch aus Japan kommt ist es um so besser :great:
     
  18. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 06.12.06   #18
    ich meine mal gelesen zu haben, dass es tatsächlich mal ein Werk in Korea gab, aber nur kurz, da die Qualität der gefertigten Produkte nicht in Ordnung war!?
     
  19. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 06.12.06   #19

    Lest doch bitte immer den ganzen thread bevor ihr antwortet. [​IMG] :D

    Ach gleich vorweg, falls das mit der Qualität wiederrum als frage an die HCA trägerschaft gerichtet ist, formulier das bitte das nächste mal auch so ehe ich mich wieder aufreg :D
     
  20. Borkopf

    Borkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.06   #20
    Schön!;) Brav!! Dann haben wir dich auch wieder lieb.:) (Schätze jetzt ich mal für alle)


    Über den Korea Werk weiß ich sehr wenig.
    Dass der Werk geschlossen wurde, könnte es durchaus an der Qualität liegen. Auf alle Fälle muss es ein Grund gegeben haben, dass Jackson im Moment keine Gitarren in Korea produziert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping