JEM-555 für 500 Euro- Deal or no Deal?

von chewbacca87, 20.02.07.

  1. chewbacca87

    chewbacca87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.06
    Zuletzt hier:
    10.03.09
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Gronau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.02.07   #1
    Hy, ich habe schon einmal vor einiger Zeit geposted, das ich die chance hab ne JEM 555 für 500 Euro zu erwerben, damals wurde mir geraten erstmal nach Bildern zu fragen oder direkt zum Verkäufer(Hamburg), das Teil anspielen. Hamburg ist mir zu weit, Bilder hab ich jetzt am Start, also frage ich noch mal Deal or no Deal?
     

    Anhänge:

    • IMG2.JPG
      Dateigröße:
      24,2 KB
      Aufrufe:
      85
    • IMG4.JPG
      Dateigröße:
      17,4 KB
      Aufrufe:
      56
    • IMG_1.JPG
      Dateigröße:
      19,3 KB
      Aufrufe:
      68
    • IMG6.JPG
      Dateigröße:
      16,4 KB
      Aufrufe:
      50
    • IMG3.JPG
      Dateigröße:
      27,6 KB
      Aufrufe:
      70
  2. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 20.02.07   #2


    hi,

    preislich ist das für ein gut erhaltenes exemplar die grenze - mehr dürfte/sollte nicht sein.
    im prinzip ist das [auch wenn dir einige andere jetzt was anderes erzählen] eine gute und flexible rockgitarre. das problem bei den 555 sind ausleiernde tremoloarme [der arm ist schraubbar] und die normalen stellen [hals/kurpusübergang sowie klemmung].

    wenn dein modell nicht verbastelt ist, dürfte es in etwa 12-13 jahre alt sein:
    http://www.jemsite.com/jem/model/jem555.htm

    vom hals und den pu ist es eine gute gitarre, auch wenn sie aus korea kommt, wenn das case incl. ist & du den preis vielleicht noch ein bisschen drücken kannst, würde ich sie nehmen, habe selbst mehrere jems [kann 777 und 555 also recht gut vergleichen] und für eine projektgitarre auch einen 555er hals genommen & bin damit recht zufrieden.
    etwas falsch machen kannst du da eigentlich nicht, denn alternativ bekommst du dafür gerade mal eine rg 550, bei der du dann die pickups noch tauschen müsstest.
    versuch dir noch close-up fotos vom tremolo und den pu schicken zu lassen-wenn die ok sind, dann würde ich sie nehmen.

    wenn jetzt jemand anfängt & sagt: das ist sie nicht wert, mag das sein, aber hier ist wieder der unterschied zwischen wert [den ich bei etwa300,- ansetzen würde] und gebrauchswert, der nunmal einfach höher ist…

    viel spass!

    t/
     
  3. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 20.02.07   #3
    eine 12-13 jahre alte jem ist koreamade?
     
  4. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 20.02.07   #4
    jep-7er sind aus japan, die 5er aus korea. ich habe u.a. eine 93er RG 350, die kommt auch dort her.

    specs gibts her: http://www.jemsite.com/jem/spec.htm#555
     
Die Seite wird geladen...

mapping