Jedes Instrument einzeln in Cubase ???

von Shavo, 29.12.04.

  1. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 29.12.04   #1
    hi,
    zu zeit nehmen wir über ein mischpult auf , das an dem pc in den line in angeschlossen wird ... wenn wir dann mit cubase was aufnehmen , haben wir aber nur alle instrumente in einer spur! da wir aber jede spur einzeln bearbeiten wollen , sind wir nicht ganz zufrieden.
    kann man das irgendwo bei cubase einstellen ???
    oder brauche wir andere hardware ???

    bin für jeden lösugsvorschlag offen und dankbar ...
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.12.04   #2
    Wenn ihr "live" mehrere Spuren aufnehmen wollt, dann braucht ihr auch eine Soundkarte mit der entsprechenden Anzahl an Kanälen. Als Alternative bleibt sonst nur das Nacheinander einspielen.
     
  3. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 29.12.04   #3
    hi,
    hab ich mir irgendwie schon gedacht ... das mit dem nacheinander einspielen werde ich mal vorschlagen , kann man da was machen wenn die nicht ganz synchron sind???

    was für ne karte kann man empfehlen???
     
  4. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.12.04   #4
    Für Synchronizität sorgt ja eigentlich der Taktzähler in Cubase, bzw. man kann ja auch die bereits aufgenommenen Spuren noch mitlaufen lassen. Natürlich kann man auch nachträglich noch herumschieben, dann aber besser gleich nochmal aufnehmen. (Außer die Aufnahme ist aus Latenzgründen um eine gewisse Zeit verschoben, was bei einer Recordingkarte allerdings normalerweise nicht passieren sollte.)

    Eine empfehlenswerte Karte ist z.B. die hier: http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Delta_1010_LT.htm
    Da müsst ihr eben selbst schauen, wie viele Kanäle ihr braucht und was ihr ausgeben könnt.
     
  5. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 29.12.04   #5
    ...und was für ein Mischpult vorhanden ist ;)
     
  6. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 29.12.04   #6
    Stimmt, wenn da nicht die entsprechenden Ausgänge vorhanden sind, muss man da vielleicht auch "aufrüsten". Meist kann man aber die Effekt-Sends o.ä. verwenden, meine ich.
     
  7. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 29.12.04   #7
    ihr könnt ja erst alle zusammen einspielen. Anschließend kann dann jeder einzeln sein instrument einspielen während er das playback der ersten gesamtaufnahme hört. So müsste alles im selben takt sein und jeder müsste wissen wo er grade im arrangemnet dran kommt. :great:
     
  8. Shavo

    Shavo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 30.12.04   #8
    hi,
    danke für euer feedback und eure hilfe ... werde es mal mit euren vorschlägen in angriff nehmen !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping