Jackson Scott Ian JJ2

von Watt83, 31.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    519
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 31.03.16   #1
    Hallo mein G.A.S ist mal wieder gross und meine gitarren wunschliste werd größer.

    Ich könnte eine demo Jackson Scott Ian JJ2 haben.Bevor ich die gitarre aber in die engere auswahl nehme, hat einer mal so eine gitarre gespielt bzw. Besitzt eine ?
     
  2. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    731
  3. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.545
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 31.03.16   #3
    Was willste denn genau wissen?
    Diese Gitarre wird seit 13 Jahren nicht mehr gebaut. Ein Demo Modell hat also mindestens so viele Jahre auf dem Buckel...
     
  4. Watt83

    Watt83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    519
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 01.04.16   #4
    Ja dachte ich mir das das ding ein ladenhüter ist.Der jetzt raus soll.Aber 13 jahre in der beschreibung steht leichte spielspuren :weird: what ever.Was war denn der damalige verkaufspreis?

    Kann man mit der gitarren bzw. den pickups auch z.b blues spielen.Oder nur ein riffgewitter runterheulen?
     
  5. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.457
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    12.629
    Erstellt: 01.04.16   #5
    Die El Diablo-Humbucker sollen wohl schon ziemlich fette Teile sein.
    Es gab schon mal einen El Diablo-Scott Ian-Signature Humbucker, der im Prinzip ein getunter SH-12 Screamin Demon' ist. Dieses Modell ist ein umgelabelter Tony Iommi-Signature-Humbucker, den Seymour Duncan mal für besagten Gitarristen entwickelt hat. Bevor Tony Iommi zu Gibson gewechselt ist, hat er sich Mitte der 90er von Patrick Eggle eine Gitarre bauen lassen und diese waren mit den Signature-HBs von Seymour Duncan bestückt. Danach hat er von Gibson ein eigenes Modell bekommen und der Iommi-HB ist dann zum Scott Ian-HB umgewandelt worden.

    Der El Diablo hat 22kOHm und die beiden Blades sind Alnico 2-Magnete. Im Custom Shop gibt es nur ein Steg-Modell.
    Es gibt auch ein Duncan Designed-Set mit dem Namen HB-104. Keine Ahnung, welche Pickups in der JJ2 drin sind. Die HB-104 haben nichmagnetische Blades und einen Keramikbarrenmagnet unter den Spulen. Der Steg-HB hat ca. 17K und der Hals-HB ca. 8K.

    Viel kOhm und Alnico 2 sind schon eine eher exotische Kombination. Außerdem sind sowohl die El Diablos, als auch die HB-104 sehr selten und besonders viele Soundbeispiele oder Möglichkeiten diese Anzuspielen gibt es nicht.
    Wie PAFs werden die nicht klingen. Blues kann man damit aber bestimmt spielen, wenn auch in einer eher fetteren Variante.
     
  6. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.10.17
    Beiträge:
    5.776
    Zustimmungen:
    3.545
    Kekse:
    52.563
    Erstellt: 01.04.16   #6
    Je nach Finish so ca. 1600 bis 2000 Euro.
     
  7. Watt83

    Watt83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    519
    Kekse:
    1.585
    Erstellt: 01.04.16   #7
    Danke eure antworten bringen mich schon weiter.Man findet ja kaum was zu der Gitarre im europäischen raum
     
Die Seite wird geladen...

mapping