Jackson - Durchblick??

von Hellfire, 19.07.04.

  1. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 19.07.04   #1
    Ich gucke mich seit geraumer Zeit nach einer mich ansprechenden Metalaxt um und Jackson ist da ja einer der renomierteren Hersteller dessen bezüglich.

    Bloß hab ich bei dem Modellwirrwarr und den verwirrenden Preisen überhaupt keinen Durchblick mehr. Ich werd mal einen Überblick aufstellen und es wär nett von euch, wenn ihr mich korrigiert, sofern ich falsch liege. Ich dachte mir, das könnt mal ein nützlicher Thread sein, für Leute, die auch mit dem Gedanken spielen, ne Jackson zu kaufen.

    -------------------------------------------------------------------------
    USA Select Series - Absolute Topklasse. Das Beste vom Besten.
    -------------------------------------------------------------------------
    PRO Series - Mittelklasse, ausgestattet mit Duncan(Designed) PU's
    MG Series - Mittelklasse, ausgestattet mit EMG PU's
    -------------------------------------------------------------------------
    X Series - Durchschnitt, ausgestattet mit durchschnittlichen PU's
    -------------------------------------------------------------------------
    JS Series - Budget-Instrumente für Einsteiger.
    -------------------------------------------------------------------------


    Ist Jackson überhaupt zu empfehlen? ich frag mich, warum ich auch in den Pro/Mg Series nur "Duncan Designed" oder "EMG-HZ" finde. Werden die guten Rock&Metal Pickups, sprich EMG81 / Duncan SH6 nur in gitarren > 1000 aus der USA serie verbaut? Irgendwie lächerlich, oder? Sagt mal was dazu. Wie sind diese Pro/Mg Serien? Denn das sind ja eigentlich die interessantesten für Durchschnittsgitarristen mit Durchschnittsgelbeutel wg. Schule/Studium.
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.07.04   #2
    die aufstellung von dir ist so korrekt, wobei es nochmal 2 geschichten über der USA-select serie gibt, das sind die sweetones und die custom-shop gitarren, aber die kosten auch entsprechend.

    die Pro und MG-serie wird in japan hergestellt, bei der SL-3 und RR-5 die bei 1100 EUR liegen bekommt man auch original seymour-duncan pickups.

    warum die japanischen Pro und MG nicht mit hi-end hardware protzen kann man sich vielleicht dann erklären, wenn man sich die preise von ESP (japan-produktion) und LTD (korea-produktion) mal vor augen führt. wenn man die x-serie mit EMGs und markenhardware ausstatten würde, käme man auch auf preise der LTD-400 serie.
     
  3. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 19.07.04   #3
    hi

    kann mir jemand von euch was zur DK-1 von jackson sagen? ist glaubich USA-series......

    und was das ding so kostet? (hab sie noch nirgends in nem shop gesehn.... :confused: )

    mfg kusi
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 19.07.04   #4
    SEHR VIEL....~2000€ nehm ich an
     
  5. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 19.07.04   #5
    ich habe eine Jackson MGSerie: DKMG <- NUR NUR NUR GEIL!!! das neck, die verabeitung,die PUs (sind EMG HZ) kannst ja austauschen, toller floyd, tolle mechaniken! ALLES TOLL!!!
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 19.07.04   #6
    hab ne dx10...nix besonderes aber solide!!
     
  7. warrior

    warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    21.12.10
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Brakel (NRW)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #7
    also meiner meinung nach is die MG serie schon ziemlich geil für die Preise.
    Ich hab ne wrmg und die rockz. Hab die EMG HZ's dringelassen. Ich find die super ausreichend für die ganz harten sachen. Ich weiß nicht was man noch will :D Wie gesagt, die technik ist auch vom feinsten, da kann man nichts falsch machen.
     
  8. beuschl

    beuschl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    16.05.14
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.07.04   #8
    kann mir jemand sagen was der unterschied bei jackson von den normalen serien (mg usw) zur usa select serie ist?

    ich mein das die aus den usa kommen ist klar aber was alles anders ist interessiert mich
     
  9. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 19.07.04   #9
    verarbeitungsqualität,qualität der verarbeiteten materialien,besseres abnehmer.....allgemein ist die frage nach dem unterschied zwischen pro und usa serie intressanter ;) faktisch sind sie nämlich gleich,auch beide highend abnehmer etc
     
