Jazz Bass Replacement Pickups

von Sepp!, 08.03.05.

  1. Sepp!

    Sepp! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Marktredwitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 08.03.05   #1
    Hi!
    Ich hab demnächst vor in meinen Jazz Bass mal paar neue Tonabnehmer einzubauen. Was würdet ihr da empfehlen, ich hab höchstwarscheinlich vor mir über eBay-USA die dinger zu holen, weil ma da ne Menge Geld spaart :great:
    Die Picks sollten den JB klang nicht entstellen, hab mir jetzt auch schon ne Badass Bridge bestellt, also der charakter sollte trotzdem noch gewahrt werden :)
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 09.03.05   #2
    baaaadaaaaasssss gooooooood ^^

    sorry, konnt ich mir nich verkneifen :D
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Badass ist wirklich nicht schlecht, wenn man's mag, klingt halt nur nicht mehr nach Vintage (falls es das überhaupt jemals tat). Aber wie soll der Bass denn sonst noch klingen?
     
  4. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 09.03.05   #4
    Nimm Di Marzio 123 er, die sind klassem wie normale (originale) nur ihne das Rauschen/Brummen und sonstigen Müll, den SC aufsammeln.
     
  5. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 09.03.05   #5
    Ey Krasser! Translation? :D
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.03.05   #6
    Also ich bin mit meinem Quater pounder sehr zufrieden, sind allerdings doch eher modern... also nach Jazz-Bass klingt es nicht mehr....
     
  7. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 09.03.05   #7
    also: er soll die DI Marzio TA mit der NR. 123 nehmen, die sind klasse und nehmen nicht so den Brumm und Zirpmüll, den Singlecoils aufnehmen, auf.
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 10.03.05   #8
    Je nach Geschmack kann man statt dieses klassischen Model J auch den Ultra J (#149) erwägen.

    Den SD Quarterpound finde ich auch sehr gut, der klingt wirklich so pfundig wie der Name verspricht. Ist nur leider nicht brummfrei. Für die Stacked Humbucker von SD hingegen konnte ich persönlich mich bislang nicht so begeistern, muß aber nichts heißen.

    Bemerkenswert finde ich noch EMG JV, falls es denn Vintage Sound mit den Vorzügen eines aktiven PUs sein dürfte/sollte. Falls es etwas mehr von allem und klarer sein sollte, eben EMG J.

    Viele schwören auch auf Bartolini, ich zwar wieder mal nicht, aber auch das muß nichts heißen.
     
  9. Sepp!

    Sepp! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Marktredwitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 10.03.05   #9

    Danke schon mal für die Vorschläge!
    Naja ich finde dass die standart Pickups nicht so viel attack haben,des kann auch dran liegen, dass ich vorher nen Bass mit Humbucker gespielt hab, auf jeden Fall Vielseitig sollten die Picks sein :D
     
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 11.03.05   #10
    Das ist mir jetzt nicht so einsichtig.

    In welche(r) Richtung(en) denn?

    Die Highlander-Lösung wäre natürlich EMG J + EMG 3-Band EQ, dann hätte man mehr Regelbereich als man je brauchen kann.
     
  11. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 11.03.05   #11
    Meinst Du Attack oder Dampf im Ton, den wirst Du bei Humbuckern immer mehr finden.
    Singlecoils zeichnen nun mal feiner, ist konstruktionsbedingt. Es gibt aber auch Jazzbasstonabnehmer als HB im SC Format. War Dein HB Bass aktiv?
     
  12. Sepp!

    Sepp! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Marktredwitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 17.03.05   #12
    Also ich möchte gerne Rock/Funk damit spielen, aber hin und wieder auch mal Jazz. Sollte halt einfach vielseitig sein :great:
    Was haltet ihr denn von den Lindy Fralin Pickups? Gibts bei Ebay USA hin und wieder zu ganz humanen Preisen...

    Der HB war passiv, ich würde halt gerne noch etwas mehr attack haben ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping