jcm 800 wird plötzlich leise

von einheit13, 30.10.07.

  1. einheit13

    einheit13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.07   #1
    hi
    hatte jetzt schon mehrfach das problem, daß mein jcm während des spielens plötzlich extrem leiser wurde. dachte immer das läg am kabel, habs dann auch zum gig nich mitgenommen. dummerweise is das da auch passiert, also nix mit kabel^^. das passiert nur wenn der verstärker betriebstemperatur hat sprich nach etwa 15 bis 20 min frühstens. dann auch nicht reproduzierbar. manchmal für ne minute, manchmal für sekunden. ich bin sicher daß es kein poti oder ähnliches ist, da ich über die returnschleife spiele und somit alle potis vorne unbrauchbar sind. wenn ich über dennormalen input spiele hab ichs auch. kann mir das nicht wirklich erklären.
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.113
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 30.10.07   #2
    Hatte ich auch mal bei einem 800er = Problem mit internen Arbeitsspannung = 1 Kondensator hinüber. Der TEchniker meinte, das käme bei den 800ern gern mal vor. Hoffe, dass es bei Dir nichts Ersteres ist.
     
  3. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #3
    gut, das sollte ja nicht das thema sein nen kondesator auszutauschen.. falls dem so is, werde ich schon rausfinden wer da hinüber sein sollte.... hab meine röhren kontrolliert und die sind seid mindestens 12 jahren drin.. so lange hab ich das ding nämlich. sind auch oben schon ordentlich dunkel. sind mesa röhren. daran kanns nicht liegen?
     
  4. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 31.10.07   #4
    Unwahrscheinlich, da der Effekt nicht erst nach zig Minuten auftreten würde. Es scheint sich definitiv um ein temperaturabhängiges Problem zu handeln. Entweder verändert irgendein Bauteil seinen Wert aufgrund der Temperatur oder Du hast irgendwo eine kalte Lötstelle (insbesondere um die Röhrensockel herum passiert das gerne).

    EDIT: Sehe gerade, dass das Problem nur temporär auftritt also nicht so bleibt bis der Amp abgeschaltet wird. Hat Dein Amp eine fx Loop?
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 31.10.07   #5
    Ok aber 12 Jahre alte Röhren sollten auch mal gewechselt werden .-)
     
  6. einheit13

    einheit13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #6
    fx loop? der hat ne send return schleife. ich benutze meisst den return eingang und regel dann über meinen effekttreter. passier aber auch wenn ich den normalen input vorne nehme.
     
Die Seite wird geladen...

mapping