Jahresarbeit BlackMetal /Whitemetal

von Haianson, 14.11.04.

  1. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 14.11.04   #1
    Hallo

    Heute habe ich mal ein etwas anderes Anliegen an euch. Wie man ja sehn kann geht es um meine Jahresarbeit im Fach Musik. Ich konnte meinen Lehrer nur schwer davon überzeugen überhaupt etwas über Metal machen zu dürfen. Also blieb mir nur der Vergleich Black Metal /White Metal übrig..
    Textanalyse , Liedanalyse, Umfragen, Interviews usw.
    Vor allem das Thema Glaube schiebt sich in den Vordergrund..


    So und jetzt meine bitte :

    Da ich ja Interviews zum Thema Religion und Musik machen muss, suche ich noch Leute, die sich bereiterklären sich interviewen zu lassen. Es wäre gut wenn das hauptsächlich Leute wären die in Black/White Metalbands spielen.
    Aber auch die, die das nicht tun, bin ich gerne bereit zu interviewen. Das ganze muss natürlich nich sofort sein :great: Ich habe noch bis Sommer nächsten Jahres zeit.

    Das ganze bleibt natürlich weitestgehend anonym


    Danke schonma im vorraus.


    Ps : könntet ihr mir vielleicht noch ein paar Whitemetalbands nennen ? Ich hab schon einige gefunden bräuchte allerdings noch ein paar mehr..


    Edit: Es soll hier auch nicht als Diskussionsthread für Blackmetal und Whitemetalanhänger dienen. Ich will lediglich Leute finden die bereit sind sich interviewen zu lassen (und natürlich noch Whitemetalbands ;) ). Kommentare wie "Whitemetal oder Blackmetal ist scheisse" brauchen hier garnicht aufkommen
     
  2. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 14.11.04   #2
    boah! GEILES thema! wenn du damit ferdisch bist ---> REIN HIER! ^^

    //Phili: Das hättest du ihm nicht per PM sagen können?


    //Am_I_Jesus?: omg! ein kapitalverbrechen!
    außerdem halte ich es für eine unsitte, wenn du deine kommentare unter jeden 2ten post setzt.

    //Phili: Würde ich meinen Kommentar zu deinem Spam durch einen neuen Post äußern, würdest du doch auch schreiben, dass ich meine Posting-Zahl erhöhen möchte. Für dieses Verhalten bekommst du jetzt 2 Warnpunkte wegen Respektlosigkeit gegenüber einem Mod. Du kannst betreffende Regel gerne unter Punkt 4 in den Boardregeln nachlesen!

    //am_i_jesus?:
    aha. ja. und? wo hast du mich zu was aufgefordert? _MIT DEM NÖTIGEN RESPEKT_ hast du die regel überhaupt nachgelesen?
    UND: ich würde niemals wegen postingzahlen motzen. das ist lächerlich. außerdem ist "hineineditieren" genauso spamming

    //Phili: Was gleich zeigt, wie Recht ich hatte, im Bezug auf mögliche Vorwürfe, ich würde spammen. Ja, ich habe die Regel nachgelesen. Ich habe dir zu verstehen gegeben, dass du zukünftig deine Beiträge mit etwas mehr Inhalt ausstatten sollst. Implizit steckte da eine klare Anweisung drin. Im Moment deines Editierens oben hast du implizit ganz klar gezeigt, dass du dies nicht einsiehst und nichts an deinem Verhalten ändern wirst (wie man ja an diesem Post hier sehen kann). Außerdem sollte klar sein, dass du mir jederzeit eine PM schicken kannst, wenn du mit einer Entscheidung nicht einverstanden bist, aber öffentlich per Edit solch eine Diskussion anzufangen, kann keine gute Idee von dir sein. Der Grund, warum ich es jetzt nicht mehr lösche ist, dass nun auch die Transparenz für die anderen User erhalten bleiben soll. Schade, dass du nicht einfach einsehen konntest, dass eine Frage in einem Sachthread, in dem der Threaderöffner klare Antworten erwartet und dies auch explizit äußert, unangebracht ist.
     
  3. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 14.11.04   #3
    Ich habe mal für ein paar Black Metal Bands gearbeitet... also mich kannst Du gerne interviewen.
     
  4. symbolic

    symbolic Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.860
    Ort:
    Thueringen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    671
    Erstellt: 14.11.04   #4
    Stehe dir auch zur Verfügung. Am besten wäre die Option sich weiter über ICQ zu kontaktieren.
     
  5. Sonntagsfahrer

    Sonntagsfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    9.01.06
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.04   #5
    Vielleicht kennst du die schon vielleicht nicht, weiss auch nicht ob es die alle noch gibt (texte kann ich auf Anfrage eventuell besorgen):

    Bloodgood, Deliverance, Petra, Bride, One bad pig, Tourniquet, Stryper
     
  6. Haianson

    Haianson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 14.11.04   #6
    super danke leute echt nett von euch

    mit icq wärs die beste lösung :D
    wie gesagt das interview muss auch net sofort sein ...
    ich hab im moment eh wenig zeit dafür wegen den ganzen klausuren :(
    ich will mir nur ma die leute vormerken die zu so etwas bereit wären...

    ich werde euch dann im laufe der nächste tage nochma ansprechen per pm oder sowas ...oder ihr added mich einfach ganz wie ihr wollt :great:

    anubis hats auch schon gemacht :D

    danke nochma :great:


    Ps: es können sich noch mehr leute melden :D
    vielleicht mach ich mit einigen auch ein interview und für die anderen nen fragebogen
     
  7. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 14.11.04   #7
    Ich wäre dafür auch zu haben. ICQ wäre ebenfalls die beste Lösung.
    Meine Band spielt zwar eher Death, hat aber durchaus die Ansätze und ich würde mich persönlich auch von den Metal-Genres dem BM am ehesten zu ordnen.
     
