Jensen Chassis

von matti90, 18.09.06.

  1. matti90

    matti90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    5.05.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mödling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.09.06   #1
    Tach Leute!!

    Ich habe mir vor kurzen überlegt nachdem ich schon nen Hifi-Lautsprecher gebaut habe, kann der Unterschied zur Bassbox auch nicht mehr groß sein. Auf der suche nach geigneten Speaker bin ich dann auf Jensen gestoßen.

    Das was ich bis jetzt gefunden habe war sehr widersprüchlich:
    Auf Tubt-Town steht: Die besten Neodym Lautsprecher weltweit ? Ich denke schon ! Die Jensen Neodym arbeiten extrem druckvoll aber dennoch sehr neutral und können sowohl für Clean als auch extreme Drivesounds uneingeschränkt empfohlen werden. Ich verwende diese Speaker selbst in meinen Boxen und bin damit mehr als zufrieden. Zumal neben dem erstklassischen Sound die Box durch das geringe Gewicht der Neodym-Lautsprecher auch sehr rückenfreundlich geworden ist ! <= klingt ja schon mal toll!!!

    nächstes Suchergebniss:
    Die Speaker sind manchen Behringerboxen eingebaut.

    Nun die Frage : Kennt irgendjemand die Marke Jensen und kann mir genaueres darüber verraten?

    Zum Thema Eminence hab ich schon so einiges gefunden....
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
  3. matti90

    matti90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    5.05.13
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mödling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.09.06   #3
    Danke mal für die rasche Antwort, doch eigentlich hatte ich mehr nach Klangbeschreibungen gesucht (geht in meinem Post leider nicht so hervor).
     
  4. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 07.05.08   #4
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 07.05.08   #5
    Nur mal eine kritische Anmerkung:
    Sind die Jensen Neos überhaupt für Bass richtig geeignet? Der 10"er und der 12"er haben ein Xmax von gerade mal 1mm. Der 15-300 hat 2,5mm; das scheint mir etwas wenig, um sie richtig mit Basssignalen zu belasten.
    Aber vllt kann EDE-WOLF oder sonstwer Speaker-Kompetentes mehr dazu sagen.
     
  6. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 07.05.08   #6
    Ich glaube nicht das das nach zwei Jahren noch nötig ist ;)

    Edit: Ah übersehen das MechanimaL auch ne Frage dazu hatte, sry.
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 07.05.08   #7
    Hallöli,

    "kompetentes" kann ich nicht dazu sagen ... :o

    Allerdings weiß ich, dass Jensen Speaker sehr gerne in Vintage Gitarren Amps eingesetzt werden.
    Es kann gut sein, dass sich in alten Fender Bass Amps (Bassman ...) Jensen 4x10er befinden bzw. baugleiche Speaker. Allerdings haben heutige Ansprüche nicht viel mit den damaligen zu tun - und ruinierte Bass Speaker kenne ich noch aus meiner "frühen Zeit" als ständige Begleiterscheinung. Mit den heutigen Speakern passiert das wesentlich seltener.
    Warum hat elkulk ja schon angesprochen ...

    Wie gesagt ...
    Bei Jensen fallen mir sofort Fender Gitarrenverstärker und deren Nachbauten ein.
    Mit Bass hatte ich Jensen bisher nicht assoziiert.

    Gruß
    Andreas

    such ... ah ... !
    http://www.tubeampdoctor.com/index.php?cPath=37_39_103
    Es gibt zumindest "Bass Jensen"! Würde ich (rein aus dem Gefühl!!!) aber eher für eine 60s oder 70s Cover Band empfehlen. Bei einer Beach Boys oder CCR Cover Band müsste das einen prima Sound geben. (großes Vorurteil!)
     
  8. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.419
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 07.05.08   #8
    Jupp, Du scheinst richtig zu vermuten: http://www.jensenvintage.com/vin-home.htm

    Jensen und Bass-Speaker: Schaut Euch mal den Link auf dieser Seite unten an: http://www.jensenvintage.com/index.htm

    Wenn das mal kein Hinweis drauf ist, dass man bei Jensen weiß, wo Kompetenz für Bass-Lautsprecher (noch) besser zu finden ist.
     
  9. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 07.05.08   #9
    oh mist ich fragte für gitarren und hab' übersehen, dass ich durch die suche im bass-bereich gelandet war, habt gnade ;)
     
  10. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 07.05.08   #10
    Sicher doch, schließlich ist das hier "die gute Seite des Boards" ;):D
     
Die Seite wird geladen...

mapping