Jackson RR1T - was gibts daran auszusetzen?

von Sacrum, 24.05.04.

  1. Sacrum

    Sacrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.05.04   #1
    Ich will mir eine Jackson RR1T (also ohne Tremolo) und Graveyard-Finish besorgen. Nun meine Frage an alle die eine RR1(T) besitzen oder schon angespielt haben:
    Was passt euch an der Gitarre nicht so gut, oder was könnte besser sein?

    Ich habe sie auch schon angespielt und alles was mir negativ aufgefallen ist:
    - der Preis ist astronomisch hoch
    - die Gitarre ist stark kopflastig

    Ich kann mit beidem leben ;)

    Die PUs werde ich wohl auch ziemlich bald mit EMG81ern ersetzen.
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 24.05.04   #2
    Naja ich hab sie auf der MuMe angespielt und kommt irgendwie mit der Position der Potis nicht zurecht, ich glaube es war der Volumepoti der mir einfach im Weg war ... das ist aber Gewöhnungssache.

    Hab grad kein Plan was das Teil kostet, es wird aber laut Jackson bei ~ 2614$ liegen ... umgerechnet kein Plan wieviel, wäre aber interessant zu wissen was man in Eur zahlt :) 2200, weniger ? ich kenn den Kurs grad nicht :(

    Ich würde mir für das Geld eine bauen lassen ;) ... es gibt viele gute deutsche Gitarrenbauer
     
  3. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.05.04   #3
    Nun, ich bin aus der Schweiz und ich kenne hierzulande keine Metalgitarrenbauer. Ausserdem will ich eine Jackson (bin fanatiker), keine Selfmade.
    Solange wir nicht in der EU sind werde ich mir auch keine in Deutschelande fertigen lassen.

    Ich werde sie auf jeden Fall noch einmal anspielen bevor ich sie definitiv bestelle.
     
  4. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 24.05.04   #4
    so wie die hier wahrscheinlich: http://www.drumcityguitarland.com/guitar_images/02-07-04/b/013.jpg

    da wär's mit gitarrenbauer auch spätestens bei der airbrush-lackierung schwierig und würde weitaus teurer als die jackson. was soll man da auch groß sagen, das ist die toplinie von jackson, für so eine gitarre entscheidet man sich weil man genau weiß was man haben will. negativ sind die üblichen problemchen die bei einem extrem-shaping auftreten (also kopflastigkeit und spielen nur mit gurt möglich). ich glaub nicht, daß es nötig sein wird die pickups zu tauschen, aber das kannst du ja auch noch später entscheiden. ich würd' auf jeden fall drauf achten einen original jackson-hardshell-case mit der gitarre zu bekommen (ist glaube ich standard, aber so ganz sicher bin ich mir nicht).
     
  5. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.05.04   #5
    Man kann bei der Bestellung angeben ob man einen Case will oder nicht.

    Das Bild wiederspiegelt genau meinen Gitarrenwunsch :cool:
     
  6. damN

    damN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #6
    hast schopnmal daran gedacht aus den usa zu bestellen? da kannst gut und gern n paar 100€ sparen. Hab ich bei meiner auch gemacht, jedoch weil sie damals nicht in de verfügbar war. Wenn n paar infos zu händlern usw haben willst meld dich einfach.
     
  7. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.05.04   #7
    Ich hab' n Freund der bekommt bei seinem Händler etwa 20% Rabatt über (keine Ahnung wieso). Hab dort auch schon meinen Engl Fireball her. Ich glaube es lohnt sich bei diesen Konditionen nicht die selbst zu bestellen ;)
     
  8. damN

    damN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #8
    hm...du bekommst sie in usa für ~$1400 - $1500, + ~$100 versand und stuern kommts durch den dollarkurs warscheinlich immernoch günstiger, aber musst selber entscheiden :p
     
  9. Sacrum

    Sacrum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.05.04   #9
    Ich habe irgendwie meine Zweifel, dass ich als Schweizer viel günstiger daran kommen könnte. Der Ladenpreis ist zur Zeit unter 4000Fr.
     
  10. damN

    damN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.04   #10
    4000 chf sind nach http://www.xe.com/ucc/convert.cgi 2,605.60 EUR

    $2000 (großzügig geschätzt mit versand + zoll) sind 1,672.76 EUR oder 2,568.51 CHF :-)

    musst dich halt informieren was an zoll und mwst draufkommt, hier in de sinds 16% mwst und um die 3-4% zoll
     
Die Seite wird geladen...

mapping