Jackson RR ab 1000

von metal-rider, 30.08.07.

  1. metal-rider

    metal-rider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #1
    moin alle zusammen...
    meine nächste gitarre soll eine randy rhoads ab 1000 bis 1600€ werden... beim antesten einer RR hatte ich mich in die hier verguckt: https://www.thomann.de/de/jackson_rr24_rhoads_sw.htm
    aber ein PU ist mir zu einseitig!
    könnt ihr mir ein paar RR´s empfehlen, die 2 pu´s, wenns geht neck thru, und mehr als nur ein volume poti haben?
    danke schon mal... :great:
     
  2. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.08.07   #2
    das ist gar nicht so einfach. richtige rhoads findest du wohl nur bei jackson. neckthru für 1000€ + 2 HB kenne ich nur von den amerikanischen jackson, für die du neu wohl mehr als 1000lappen ausgeben musst.

    http://cgi.ebay.com/Jackson-RANDY-R...ryZ33044QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/Jackson-USA-Rand...ryZ84676QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    TIPP: hol dir die RR24 und lass dir von nem gitarrenbauer nen HB vorne reinfräßen. meiner macht das für unter 100€.

    dann gibts noch die caparison V, die aber der originalen vom shaping nur sehr ähnlich sieht

    sonst bin ich ratlos, wo man heute noch rhoads finden kann.
    in den 90er gab es noch FERNANDES so ein teil, was deinen ansprüchen entspräche.

    grüße
     

    Anhänge:

  3. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 30.08.07   #3
    wenn die RR kein FR haben muss würd ich ne Japanische RR5 empfehlen, wenns mit FR sein sollte einmal die Möglichkeit ne RR24 mit nem weiteren Pickup auszurüsten, ne gebrauchte US - Jackson, Sparen oder mal bei RAN guitars usw anfragen.
     
  4. metal-rider

    metal-rider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #4
    daran hatte ich auch schon gedacht. bloß was ist wenn der gitarrenbaumensch da scheisse baut. da hab ich übel schiss! aber anderer seits kann ich mir keine jackson für 2000€ leisten...
    ich wollte ein FR eigentlich drin haben... für diverse divebomb-vergewaltigungen:great:
     
  5. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.08.07   #5
    wenn du mir sagst wo du herkommst, kann ich dir bestimt nen ordentlich arbeitenden gitarrenbauer empfehlen.
     
  6. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 30.08.07   #6
    Mich würd ein ordentlicher Gitarrenbauer im Raum Nürnberg auch interessieren
     
  7. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.08.07   #7
    wolfgang amann in dinkelsbühl!

    adi:

    www.amann-gitarrenbau.de

    keine angst, er baut eigentlich nur akkuklampfen auf höchstem niveau, aber dieser mann in seiner kleinen werkstatt hat mir schon HB fräßungen gemacht, elektrik verdrahtet, neue bünde drauf gemacht (mit binding)..... und er ist derart billig, dass ich mich oft schäme. wenn man das mit siggi braun oder anderen namhafter gitbauer vergleicht.....
     
  8. metal-rider

    metal-rider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.07   #8
    dresden oder leipzig... ich wohne genau in der mitte (nahe bei mügeln)
     
  9. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 30.08.07   #9
    ups! wenn du dir di gitarre bestellst, z.b. bei thomann oder beim store in köln, kannst du das auch gleich dort erledigen lassen. die haben meinen erfahrungen nach alle nen gitarrenbauer an der hand. kannst dich ja vorher mal per mail oder per telefon darüber informieren.

    sorry, so weit östlich kenn ich mich leider auch nicht mer aus.

    empfehlen kann ich dir:
    siggi braun

    im süden gibt es noch einen genialen mann namens tausch.

    da müsstest die gitarre eben hinschicken.
     
  10. metal-rider

    metal-rider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #10
    passt schon;)... das wäre wohl das beste... wäre noch die frage was nach meinem geschmack fetter klingt: emg, S.D., oder dimarzio... wobei dimarzio nur bei ibanez V´s vorkommt... was klingt eurer meinung nach fetter?
     
  11. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 31.08.07   #11
    kommt drauf an was du für nen amp spielst und ob der mit den pickups harmoniert
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 31.08.07   #12
    Kleiner Tipp: Bei Ebay bietet der Händler "promusictools" oft fast neue Gitarren zu günstigem Preis an, momentan ist ne RR-1 für 1700 drin. Die USA Jacksons haben wohl nen Ruf über den man nix mehr zu sagen braucht.

    mfg rÖhre
     
  13. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.910
    Kekse:
    44.004
    Erstellt: 31.08.07   #13
    auch wieder so ne frage, die man eigentlich nicht beantworten kann, weil man bei diesem thema wirklich das gras wachsen hört... bevor ich meinen pickup gefunden habe, habe ich unendliche viele reingeschraubt und wieder rausgeschraubt... das wechselte auch mit meinen amps. an nem 2000dsl marshall klingt der emg bestimmt anders als an einem boogie...

    ich mag inzwischen TA mit weniger output. ich spiele den DiMarzio PAF/classic/Pro und habe auch in einer gitarre nen EMG 89 drin.... bevorzugen tu ich den DiMarzio.... aber das ist nur mein geschmack. an meinem Line 6 HD 147 klingt das in meinen ohren am besten.

    wenn du nur nen halsTA brauchst und der stegTA kein aktiver ist, würde ich auch zu nem passiven greifen. was mir gut gefällt, hab ich in meiner paula am hals, ist der SD SH2.
     
  14. metal-rider

    metal-rider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.07   #14
    ich werd mal bei gelegenheit die ibanez ausprobieren... mal sehen wie mir die dimarzio gefallen werden... die emg´s in meiner paula sind der hammer... mal sehen
     
  15. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 31.08.07   #15
    die ibanez ist fürn preis richtig geil verarbeitet, einzige was mich stört sind die pickups mir gefallen diese beiden dimarzios nicht wirklich, ich könnte mir das brett aber gut mit einer evolution combo vorstellen. Zumindest auf meinem Amp

    Ich glaub die holl ich mir nächstes Jahr obwohl ich mir eigentlich nächste zeit keine neue mehr kafuen wollte :rolleyes:
     
  16. DJLeuck

    DJLeuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.892
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    4.656
    Erstellt: 31.08.07   #16
    Also die Dimarzio D-Activator haben mir richtig gut gefallen beim Anspielen, die würde ich auf jeden Fall mal testen! Ansonsten würde ich für Neck auch den SH2 nehmen, sehr geiler Tonabnehmer:)
    Die Evolutions gefallen mir grade für Brett nicht so gut; aber wie immer Geschmackssache, einfach anspielen. (D-Activator sind auch in der Xiphos verbaut, falls nur die da ist.)
     
  17. metal-rider

    metal-rider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.10
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.07   #17
    :D... das problem kenne ich nur zu gut... ich meine 6 gitarren sollten langsam mal reichen:rolleyes:
    ich bin mal gespannt wie sich die ibanez spielen lässt. immer hin schneidet die überall gut ab... mal sehen
     
Die Seite wird geladen...

mapping