Jazz-Rock

von Fak3d, 07.12.05.

  1. Fak3d

    Fak3d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Duisburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 07.12.05   #1
    Moin, ich würde gerne wissen, was für Jazz-Rock Musiker ihr so kennt und auch empfehlen könnt. Ich habe da persönlich absolut keine Ahnung.
    Zweite Frage: Was ist das für ein Realbook von dem immer alle sprechen? Das da "Jazz-Standarts" drinnen sind, habe ich schon verstanden aber wie genau funktioniert das denn? Spiele nämlich Bass und würde mich da gerne ein bisschen in diese Richtung weiterentwickeln :)
     
  2. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 07.12.05   #2
    Jazz-Rock... oft wird Fusion als eben solcher bezeichnet... meinst du Fusion ? Zum Realbook... im Realbook sind so genannte Lead-Sheets, das heißt, man hat einmal die Noten der Melodiestimme (meist einstimmig) und dazu die Akkordsymbole... was man daraus macht ist halt die eigene Sache. Für den Bass ist es ja im Jazz standard, sowas wie einen Walking zu spielen... das Realbook wär also wahrscheinlich hilfreich für dich, wenn du weisst, wie man einen Walking spielt und mehr Erfahrung sammeln willst...
     
  3. Bran

    Bran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    572
    Kekse:
    8.327
    Erstellt: 07.12.05   #3
    Jazz und Rock?
    HMMMMMM
    Spontan würde mir das dsa UNITED JAZZ & ROCK ENSEMBLE einfallen. Spielen zwar keine gigs mehr da schon ein paar der Combo tot sind
    R.I.P wie z.B. Herr Mangelsdorf

    in diesem Sinne
    sers
    Bran
     
  4. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 11.12.05   #4
    John Scofield - Bump (2000)
     
  5. De-loused

    De-loused Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Beiträge:
    808
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.839
    Erstellt: 14.12.05   #5
    Jazz + Rock = Mahavishnu Orchestra!
    Die sind wohl nicht sehr eingängig, dafür aber Technisch wie Musikalisch genial, vor allem natürlich "you know, you know" von der "Inner Mounting Flame". Bei Billy Cobham könntest du auch fündig werden, der hat auch viel Jazz-Rock-Zeug gemacht.
     
  6. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 17.12.05   #6
    gerade für dich als bassisten könnten vielleicht folgende jazz-rock-platten interessant sein:

    weather report - alles; solltest du - wenn nicht lieben - zumindest kennen (u.a. mit jaco)
    john mclaughlin - que alegria (dominique di piazza, kai eckhardt)
    stanley clarke - dto./school days
    chick corea elektric band - eye of the beholder (john patitucci)
    attention deficit - the idiot king (michael manring)

    gruß
    bd

    @ De-loused: RICHTIG SO :D !
     
  7. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 17.12.05   #7
    Jazz-Rock? Ich nehme mal an, du meinst Fusion:

    Chick Corea
    Mahavishnu Orchestra
    Weather Report
    Jaco Pastorius
    Herbie Hancock
    Billy Cobham
     
  8. Pondo

    Pondo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    94
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 19.12.05   #8
    was ist denn mit mike terrana und seinem album "shadows from the past"? kann man das nicht auch in die kategorie jazz-rock einordnen?
     
  9. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 22.12.05   #9
    Miles Davis ("In a silent way" gilt als das erste Fusion-Album überhaupt)
    John Scofield
    Pat Matheny
    Wolfgang Dauner
    Volker Kriegel
    United Jazz + Rock Ensemble
    Manfred Mann Chapter Three
    Chick Corea
    Herbie Hancock
    Mahavishnu Orchestra
    Weather Report
    Joe Zawinul
    Jaco Pastorius
    Kevin Eubanks (geht teilweise schon sehr in Richtung Fahrstuhl-Musik)
     
  10. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 23.12.05   #10
    es wurden alle die ich kenne genannt ;)
     
  11. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 23.12.05   #11
    was willst du uns damit sagen??
    ...ist das jetzt dumm gelaufen für dich oder toll für uns?
     