  8. Funkyking

    Funkyking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.04.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    241
    Erstellt: 14.11.04   #8
    echt cooles thema :)

    ich hab mich für meine abschlussprüfung auf der realschule!!!!!!!!!! für das thema parapsychologie entschieden!*g*

    die lehrer ham nicht schlecht gestaunt als ich das gesagt habe*g* ist scheinbar nicht son gängiges abschlussthema für real :D
     
  9. ..--..--..

    ..--..--.. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    29.03.05
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #9
    Es ist generell kein übliches weil aus schulischer Sicht unklug gewähltes Thema, ebenso wie "blackmetal-Whitemetal" aber muss ja jeder wissen was er mit der Schule und seiner Zukunft anfängt.
     
  10. Funkyking

    Funkyking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.04.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    241
    Erstellt: 15.11.04   #10
    lol wieso unklug?

    ich mach einfach das wovon ich ahung hab, wenn ich wie andere eine arbeit über aids oder badminton regeln halte bringt mir das noch weniger! sieht sicher nicht schlecht aus inem realschulabschlusszeugniss mit

    "hatt mit sehr gutem erfolg seine abschlussprüfung in dem bereich parapsychologie abgeschlossen"
     
  11. Haianson

    Haianson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 15.11.04   #11


    das is eine freiwillige arbeit .......es kann mir also garnet schaden .....im gegenteil es kann mir nur noch punkte bringen .... also das is kein zwang von der schule .... ich mach das freiwillig ...dementsprechend kann ich mir mein thema weitestgehend selbst aussuchen ..... und ob ich jetzt etwas über carl orf mach oder sowas is ja wohl letztenendes egal .....

    edit: ach im übrigen werden die punkte die ich für diese arbeit bekomm vervierfacht also weiss ich net was mir da schaden sollte ...entweder ich mach was draus oder nich ...und im abiturzeugnis steht das auch drin das ich eine freiwillige bll gemacht hab ..also man sieht...nur vorteile :)

    und außerdem war der thread für ne DISKUSSION auch NICHT gedacht
     
  12. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 15.11.04   #12
    Also Petra ist/war nun wirklich keine Metalband.

    Gegenüberstellung von Black- und White- metal ist eigentlich nicht ganz korrekt, weil Blackmetal neben der "religiösen" Szene auch ne amtliche musikstilistische Genrebezeichnung ist. Der Begriff "Whitemetal" bezieht sich jedoch ausschließlich auf die "religiösen" Inhalte - es gibt keine musikalischen Merkmale zu "Whitemetal".

    Hier gestaltet sich die Gegenüberstellung eben schwierig, weil sie sich aus besagten Gründen ausschließlich auf die religiösen Inhalte beschränken muss. Nichtmal das Outfit ist vergleichbar, weil es sich häufig eben auch auf Musikstil und (so gut wie) nicht auf die Inhalte bezieht (oder schonmal nen Melodicmetaller mit Corpsepaint gesehen ? ).

    Das einzige was übrig bleibt sind also die unterschiedlichen Weltanschauungen von Bands, die mit Gott was am Hut haben und welchen, die mit Satan was am Hut haben. Hierbei ist aber auch wieder schwierig, dass die meisten heutigen Blackmetalbands eigentlich gar nichts mit Satan am Hut haben - allerhöchsten zur (meist nicht allzu ernst gemeinten) Aufrechterhaltung eines gewissen "Böse"-Images.

    Um's nochmal klar zusammen zu fassen: "Blackmetal" und "Whitemetal" sind ungefähr so gut miteinander vergleichbar, wie'n Cheeseburger mit deinem Gitarrenkabel.

    Was übrig bleibt, wäre ein Vergleich zwischen "gläubigen" Satanisten und Christen, was letztenendes allerdings wiederrum nicht viel mit Musik zu tun. (und nebenbei erwähnt glauben die meisten "Satanisten" nichtmal an nen Satan in Person...).

    Der Begriff "Whitemetal" kann am korrektesten als Sammelbegriff für ein paar christliche Metalbands Ende der 80er/ Anfang der 90er mit "Bibel-in-die-Fresse"-Botschaft verstanden werden, das wären (wie teils schon erwähnt) v.a. Deliverance, Believer und Betrayal, evtl. noch Bloodgood und Stryper (is aber fast eher Hardrock).

    Wenn du nen Christ interviewen möchtest, der Metal macht, steh ich zur Verfügung.
    Wenn du Metalbands suchst, deren Bandmitglieder Christen sind (den Begriff "Whitemetal vermeide ich hier bewusst!), frag halt nochmal nach.
     
  13. ..--..--..

    ..--..--.. Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    29.03.05
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.04   #13
    Hochachtung an alle Antworten auf meinen Post die mehr als viertausend "..." enthalten haben.

    Mir soll es egal sein, was wer macht, für eine Diskussion mag es hier nicht gedacht gewesen sein, aber ich bin nur in einen bestehenden Kommentar eingestiegen. (das hab ich mir erlaubt, weil das hier ein öffentlihces Forum ist)

    Viel Spaß noch mit Ouija spielen und Löffel verbiegen :rolleyes:



    //Phili: Ich verstehe nicht, wo dein Problem liegt...Hat dich irgendjemand angegriffen? Funkyking hat, wie ich das sehe, ebenfalls nur auf deinen Kommentar reagiert. Also jetzt bitte wieder zum Thema zurück!


    EDIT: Na überleg mal wessen Post da zuerst steht... meiner oder Funkykings? Ah, ok, du verstehst also...
     
Die Seite wird geladen...