Jazz-Standard in Rock Arrangement ohne Textänderung - was darf ich, was nicht?

von rocking-xmas-man, 19.08.07.

  1. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 19.08.07   #1
    hallo liebe Rechts-experten,
    wir wollen gerne My funny Valentine aufnehmen, allerdings in eigenem Arrangement - Akkorde leicht verändert, Pausen eingefügt, etc. Text soll der originale sein.
    Die Frage ist jetzt, ob wir die CD, wo der Titel dann drauf is, einfach so verkaufen könnten und ob wir das Stück überall einfach so spielen könnten - mit ohne GEMA gebühren.
    Ich hoffe jemand weiß mir eine antwort zu geben und is mir nich böse, falls er genau dieselbe frage schonmal beantwortete... ich hab nix gefunden... is aber auch schwer n Suchbegriff zu finden.
     
  2. marisch

    marisch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    6.02.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 19.08.07   #2
    "My funny Valentine" ist nicht frei, also urheberrechtlich geschützt, ebenso zwecks Verwertung auch gema-pflichtig, sowohl Live als auch für Aufnahmen.

    Wenn euer Arrangement erheblich vom Original abweicht, bzw. die Harmonien außerhalb des (jazz-)üblichen Rahmens verändert wurden, bedürft ihr des schriftlichen Einverständnises vom Besitzer der Urheberrechte.
    Was in der Regel aber nur eine Geldfrage, selten eine Geschmacksfrage ist.

    Ich gebe hiermit keinen Rat!! ...ich persönlich würde es beim Arrangement drauf ankommen lassen, bei Auftritten aber grundsätzlich das Stück in der üblichen Musikfolgeliste eintragen, die der Veranstalter der GEMA weiterreichen muß (der Veranstalter ist auch gema-pflichtig, nicht die Band!), ebenso wird die GEMA Gebühren erheben, wenn ihr die Freistellungsbescheinigung für euere CD braucht.


    Edit: ...darf ich dich so verstehen, daß ihr die CD selber gemacht hab, ohne Preßwerk? und somit keine Freistellung gebraucht habt?
    Egal, auch auf selbst angefertigten CDs ist das Stück gema-pflichtig, wird unangenehm und kostspielig, wenn sie euch damit erwischen - Anmeldung bei der GEMA ist sehr anzuraten!
     
  3. saxycb

    saxycb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    2.871
    Erstellt: 19.08.07   #3
  4. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 20.08.07   #4
    hm...
    danke für die antworten.
    @marisch:
    wir haben noch gar keine CD - ich sollte mich eben vorher erkundigen, der Titel wäre auch noch nicht fertig.
    gut... dann werden wir das also lassen. naja. schade, aber naja.
    Übrigens trotzdem richtig: unsere CD wird selbst gebrannt.
    Danke auch saxycb - war mir irgendwie entfallen... schade, dass ich den Titel dann wohl nicht in den Workshop stellen können werd;)
    Nun gut. nu bin ich schlauer.
    @marisch nochmal:
    kann ich irgendwo nachlesen, welche Standards denn dann frei sind?
     
  5. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 20.08.07   #5
    wenn du auf die Homepage der GEMA gehst, kannst du eine Liste abrufen mit allen Songs, die gema-pflichtig sind - in der Regel sind alle nicht gelisteten Songs frei...

    Ausnahmen: Songs, die vom Besitzer selber verwertet werden (sehr selten), in Deutschland gilt dann 70 Jahre nach dem Tod sind sie frei. In den USA können aber die Urheberrechte verlängert werden - was bei ziemlich allen Songs passiert, die Geld einspielen...
     
Die Seite wird geladen...