Jahresarbeit über E-Gitarre - Brauche Hilfe

von marwutz, 08.04.07.

  1. marwutz

    marwutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Lörrach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    726
    Erstellt: 08.04.07   #1
    Hallo miteinander!
    Ich habe mich fürs Fach Musik freiwillig gemeldet, eine wissenschaftliche Arbeit über 10 Seiten zum Thema: "Die E-Gitarre - Unentbehrlich für die Rockmusik?" zu schreiben...
    Ich hab mir folgenden Aufbau überlegt:

    1. Einleitung
    2. Die Geschichte der Rockmusik anhand der Gitarre
    2.1. Die Anfänge
    2.1.1. Entwicklung der E-Gitarre
    2.1.2. Rollenverteilung der Instrumente des Rock
    2.2. Entwicklung der Rockmusik bis heute
    2.2.1. Entwicklung der Rolle der Gitarre
    2.2.2. Entwicklung der anderen Instrumente
    2.3. Rockmusik heute
    2.3.1. Rolle der Gitarre heute
    2.3.2. Rolle der anderen Instrumente heute
    2.3.3. Vergleich: Heute/Damals
    3. Schlussfolgerung

    Ich bin nicht ganz zufrieden damit, habe aber auch keine bessere Idee, wie ich das ganze aufteilen könnte...
    Wenn ihr alternative vorschläge habt, her damit... :)
    Außerdem finde ich kaum quellen, in denen von Bands berichtet wird, an deren Beispiel die verwendung und rolle der Gitarre über die Jahrzente dargestellt wird, also wie die Beatles im vergleich zu bill haley, den stones, heutigen bands die gitarre eingesetzt haben...
    Hab kein bock, mir das alles aus den fingern zu saugen, hat da jemand tipps?
    Wenn hier wer gute und informative bücher kennt, wäre das auch von vorteil...
     
  2. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 08.04.07   #2
    Hallo Marwutz,
    besorg Dir das Stromgitarren-Special von Gitarre&Bass, dem kannst Du viele Informationen vor allem zur Enstehungsgeschichte entnehmen. Ist die billigste Variante, schätze viel mehr brauchst Du nicht.
    Falls Du dann so richtig "Blut geleckt " hast, wären noch die Bücher von Bacon/Day interessant : Echo and Tweed, sowie Fuzz& Feedback (die gibts allerdings, soweit ich weiß, nur in Englisch)
     
  3. Maho

    Maho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.04
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    36
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 09.04.07   #3
    Ich würde wenn die Fragestellung "Die E-Gitarre - Unentbehrlich für die Rockmusik?" lautet, auch alternativen zur E-Gitarre wie z.b synthesizer vorstellen und erklären warum diese ein bzw kein Ersatz für Gitarren in der modernen Musik sind.
     
  4. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 09.04.07   #4
    Möglicherweise könntest du ja auch kurz auf die Rolle der Akustischen Gitarre (in der Rockmusik meißtens ja die Western denke ich mal) eingehen. Aufzeigen das es auch "ohne" Strom geht (beispiele wären da die ruhigen Lieder bzw. direkte Unplugged Konzerte). Allerdings würde ich das Thema nur streifen.

    Worauf du auch noch eingehen könntest wäre die Entwicklung von Gitarrensounds bzw. direkt der Verstärker anhand von ein paar Beispielen.
    Beispielsweise Mesa als Vertreter des "amerikanischen" Sounds, Marshall als "britischen" Sound und worin denn nun genau die Unterschiede bzw. auch Gemeinsamkeiten liegen. Natürlich auch die Unterschiede von verschiedenen Verstärkertypen (Transe, Hybrid, Vollröhre, Modeller). Allerdings weis ich nicht ob das nicht schon genug Stoff für eine eigene Arbeit werden könnte? *achselzuck*
     
  5. Luke Pirate

    Luke Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Althengstett
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.04.07   #5
    ich würde noch auf das thema (e-)gitarre überhaupt eingehen, welche funktionen sie im musikalischen gesamtbild hat, beispielsweise, welche frequenzen sie am besten abdeckt, dass sie vielfältig sein kann wie sau und solche dinge.
    man kann beispielsweise niemals ein klavir die aggressivität ausspeien lassen, die eine verzerrte gitarre haben kann, falls es dem song dienlich ist. sowas würde ich reinbringen, um überhaupt mal ihre daseinsberechtigung zu festigen.
     
  6. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 10.04.07   #6
    Ich würde auch darauf eingehen, dass es rockmusik ohne gitarren gibt, denn am Ende deines Titels befindet sich ja ein Fragezeichen. Und dann zeigt alles mal in RIchtung Synthesizer. Dann könnte man beide Instrumente noch vergleichen, um dann am Ende zu dem Schluß zu kommen, dass das die besten beiden Instrumente sind, um dann beide zu spielen. Den Synthesizer am besten analog.
     
  7. marwutz

    marwutz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Lörrach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    726
    Erstellt: 10.04.07   #7
    Kennt da jemand bands?
    mir fällt da spontan nur keane ein....
     
  8. Threep

    Threep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    597
    Erstellt: 10.04.07   #8
    Ist das nicht ein Widerspruch in sich selbst?


    Wenn du wirklich nur 10 Seiten schreiben musst, bist du mit einer rein rechnerisch geschriebenen 3/4 Seite pro Themenpunkt schon dabei.

    Schau einfach zu, dass du deine Quellen gut angibst und dann ist doch schon mal gut...

    Wäre auch toll, wenn du einen Bogen von Chuck Berry über Jimi Hendrix bis hinzu aktueller Rockmusik spannen könntest und jedes "Zeitalter" des Rock mit einem Protagonisten näher erläuterst und was für eine Rolle die E-Gitarre spielte (im Bandgefüge, in der Präsenz der Lieder etc.)
     
  9. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 10.04.07   #9
    z.B. van der graaf generator
     
  10. marwutz

    marwutz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Lörrach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    726
    Erstellt: 10.04.07   #10
    Danke für die Antworten bisher!

    @KrshnaBooz:
    :D Rockmusik bitte! hehe...

    Hat eigentlich wer ne ahnung, wo es seiten über die entwicklung von gitarrenverstärkern gibt, wo man halt mehr was über die geschichte erfährt??
     
  11. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 10.04.07   #11
    bitte?? seit wann ist van der graf generator keine rockmusik??
     
  12. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 10.04.07   #12
    aus den 70ern Krautrocker:
    Kraftwerk und Amon Düül (bin mir aber nicht sicher ob ich das jetzt richtig geschrieben habe:o )
     
  13. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 12.04.07   #13
    Naja, Synthesizer Rock halt :-)

    Zum Beispiel: Die Armageddon Dildos, Front Line Assembly, Apoptygma Bezerk (die frühen), Midnight Configuration etc...

    EBM halt. Ist fürmich klar Rock, weil laut und böse und hat wenig Gitarren. Dafür aber Synthesizer, glücklicherweise analog.
     
Die Seite wird geladen...

mapping