Jackson Warrior - Generalüberholung - Hartöl und Chrome!

von raytsh, 29.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. raytsh

    raytsh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    433
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    368
    Kekse:
    3.265
    Erstellt: 29.03.17   #1
    Es handelt sich hierbei um meinen bis dato umfangreichsten Umbau; nur Bünde und Sattel habe ich nicht getauscht.

    Ursprünglich war das eine JS32T NO welche vom Vorbesitzer bereits zum Teil umgebaut hatte. Der Zustand des Korpus war nach seinen Modifikationen aber unzumutbar: Das Holz hatte viele tiefe Kratzer, und die Ölschicht war viel zu dick und vermutlich viel zu schnell aufgetragen. Der gesamte Korpus war total klebrig, man konnte sogar Fingerabdrücke in der dicken Ölschicht hinterlassen. Auch wurden die Einschlaghülsen vom Vorbesitzer für das Schleifen und Ölen nicht entfernt... Meiner Meinung nach hätte die Gitarre so nicht als "spielbar" angeboten werden dürfen.

    Hier ein paar Fotos des Zustandes, in welchem ich die Gitarre erworben habe:

    [​IMG]

    Hier kann man gut die tiefen Kratzer im Holz sehen, und wie der Bereich um die Hülsen aussah:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Ölschicht war so dick, dass ich sie praktisch abreiben konnte:

    [​IMG]

    Hier der Body nach dem Schleifen; die Beize ist leider an einigen Stellen zu tief eingesunken. Da das Holz über dem E-Fach aber schon bedenklich dünn war, wurde nicht weiter geschliffen. Die Zargen wurden hauptsächlich mit einem Scraper abgezogen.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Nach 3 Schichten Auro 121 mit Abtönfarbe und 3 Schichten 129 Hartöl, anschließenden 2 Schichten Gunstock Wax und diversen Zwischenschleifdurchgängnen sah das ganze so aus:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Hals wurde mit 3 Schichten Tru Oil und 2 Schichten Gunstock Wax bearbeitet. Die Bünde wurden poliert, das Griffbrett geölt. Grover locking Tuner und SD Sentinent/Nazgul waren bereits verbaut. Alle andere Hardware habe ich mit Göldo ersetzt sowie chromfarbene Schrauben für die PU-Rahmen und E-Fachabdeckung verbaut.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leider sieht man, allerdings nur in bestimmten Lichtverhältnissen, das Blau noch durch...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mehr Fotos gibts bei Flickr.

    Das ganze klingt jetzt ungefähr so. Einmal komplett raw:



    Und einmal mit 2 Gitarrenspuren, beides jeweils double tracked:

    https://soundcloud.com/raytsh/death-zero-tolerance-guitar-cover
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. Bernte

    Bernte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.12
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Dark Side of the Moon
    Zustimmungen:
    214
    Kekse:
    2.556
    Erstellt: 29.03.17   #2
    Mir gefällts gut (auch wenn mir das Modell zu Heavy ist :tongue:)

    leider hat das Holz die Farbe nicht gleichmäßig angenommen an dem Streifen in der unteren Hälfte.
     
  3. raytsh

    raytsh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    433
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    368
    Kekse:
    3.265
    Erstellt: 29.03.17   #3
    Das lässt sich leider nicht vermeiden. Das Holz ist zugegebenermaßen eher minderer Qualität; es handelt sich um einen 6-Piece Body. Daher ist die Maserung alles andere als gleichmäßig. :( Oder, beziehst du dich auf die Kanten? Die schleift man halt leicht zu stark an. Allerdings hebt das die Konturen und den Usedlook hervor, das wiederum find ich gut. :)
     
  4. flysky578

    flysky578 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.12
    Zuletzt hier:
    2.05.18
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.17   #4
    Sieht echt lecker aus in dem Look, vorallem der Used Effekt :rock:, würde ich so eine mit FR und geleimten hals sehen würde ich glaube ich nen GAS Anfall bekommen :spicy:.

    Einzig der Streifen..aber da kann man ja leider nix machen, trotzdem hast was schönes draus gemacht :great:

    Grüße
     
  5. Knispler

    Knispler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 03.04.17   #5
    Eine Frage zu dem Finish: Du hast das Auro 121 mit schwarzer Farbe gemischt? In welchem Verhältnis? Ich finde das Finish echt stark. Habe hier ein RR3-Bastelprojekt rumliegen, dem sowas auch stehen würde.
     
  6. raytsh

    raytsh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.08
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    433
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    368
    Kekse:
    3.265
    Erstellt: 03.04.17   #6
    Ich weiß nicht mehr genau (die Auro Öle sind von einem Bekannten), aber auf der Abtönfarbe ist ein Mischverhältnis vorgegebene.
     
Die Seite wird geladen...

mapping