Jazz Powerchords

von StompBoxLover, 23.03.04.

  1. StompBoxLover

    StompBoxLover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 23.03.04   #1
    :D
    danke fürs reinschauen.

    also folgende problematik:

    wer jemals ein Cmaj7 mit heftiger Verzerrung gespielt hat wird sich wohl recht schnell Ärger mit den Bandkollegen eingehandelt haben und wurde unter Flüchen und fliegenden Bierdosen aus dem Ü-raum gejagt.

    denn während eine Quinte verzerrt richtig druck macht klingen die Terzen und Septimen je nach Gitarre und Amp medium :? oder nach kompletten Müll :x
    dummerweise sind Terzen und Septimen das wichtigste am Akkord.

    also endlich mal ein sinnvoller job für den 2. Gitarristen :D
    während guitarslinger 1 ein C5 (C und G) brettet, spielt nr.2 ein E5 (E und H)darüber (eine große Terz ÜBER dem C von Gitarre1)

    wenn man die Noten jetzt zusammen zählt
    C E G H = Cmaj7

    taa-daa

    C5 und Eb 5 (Eb und B) = Cmin7

    C5 und E b5 (E und B) = C7

    dabei ist es sinnvoll nur die Quinte zu spielen und nicht noch die Oktave raufzuhauen, aber wenn ihr wollt...

    cheers

    SBL
     
  2. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 23.03.04   #2
    Was willste damit erzählen??????? :D
     
  3. StompBoxLover

    StompBoxLover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 23.03.04   #3
    Was willste damit fragen?????? :D
     
  4. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 23.03.04   #4
    Wieso "Jazz"- Powerchords...
    Ist jetzt alles mit einer maj7 Jazz...hab ich nicht geblickt...??? :?:
     
  5. StompBoxLover

    StompBoxLover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 23.03.04   #5
    meine güte, war doch nur irgendein name dafür... :rolleyes:

    hätte auch schreiben können:
    "wie 2 gitarristen mittels terzverschiebungen von powerchords septim-akkordbilder entstehen lassen können..."

    toll...

    selten so kleinkarierte 'musiker' erlebt

    SBL out

    p.s.
    bite me!
     
  6. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 23.03.04   #6
    tja, habs zwar noch nicht ausprobiert, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sowas mit 2 verzerrten gitarren nicht so berauschend klingt...
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.03.04   #7
    Klar ist: Je näher Töne beeinander liegen, desto fieser klingen sie verzerrt. Egal ob mit 1 oder 2 Git. Also das ganze schön weit auseinander ziehen:

    Lösung z.B. bei Cmaj 7

    Gitarre: Große Terz und gr Septime (also letzlich Quintabstand wie beim Powerchord):

    ----
    ----
    ----
    -----
    9----
    7----
    ----

    Bass

    spielt Grundton C


    Wenn Git 2 vorhanden, kann die z.B. die gr. Septime okativiert dazu spielen

    -----
    -12-----
    ------
    --------
    -9-------
    --------
    --------


    Sobald die Quinte (G) ins Spiel kommt, wirds komisch, weil zwichen Quinte und gr. Septime nur eine große Terz liegt - und das widerspricht dem Powerchordsound.

    Alles klar?
     
  8. StompBoxLover

    StompBoxLover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.03.04   #8
    also wenn git1

    A -10---
    E -8-----

    und git2 dazu

    D -9----
    A -7----

    spielt, dann klingt das keinesfalls fies.

    der punkt ist, daß die große Terz C-E und die große Terz G-H nicht von einer Gitarre gespielt werden.

    denn: eine große Terz verzerrt klingt :x
    wenn aber zwei verzerrte gits jeweils nur eine Note spielen und damit ein Terz Intervall bilden klingt das sauber/harmonisch/blahblahblah

    SBL

    p.s.
    "tja, habs zwar noch nicht ausprobiert, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sowas mit 2 verzerrten gitarren nicht so berauschend klingt..." alibeye

    danke für diesen völlig sinnfrein Beitrag

    entweder probiers aus und bilde dir ein Urteil, oder STFU
     
  9. Henk

    Henk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    12.05.08
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.03.04   #9
    Tja, dann hätten wir ja alles geklärt... Neben dem von Hans3 favorisierten größeren Abstand könnte man das ganze "Problem" ja auch mit unterschiedlichen Dist-einstellungen lösen. Wozu sollen zwei Gitarren nicht auch unterschiedlich klingen? Dass dan alles noch vernünftig ins Panorama gedreht und schwups: Ist die Terz für alle High-Gainer verfügbar.
    P.S.: Muss ich jetzt auch noch sagen, WANN ich das ausprobiert habe, oder zähltdas auch so schon?
     
  10. StompBoxLover

    StompBoxLover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.03.04   #10
    ohne amtliche Beglaubigung läuft hier gar nichts!!! :twisted:

    'Problem' habe ich das auch nicht genannt, es ging um einen bestimmten Sound.

    edit------------------------------
    ja, ich sehs auch grade...
    ich habe es Problem genannt...
    :D
    SBL
     
  11. alibeye

    alibeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    172
    Erstellt: 25.03.04   #11
    ...alles klar, habs ausprobiert. muss jetzt nur noch rausfinden, was STFU heißt...
    nacht
     
  12. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 25.03.04   #12
    Sagte ich bereits.
     
  13. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 25.03.04   #13
    Hans sachts anders (aber schlussendlich mit gleicher Wirkung): Weite Lage funzt immer, Enge Lage nur in höheren Sphären - demzufolge - wenn verzerrte "Powerchords" (was ist an zwei Tönen doch gleich ein Chord? aber das ist eine andere hier nicht zu diskutierende Frage...)- dann auch gerne mit maj7 - in hohen Lagen - kommt gut (ja, probiert).

    ciao,
    Stefan
     
  14. StompBoxLover

    StompBoxLover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    11
    Erstellt: 25.03.04   #14
    trotzdem ist es ein himmelweiter Unterschied ob man

    --x-----
    --x-----
    --9-----
    --x-----
    --x-----
    --8-----

    (benutze ich übrigens sehr oft)

    oder
    git1:
    E ---8---
    und
    git2
    g ---9---
    spielt


    oder halt noch extremer:

    E ---8---
    A ---7---

    im Gegensatz zu

    git1
    E ---8---

    git2
    A ---7---
     
Die Seite wird geladen...