Jerry Jones- und Fender VI-Saitensätze, wo liegt der Unterschied?

von mnemo, 28.05.04.

  1. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 28.05.04   #1
    Ich hab mich schon lange gefragt, für welche Mensur diese D'Addario-Sätze sind:
    XL155 XL 24-84 Guitar/Bass Jerry Jones
    XL156 XL 24-84 Guitar/Bass Fender VI
    Wo liegt bei den beiden "Gitarren" der Unterschied? Sind beides dieselben Sätze...
    ->unter http://www.daddariostrings.com/DADProducts.aspx?ID=1&CLASS=AABA
     
  2. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 28.05.04   #2
    Hmm also ich weiß es nicht direkt, aber ich würde mutmaßen, dass das eine eine Signature Ausführung ist und das andere nicht. Vielleicht gab es die Fender Bass VI schon vorher und dann kam Jerry Jones auf die Idee "Mensch, machste mal mit D'Addario Werbung für diesen Satz" und seither wird halt beides verkauft, nur bei einem wird halt drauf hingewiesen, dass Jerry Jones seinen Namen dafür hergibt. Könnte ähnlich den Zakk Wylde Boomers sein.

    Aber sonst :confused:
     
  3. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 30.05.04   #3
    Die Jerry Jones gabs ein paar JAhre vorher. Ich weiß auch jetzt, dass beide Bass-Gitarren die gleiche Mensur von 30" haben und komplett eine Oktave tiefer gestimmt sind, als die normale Stimmung einer E-Gitarre.
    Mir will es nur nicht in den Kopf, warum es 2 verschiedene Sätze(bzw. 2 verschiedene Namen) für ein und dieselbe MEnsur gibt, wobei ja auch beide Sätze genau dieselbe Saitenstärken haben...!?
     
  4. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 30.05.04   #4
    Dann kann ich mir nur vorstellen, dass Jerry Jones seinen Vertrag mit D'Addario gekündigt hat und die jetzt auf die standard Nomenklatur zurückgreifen und der Jerry Jones Satz ein Auslaufmodell ist.

    Komische Sache das. Womit sich Musiker aber auch beschäftigen lassen.. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping