Jem Martin Nebelmaschinen/Die Fluidfrage???

von axavoba, 25.01.04.

  1. axavoba

    axavoba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.04   #1
    Hallo Miteinander,

    eine weitere Frage plagt mich:

    Kann ich Nebelmaschinen von Jem/Martin auch mit dem "P" (Profi) Fluid von Eurolite betreiben oder schadet das den Geräten?

    Danke wie immer für die Hilfe!

    Gruss

    axavoba :D
     
  2. Seiman

    Seiman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    30.11.04
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 27.01.04   #2
    Hallo,
    die Eurolite Fluide sind Standard Nebelfluid und für alle auf dem Markt befindlichen Nebelmaschinen geeigent. Also auch für JEM!

    Simon
     
  3. axavoba

    axavoba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.04   #3
    Hallo Simon,

    vielen Dank ich war mir nicht sicher da Jem immer darauf hinweisen nur das spezielle Fluid zu verwenden.

    Das Euroliteprodukt ist also eine hervorragende preiswertere Alternative.

    Gruss


    axavoba
     
  4. Seiman

    Seiman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.03
    Zuletzt hier:
    30.11.04
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 28.01.04   #4
    Das ist klar, dass die darauf hinweisen. Schließlich wollen die Geld an ihrem eigenen Fluid verdienen!
    Ist die gleiche Geschichte, wie bei Tintenstrahldruckern. Die Hersteller predigen auch, nur die Originalpatronen zu verwenden. Weil die daran verdienen. Wenn du eine Pelikan Patrone, die wesentlich günstiger ist, verwendest, schadet dass dem Drucker kein bisschen!

    Simon
     
Die Seite wird geladen...

mapping