  12. corke

    corke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    392
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 24.12.05   #12
    aber wird nicht jazz rock auch als fusion bezeichnet?? dann würde ich nämlich noch hier earth, wind & fire und blood, seat & tears sagen
     
  13. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 29.12.05   #13
    Ja, die werden auch oft als Fusion bezeichnet (bzw. wurden damals in die Ecke gestellt), würde ich aber aus der heutigen Perspektive als R&B oder Funk bezeichnen.
     
  14. Tümmüh

    Tümmüh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 31.12.05   #14
    Weiß nicht genau obs genannt wurde, ist zu spät zum konzentrieren, aber Mike Stern hat auch seine SEHR rockige Phase ... wie meinte neulich einer bei ner Jam-Session ... "so leid es mir tut, Stern war auf Heroin einfach besser." Tja, er hat leider auch noch Recht :(

    Deswegen: Miles Davis - We want Miles!
     
  15. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.089
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.074
    Kekse:
    8.438
  16. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 28.01.06   #16
    Scott Henderson

    http://www.scotthenderson.net/sultan13.mp3

    spielt wohl eine der schärfsten Jazzrock/Fusion-Gitarren schlechthin. Moderner (und schwieriger) geht's harmonisch kaum. Wobei Grundfeeling und Sound sehr erdig eher dem Rock/Bluesbreich entstammen.
     
  17. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 28.01.06   #17
    in sachen jazzrock fallen mir noch die band "blood, sweat and tears" ein. "spinning wheel" von denen ist ja mittlerweile ein echter klassiker!
     
  18. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 28.01.06   #18
    war das nicht das "bitches brew"-album? :confused:

    gruß
    bd
     
  19. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 29.01.06   #19
    nein, "In a silent way" wurde im Februar 1969 aufgenommen, "Bitches brew" zum größten Teil im Aug. 1969, ein Titel erst 1970.
     
  20. klausmajor

    klausmajor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    351
    Ort:
    Hennef
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    901
    Erstellt: 29.01.06   #20
    Nun, ein Blick in meinen CD Schrank ergibt folgende lange, aber immer noch sehr unvollständige Liste :-)

    Alphonze Mouzon
    Andy Narrell
    Andy Summers (ja, der Gitarrero von Police mit seinem Soloalbum)
    George Benson (der frühe!)
    Bill Evans (der Saxophonist)
    Billy Cobham
    Birelli Lagrene
    Bob James
    Brand X (mit einem GENIALEN Phil Collins!)
    Bunny Brunel
    Candy Dulfer (ein süßes Mädel obendrein :-)
    CASIOPEIA (Die Japaner, die klingen, als wären es Kalifornier :-)
    Chick Corea
    Chris Beckers (holländischer Gitarrist)
    Christoph Spendel
    Danny Gottlieb
    Das Pferd (nicht mehr existierende Band aus Wuppertal)
    Dave Grusin
    Don Grusin (zwei Brüder, die auch gemeinsame Sache(n) gemacht haben)
    Dixie Dregs!!! (Steve Morse mit seiner ersten(?) Band, extrem geil!)
    Ed Mann
    Eric Gale
    Eumir Deodato
    Frank Zappa (einige Livealben sind sehr jazzig!)
    Gerry Meek
    Gato Barbieri
    George Duke
    Herbie Hancock
    Jaco Pastorius
    Jamiroquai
    Jan Akkerman
    Jan Hammer (VOR "Miami Vice" ;-)
    Jean-Luc Ponty
    Jeff Lorber
    Jim Beard
    John McLaughlin (Mahavishnu)
    Joe Farrell
    John Scofield
    John Serry
    Klaus Doldinger
    Koono
    Larry Carlton
    Larry Corryell
    Lee Ritenour
    Level 42
    Marcus Miller
    Mezzoforte
    The Brecker Brothers (Michael B., Randy B.)
    Mike Stern
    Miles Davis, der "Vater" des Jazzrock!
    Pat Martino (seine älteren Scheiben)
    Pat Metheney
    Shakatak
    Soft Machine
    Spyro Gyra
    Stanley Clarke
    Steps Ahead
    Steve Khan
    Tom Scott
    Tower of Power
    Torsten De Winkel
    UZEB
    Josef Zawinul
    etc...

    Viele Sachen gibt es womöglich nicht mehr, aber das sollte hier erst mal reichen :-)


    Gruß

    Klaus
     
Die Seite wird geladen...