James Blunt: Wisemen, wie spielen?? Tab lesen

von hosti_pb, 22.12.05.

  1. hosti_pb

    hosti_pb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #1
    Hallo,
    Ich hab mir mal unten folgenden Tab angesehen.
    Wie greifen ist eigentlich klar. Nur welche seiten muss ich den nun anspiele? alle die ich drücke oder alle??
    Ist mein erster Tab an den ich mich wage :)
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    http://www.guitartabs.cc/fetchfile.php?fileid=7767751
     
  2. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 22.12.05   #2
    ich kenn den song zwar net, aber eins kann ich dir sagen.
    wie sich aus deiner frage erschließen lässt geht es ja um das intro.
    strophe, refrain und "solo" bestehen ja wies aussieht nur aus akkorden. (ich nehme mal an, dass die tabulatur stimmt)

    zu deiner frage:
    du spielst die töne auf den strichen(saiten) nach der reihenfolge so wies in der tabulatur steht, also nicht alle saiten zugleich sondern immer die, auf der die nummer steht.

    was mich allerdings etwas verwirrt ist, weil oben steht "Capo on 3".
    sinngemäß übersetzt würde das heißen, dass sich ein Kapodaster am 3. bund der gitarre befindet d.h. alle saiten werden am dritten bund niedergedrückt.(wie wenn du den finger über alle saiten legen und schlagen würdest)

    hier ein bild von nem kapo, damit du dir das vorstellen kannst.
    [​IMG]
     
  3. Purple86

    Purple86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    7.08.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #3
    Das Lied wird mit Kapo gespielt, wenn mans in der Originaltonart spielen will, also z.B. mit der CD mit oder was auch immer. Die Tabulatur stimmt, ich habs mal kurz ausprobiert ;) Wenn du nur vor dich hinspielen willst, spiels ohne Kapo klingt dann halt tiefer.
    Gruß Purple
     
  4. hosti_pb

    hosti_pb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #4
    danke für die Antworten. Ich würde es dann einfach ohne Kapo spielen.
    Wo liegt den der 0 Bund? Ist das der erste?(Jetzt mal angenommen man spielt ohne Kapo).
    Verwirrt mich schon etwas
     
  5. Purple86

    Purple86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    7.08.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #5
    Null heißt einfach die Saite offen spielen, d.h. ohne etwas zu greifen.
     
  6. hosti_pb

    hosti_pb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.11
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #6
    achso, dass dacht ich mir war mir aber nicht sicher. besten dank
    Bei meinem obigen Tab heissen doch jeweils 2x (-)striche das auf ein andere "accord" gewechselt wird. Also das man umgreift. oder?
     
  7. Purple86

    Purple86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    7.08.11
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #7
    Umgreifen musst du einfach, wenn der nächste Bund dasteht. An der Stelle, wo mehrere Striche sind spielst du nichts, da ist ne Pause. Wenn du dir das Lied anhörst, kannst du hören, wie das Lied vom Rhythmus her gespielt wird, also wann du umgreifen musst.
    Ich hoffe du hast das mit deiner Frage gemeint.
     
Die Seite wird geladen...

mapping