  10. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 19.07.04   #10
    die tonabnehmer sind ja nur bei den beiden modellen SL-3 und RR-5 seymour duncan's in der pro-serie, ansonsten aus der duncan designed serie. die tonabnehmer machen allerdings nur einen sehr geringen anteil aus. was wesentlich stärker zu buche schlägt sind die ganzen hardware-artikel wie hochwertigere mechaniken, kochensattel, accu-frets bundmaterial, original schaller-brücken. aber natürlich auch hochwertigeres holz und mother-of-pearl griffbretteinlagen und logo-einlage (bei den pro's ist es das günstigere perloid und ein farbaufdruck des logos). bei der USA-serie sind zudem fast alle modelle mit ebenholz-griffbrettern ausgestattet, welche nicht per maschine bundiert werden können und deshalb hier wesentlich mehr handarbeit angewendet werden muß. das alles macht die USA-gitarren, zusätzlich zu den ohnehin höheren arbeitslöhnen in amerika und den importkosten nach europa, so viel teurer als die günstigeren modelle aus asien. die unterschiede sind letztlich schon enorm, ist nur die frage wie wichtig einem bestimmte punkte sind und ob eine japan-jackson nicht in den meisten fällen ausreicht.
    meiner persönlichen ansicht nach greift man dann zur USA-jackson, wenn man bereits mit der japan-version gute erfahrungen gemacht hat und einfaches tuning an pickups und hardware nicht mehr ausreicht.
     
  11. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 19.07.04   #11
    usa serien werden handgefertigt!
     
  12. Hellfire

    Hellfire Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 20.07.04   #12
  13. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 20.07.04   #13
    @hellfire

    danke für die bemühungen!

    nur, die dk-1 die ich meine, hat 2 humbrucker drinnen (EMGs). (siehe jackson-page)

    wusste gar nicht, dass es die dk-1 auch in H-s-s bestückung gibt..... :confused:

    aber trotzdem geile gitarre......


    mfg kusi
     
  14. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 20.07.04   #14
    Ich hab ne Jackson DKMG Dinky aus der MG Serie.
    DAS TEIL IST SO DER HAMMER :) EMG HZ mit EMG Turbo Changer. Die lackierung sieht einfach nur schön aus, das Holz liegt gut in der Hand, Sound ist auch fett, Floyd Rose Tremolo (licensed but who cares? ) Ich bleib glaub sogar Jackson treu einfach nen super Hersteller :)

    PS: Hab vor 3 Wochen die Gitarre wegen eines kleines lackschadens den ich mit schwarzem Wachs ausgefüllt habe ca. 250 € billiger bekommen fällt voll nicht auf nur wenn man genau hinschaut :)
     
  15. xPhilx

    xPhilx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    216
    Ort:
    715..
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.04   #15
    @Swissmetaler
    Ich hab vor mir eine Dk2 in Transparent Black zu holen und hab grade in deiner Sig. gesehen das deine DKMG Transparent Black ist, ist das mehr so ein Lila-Schwarz (wie bei der LTD MH-400) oder "richtiges" Transparent Black :confused:
     
  16. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 20.07.04   #16
    Die Farbe sieht so etwa aus [​IMG]
    Aber in echt sieht sie ein wenig dünkler aus aber ist ne coole Farbe je nach Licht sieht man die schöne Holz Masserung Flammed Maple oder wie man das nennt :)

    Hier mal eins meiner Bilder ist zwar ein wenig "alt" weil die noch ungeputzt ist aber egal :p http://de.geocities.com/swissmetaler/DSC03679.JPG musst wohl den Link kopieren IExplorer neu aufmachen und einfügen. (scheiss Geocities)
     
  17. xPhilx

    xPhilx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    216
    Ort:
    715..
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.04   #17
    ok danke :great: , mein Gitarrenhändler hat sie nur in Dark Metallic Red und das ist nicht so der Hit
     
  18. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 20.07.04   #18
    Jo dort wo ich war (Musik Produktiv) dacht ich auch dass es sie nur in Rot gebä aber hab dann die coole Transparent Black gefunden :)
     
  19. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 20.07.04   #19
    LOOOOLOLOLOLOLOOLL!
    hab die KOMPLETT GLEICHE!
    und kann nur nsagen! du hast recht das ding is in meinen augen echt DER hammer! ich habs in transparent schwarz! das EINZIGE was mich stört... es sollten die grossen sharkfin inlays drinnen sein! aber sonst! :great: :rock: :great: :rock: :rock:
     
  20. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 21.07.04   #20
    Jo da hast du recht die Inlays sollten die riesigen Shark INlays sein aber ist mir scheiss egal, weil das Teil rockt so oder so :)) ICh bekomm bald von Musik Produktiv neue Potis weil die Viecher schon kaputt waren bevor ich sie gekauft habe setzen immer öfters aus na ja Stümper Laden :p Aber das Teil ist wirklich erste Sahne :rock: :rock: :evil: Jo wir haben die gleiche Gitarre :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping