JCM 900 100/50 Watt

von Ska'a'Billy, 02.08.07.

  1. Ska'a'Billy

    Ska'a'Billy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #1
    Moin,

    die hgdr, also JCM 900er sind ja von 100 auf 50 Watt umstellbar.
    erreiche ich dadurch den selben effekt, dass die Endstufen mehr gereizt werden und der Sound mehr kick bekommt wie wenn ich einen reinen 50watter hätte?:confused:
    wollte mir nämlich einen 100 watter kaufen und dann wurde mir 50 watter empfohlen, aufgrund des geileren sounds etc.

    Cheers
     
  2. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 02.08.07   #2
    Hallo Ska´a´Billy,

    Die Antwort ist ein klares "Jein"
    Wenn Du auf 50 Watt schaltest, werden die Röhren von Pentode auf Triode geschaltet, da macht ca. 50% weniger Leistung. Der Klang verändert sich dahingehend, daß der Ton etwas weicher wird. Klar kommst Du dann auch eher in die Endstufen-Sättigung, aber der Lautstärke-Unterschied ist eigentlich minimal.
    Interessant ist bei den 100 Watt Modellen, ein Röhren-Paar zu ziehen und die Impedanz auf den halben Wert der angeschlossenen Boxen zu stellen. Dann den Schalter auf halbe Leistung stellen und Du hast 25 Watt. Wenn Du nicht gerade laute Clean-Sounds brauchst, fängt der Amp schön an zu brüllen - und das bei etwas moderateren Lautstärken......

    Gruß,
    BCI_MAN

     
  3. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 02.08.07   #3
    Je mehr du einen Röhrenamp aufdrehst, desto mehr Endstufensättigung erreichst du. Also die Röhren werden mehr ausgereizt was zu "besserem" Sound führt.

    Also kann man bei einem 50 Watter bei humaneren Lautstärken mehr Sättigung erreichen als bei einem 100er, den muss man ein ordentliches Stück mehr aufdrehen um den gleichen Effekt zu bekommen.

    Da der jcm 900er ja umstellbar ist, kannst du selber entscheiden wann deine Sättigung kommt...
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 02.08.07   #4
    Auch bei nem 50W amp ist es schon abartig laut wenn die Endstufenverzerrung einsetzt.

    Grundsätzlich würd ich aber eher den 100er empfehlen, da der 900er sowieso relativ stark komprimiert und das durch die 50W nur noch weiter getrieben wird. Letzterer klingt halt imho bissl besser für leadsachen, aber soooo viel geben die sich eh net.
     
  5. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 02.08.07   #5
    Ich finde, der Sound auf Triode ist nicht so dolle. Gefällt mir gar nicht. Irgendwie verwaschen.
     
  6. Ska'a'Billy

    Ska'a'Billy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #6
    danke für die antworten
     
Die Seite wird geladen...

mapping