JCM 800 boost???

von Cad Kidney, 28.12.07.

  1. Cad Kidney

    Cad Kidney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #1
    hallo erstmal alle zusammen! wie ihr an meinen beiträgen seht bin ich gerade neu dazugekommen. hab auch gleich eine frage an die metalheads :rolleyes:

    ich möchte mit einem JCM 800 (50 Watt Top) einen metal-sound á la Dimebag Darrell auf die beine stellen. welche treter könnt ihr mir dafür empfehlen? ich selbst habe schonmal die dime distortion von MXR probiert. klingt auch sehr geil nach Dime. allerdings hatte ich dazu leider keinen JCM 800, nichtmal nen marshall. hat einer von euch schon erfahrungen mit dieser kombination gemacht oder gibt es andere von euch erprobte möglichkeiten, diesen sound zu bekommen?

    vielen dank euch allen!

    Cad K.
     
  2. m0z

    m0z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    292
    Ort:
    Österreich (Bgld)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.551
    Erstellt: 28.12.07   #2
    warum kaufst du dir nen marshall wenn du dimes sound habn willst?
     
  3. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 28.12.07   #3
    wenn du dime sound willst...guck dir mal randalltops an
     
  4. sunburnslapper

    sunburnslapper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Nähe Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.12.07   #4
    Slayer ist machbar... Einfach! Aber Dime ne Ecke schwerer, da dieser nette Herr bis auf sein letztes Signature Top meist Transistorverstärker verwendete. Ich würd versuchen an nen flexiblen Zerrer zu kommen und dann haste wieder mehr Möglichkeiten als jetzt. Mit nen Booster wird denk ich nicht funzen. Sie dich mal nach solchen Sachen wie dem Visual Sounds Jekyll and Hyde um (deralte in grau, ist gut und billiger als die neueun, anm besten inner Bucht suchen), sehr flexibler Zerrer mit massig Gain. Musst du mal testen. 100%tig den Sound bekommt man eh nie hin.... wenn du zu80-90%dran bist, haste deine Sachen schpon gut eingestellt. Schöne Grüße, Dominik




    Nen Equalizer mit nem BBE Sonic Maximizer zusammen könnt auch funktionieren, isrt aber teurer....
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.12.07   #5
    Vor nem JCM800 funktionieren nur booster, man kann ihn halt nicht auf hoher Lautstärke clean spielen. Wenn man dann mit nem richtigen Verzerrer draufgeht klingts unschön.


    Ne messerscharfe dimebagmäßige Verzerrung bekommst du an dem Amp wenn du nen Tubescreamer in Verbindung mit nem Equalizer benutzt. Aber das geht auch nur so ungefähr, es wird trotzdem immernoch klingen wie ein marshall und nicht wie ein randall. Ne Box mit V30 wäre auch hilfreich.

    Ganz einfach bekommst du so nen sound hin wenn du dir einen Randall Warhead X² besorgen kannst. Die sind halt alles andere als günstig, aber diesen Pantera-flair hat man damit automatisch.
     
  6. Cad Kidney

    Cad Kidney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #6
    danke für die tips! das mit dem EQ werd ich sobald wie möglich ausprobieren...übrigens frag ich nach nem JCM 800, weil ich hauptsächlich einen sound in richtung zakk wylde haben möchte...dimebag sollte die zweite variante sein...oder am besten lässt es sich so ausdrücken: ich hätte am liebsten eine mischung aus beidem...deshalb frag ich ja, ob's möglich ist...wie gesagt ich versuch die EQ-variante...
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.12.07   #7
    NA sag das doch gleich :D


    Zakk Wylde spielt zwar mittlerweile modifizierte amps, aber früher hat er die Teile grad gespielt wie sie waren und für soli noch mit nem DS-1 angeblasen. Der hat se halt auf 8/10 aufgedreht gehabt.


    Um nen ZW-sound hinzubekommen brauchst du halt in erster Linie eine extrem krasse spielweise.
     
  8. Cad Kidney

    Cad Kidney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #8
    meinst du mit "extrem krass" seine anschlagtechnik oder allgemein sein überirdisches können??? ich kann ja leider nicht bis 10 aufreißen ;) ein overdrive-pedal und noch ein zweites zum boosten müssten es doch auch tun, oder? dann noch den EQ dazu und man hat nen relativ variablen sound...
     
