Jazzmetal Musikbeispiele gesucht....

von snoque, 16.11.04.

  1. snoque

    snoque Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    2.08.11
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #1
    hallöö ich suche ein paar hörbeispiele zum runterladen im bereich des jazzmetal...kennt wer von euch eine band hp mit hörbespielen...oder ähnliches...
     
  2. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 16.11.04   #2
    die sehr empfehlenswerte band ephel duath bietet auf der seite ihrer plattenfirma earache ein paar hörbeispiele an.

    tut mir leid für die kürze, bin schon müde...
     
  3. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 16.11.04   #3
    Musst mal auf cynicalsphere.com oder so gehen , da gibts ziemlich viel zum downloaden. Allerdings ist Cynic ja so Death Metal mit Jazz einschlag.
     
  4. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 16.11.04   #4
    Anomaly (softer), Aghora (soft), Cynic (hart), Atheist (härter), uuuhm.. frag' mal den Aqua per PM, der weiß wo man z.B. Soundfiles von Cynic herbekommt.
     
  5. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 16.11.04   #5
    spielte nicht mal Paul Masvidal bei Death?!
     
  6. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 16.11.04   #6
    Ja. Das meiner Meinung nach beste Death Album, Human, entstand in Zusammenarbeit mit Sean Reinert, Paul Masdival und Steve DiGiorgio - bei dieser Besetzung kommen mir fast die Tränen ;)
     
  7. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.11.04   #7
    Da bin ich schon!

    Hier ein paar kurze Songausschnitte von Cynic, der Band die als allererstes genannt gehört, wenn es um jazzigen Metal geht.

    http://www.seanmalone.net/Downloads/Audio/Audio_mp3/CelestialVoyage.mp3

    http://www.seanmalone.net/Downloads/Audio/Audio_mp3/Textures.mp3

    http://www.seanmalone.net/Downloads/Audio/Audio_mp3/Sentiment1.mp3

    Amazon wäre noch ne Idee, aber da ist die Qualität nicht immer so der Hit.
    Am besten mal selber im Plattenladen auf Suche gehen, schließlich kann man es sich in den meisten Fällen anhören. Die späten Death Alben wären nen Tipp.
     
  8. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 16.11.04   #8
    Das du immer die extremsten Beispiele nennen musst, tz tz tz.. wobei es scheinbar auch mehr Death Metal Bands gibt die Jazz Einflüsse haben als "normale" Metal Bands (wie eben die von mir genannten [Poser!] Aghora).

    Welch' sinnloser Beitrag von mir, aber ich bin ja auch nicht zu Hause, da darf sowas mal kommen.
     
  9. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 16.11.04   #9
    PESTILENCE hat noch keiner genannt! Auch Jazz/Death.
     
  10. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hömel
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 16.11.04   #10
    Ja, aber nur die "Spheres" (superaussergewöhnlicher Sound), würde ich schon fast als kleines Meisterwerk bezeichnen, obwohl das wohl jeder spielen könnte, glaub ich (allerdings wahrscheinlich nicht so sauber)!
    Mein Lieblingsalbum war, ist und bleibt aber "Testimony of the Ancients"!
     
  11. Cosmo666

    Cosmo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    29.09.15
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Zwischen Hamburg und Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.11.04   #11
    Du könntest es auch mal mit "Dream Theater" probieren. Meiner Meinung nach das beste beispiel für Jazzmetal auf höchstem Niveau.
     
  12. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 17.11.04   #12
    DT verwenden progressive Elemente und kaum Jazz Elemente würde ich mal sagen. Das wär so, als würdest du King Crimson mit Mahavishnu Orchestra vergleichen ;)
     
  13. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 17.11.04   #13
    Naja,Dream Theater würde ich nicht unbedingt zu Jazzmetal zählen,obwohl die vertrackte Drumarbeit schon manchmal verdammt jazzig anmutet.

    Hat Steve DiGiorgios alte Band Sadus nicht auch jazzige Elemente (Ich kenne leider kein Soundmaterial von denen)?
     
  14. Liwjatan

    Liwjatan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    1.848
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    220
    Erstellt: 17.11.04   #14
    Es geht. Sadus machen zwar recht frischen Death Metal aber so viele Jazz Elemente wie Atheist, Pestilence oder Cynic (die Referenz überhaupt) können sie nicht aufweisen.
    Ist aber trotzdem mal was ganz anderes ;)
     
  15. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 17.11.04   #15
    Die nachfolge Band von Cynic , ich glaub drei Mitglieder von Cynic hatten die gegründen, heisst Portal. Die haben leider nur 1995 oder so ein Demo auf genommen aber das is auch ziemlich genial , obwohl es nicht viel mit Metal zu tun hat. Ist ehr so Ambient mit weiblichem Gesang und ein paar Jazz und Metal Einflüssen.
     
  16. mr-x

    mr-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 18.11.04   #16
    DT würd ich auf jeden fall mit in die Kategorie Jazz einordnen ...
    es stellt sich dann nur die Frage , wie weit man den Begriff Jazz definieren will... Die Jungs beherrschen ganz einfach jede stilrichtung...
    Diese entscheidung liegt schließlich bei einem selbst. Naja aber Mike Portnoy ist sicherlich nicht zum "Best Jazzrockdrummer of the World " gewählt worden ...
    Die Jungs beherrschen ganz einfach jede stilrichtung...
     
  17. disillusion

    disillusion Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    Gleisdorf
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    605
    Erstellt: 18.11.04   #17
    ich sehe, dass da einige komplett andere vorstellungen von "jazz metal" haben... dream theater können zwar ganz gut spielen, aber jazzige elemente integrieren sie wohl eher selten in ihre musik.

    die einzigen bands, die tatsächlich extrem progressiv zu werke gehen sind die - von mir angesprochenen - ephel duath (die aber für 95% in diesem forum vermutlich unanhörbar sind) und die götter atheist & cynic.
     
  18. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 18.11.04   #18
    Ich habe ja auch ein paar Scheiben von Dream Theatre hier im Schrank stehen. Aber Jazzelemente habe ich da zumindest bewusst keine wahrgenommen. Eher Stilelemente aus der Klassik.
     
  19. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 18.11.04   #19
    Wie wärs mim Dillinger Escape Plan ?
     
  20. Evil Dead

    Evil Dead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.04
    Zuletzt hier:
    18.05.10
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 18.11.04   #20
    JA! Die hab ich am Dienstag live gesehen (sind grad auf Tour)! Sehr zu empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...