  9. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 29.12.07   #9
    die anschlagtechnik ist wohl damit gemeint, da die einen enorm großen teil von zakk's sound ausmacht.

    ein booster genügt vollkommen. wenn du zwei pedal verwendest wird das ergebnis ehe bescheiden ausfallen.

    durch den booster verleihst du dem amp eh mehr gainreserven und solltest somit deinem wunschsound auch näher kommen.

    in verbindung mit einem JCM800 sind folgende zwei Overdrive-Pedal "Pflichtanspielkandidaten":
    1) der bereits genannte IBANEZ TUBESCREAMER
    2) PROCO RAT
     
  10. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 29.12.07   #10
    Naja.. eher der OS-2..
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.12.07   #11
    Das Boss OS-2 als booster? Oh jesus, das dud garnet :D


    Die Ratte ist da schon wunderbar für geeignet, man darf halt am pedal auf keinen Fall zu viel Verzerrung einstellen sonst klingts extrem fuzzig.
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 29.12.07   #12
    Und ob das geht. Sie Ratte klingt wie ein abgewracktes Fuzz Pedal,
    dass OS-2 macht da doch schon einen wesentlich besseren Dienst.
     
  13. Cad Kidney

    Cad Kidney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #13
    mir gehts vor allem um MASSIG gain...und mit massig mein ich auch wirklich ganz kranke scheiße ;) also welches der von euch genannten pedale bekommt das am besten auf die reihe?
     
  14. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 29.12.07   #14
    du hast glaube ich den sinn des boostens nicht verstanden!
    für massigst gain nimmst du am besten einen verzerrer und fährst den jcm 800 möglichst clean,ansonsten klingt das imho nämlich grausam.

    eigentlich genügt aber das boosten,denn besser schönere verzerrung als hauptsache viel davon!:)
     
  15. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 29.12.07   #15
    ein echt guter booster, ich benutz den hier zuhause vor so nem 50 watt fame topteil, ist dieser zakk wylde overdrive. wurde mir geschenkt und ich bin echt erstaunt. das teil macht unglaublig viel spaß. wenn du maßig gain willst ist das aber auch das falsche. aus nem jcm 800 den apntera sound ahlte ich auch für abwegig. slayer oder zakk wylde sind drin, aber bei nem pantera sound wirst du dir die zähne ausbeißen
     
  16. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 29.12.07   #16
    ich hab das dime distortion schon länger und kann sagen dass du aus den meisten amps einen brutalen sound rauskitzeln kannst. sogar bei marshalls...
    zakk sound bekommste gleich hin, hab auch das overdrive des herrn und nimms exterm gern her für solos her, aber auch so zum ampboosten klingts geil!
    dime hats ja auch zum soloboosten hergenommen...

    ²t.:dimesound mit marshalls ist genau das gegenteil was dime gemacht hatte. er wollte ja laut interviews usw nie so einen "vintage scheiß" sondern nene richtig brutalen sound. er hatte immer randalls gespielt aber jetzt zum schloss noch krank amps obwohl er sein signatur ja kaum angespielt hatte. mid seinem dist.pedal bist du sicher nicht falsch am weg nur kann ich dir davon abraten einen randall mit dem pedal zu spielen, das ist meiner meinung nach zu viel des guten da man mit den randalls ja schon ziemlich in richtung pantera kommt... probiers mal an deinem jcm aus
    kann sein dast den sound hinbekommst.
     
  17. Cad Kidney

    Cad Kidney Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.07
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #17
    na endlich! meine frage ob jemand erfahrungen mit der dime distortion hat ist beantwortet!!! :D danke AlexiDime! hab auch schonmal ein video von dime gesehn wo er den ZW-44 als boost nimmt...wenn das klappt, dann bin ich vollkommen zufrieden...

    danke auch an alle anderen helfer! ihr habt mir paar gute ideen gegeben!

    Gruß!

    Cad K.
     
  18. AlexiDime

    AlexiDime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    898
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.360
    Erstellt: 31.12.07   #18
    danke für die bewertung, so nebenbei ;)
    ich würd ja mein dime distortion ev. sogar verkaufen, da ich mitn sansamp alles hinkrieg was ich will.
    probiers zerst mal in nem musikladen aus und wenns dir gefällt kannst mich ja anschreiben.
    hab mein dime dist. nie live benutzt und auch nicht allzuoft zum proben, ist mehr oder weniger immer zuhause gelegen weil ich damit nen stagg combo volle zerre aus der nase gezogen hab ^^

    du meinst das video (nur der gear ausschnitt):
    http://de.youtube.com/watch?v=602WEOgoy-k

    gutn slide ins neue jahr ;)

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping