jetz will ich aber auch

von Hack2U, 30.08.04.

  1. Hack2U

    Hack2U Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #1
    erstmal hi,

    ich werd jetz mal mit na kurzen erklärung anfangen.
    ich hab vor 2jahren mal die idee gehabt schlagzeug zu spielen, hab aus geldgründen die idee immer wieder verworfen, jetz bin ich in den letzten paar wochen immer zu gicks von rockbands in unserer stadt gegangen und da hab ich wieder bock bekommen zu spielen.

    dau jetz natürlich nen par fragen, die sicher schon 10000 mal besprochen wurden.

    1. wie lange dauert es sich die grundkenntnisse anzueignen?
    2. habe mir ien anfängerset rausgesucht, reicht ds für mich für ca 1/2 bis 1 jahr? link:http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/MSA_PowerG_Drumset.htm
    3. wie lange braucht man ca bis man bereit ist um in einer band zu spielen.

    habe mir mal einen plan ausgeacht, wie ich alle anstellen könnte, sagt mal bitte ob das zu klappen könnte.

    -1 monat lang bei einem drummer die grundkenntnisse lernen(meine nen drummer und keinen lehrer)
    -drumset kaufen-proberaum mieten
    -danach selber was beibringen mit hilfe von büchern
    -band gründen(mitglieder stehen schon fest)


    danke schonmal für die antworten. nich mekkern, dass die fragen schon so oft behandelt worden sind, es ist schon spät.
     
  2. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 30.08.04   #2
    öhm ich denke mal... du brauchst ca. 6 - 12 monate um die grundkenntnisse zu lernen, dieses hängt natürlich ganz von deinem lernverhalten ab.
     
  3. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.810
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 30.08.04   #3
    bei der band kommts natürllich immer drauf an was und wie gut ihrs spielen wollt. also ich hab schon genug grottenschlechte bands gehört die trotzdem spaß dran hatten. wenn du sowas machen willst, dann dauert es wohl nid so lang. es kommt ach drauf an ob du evtl scho instrumente kannst oder ob du talentiert bist.
     
  4. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #4
    Aber wenn ihr bei 0 anfangt dann kann es schon gut 1-2 Jahre dauern bis ihr auftrittsfähig seid...dass haängt aber auch davon ab wie odt ihr probt etc...
     
  5. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 30.08.04   #5
    Moin,

    1 Monat wird nicht reichen, um bei einem Drummer die "Grundkenntnisse" zu lernen. Wenn du bei Grundkenntnissen davon redest, dass du nen leichten 8tel Rythmus spielen kannst, dem ist nicht so.

    zu Punkt 2: Vergiss das Teil. Damit wirst du nicht Glücklich.
    Kurz gesagt Basix Custom um die 500EURO.
    Aber benutz dafür bitte die Suchmaschine.
     
  6. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 30.08.04   #6
    sorry aber bei dem set sage ich nein¨
    iss zwar scheisse dass du kein geld hast, aber dass kanns ja wirklichnicht sein oder?? da sparste lieber noch etwas oder schaust bei ebay.. denn sobald du mal etwas spielen kannst (das dürfte nach deiner angabe ja nicht mehr allzulange dauern) dann merkst du was du da für ne schüssel gekauft hast und regst dich jeden tag tierisch darüber auf!
     
  7. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 30.08.04   #7
    mach dir auf keinen fall so einen genauen plan wie du dir das vorstellst weil das sowieso nie so eintreten wird... mach dir richtlinien wie du das alles in angriff nehmen willst aber auf keinen fall alles nach plan! ich hab auch den fehler gemacht... weil wenn man dann merkt das es doch nicht so läuft wie man sich das denkt dann kann das sehr deprimierend sein!
    vor allem die sache mim proberaum... ich weiß zwar net in welcher gegend du wohnst aber meine band und ich wir haben über 1 jahr(!!!) nach nem proberaum gesucht!
    und das mit der band kannst du so früh anfangen wie du willst da gibt es keine grenzen... jedoch die sache mit dem auftreten könnte sich dann noch ein bissel hinziehen!
    und basix custom kann ich nur empfehlen... ordentlich stimmen, ordentliche felle da geht das set richtig ab!
     
  8. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 31.08.04   #8
    da iss ne schulband einfach toll! kansste immer mit lehrer spielen und dann noch ne eigene gründen wenn dir das nicht reicht! das is schon geil.. und den raum kannste in der schule nehmen, wenn n toller frei iss! tja. schüler muss man sein.. sags immer wieder! :D
     
  9. Tobeman

    Tobeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 31.08.04   #9
    In einem Monat bekommst du die Grundlagen so schnell nicht hin. Das dauert, denn deine Arme und Beine lernen langsamer als dein Geist :( . Wenn du die ersten Takte draufhast, dann kannste auch in eine Band einsteigen. Besser wärs aber, wenn die dann auf dem gleichen Level spielen wie du...

    Ich schließe mich meinem Vorgänger(n) an. Wenn du versuchst krampfhaft diesen Plan durchzuziehen, kannst du am Schluss 100 Takte und kein einziger groovt... :(

    Ich bleibe dabei: mit einem Mentor machst du schneller Fortschritte. Er gibt dir das nötige Rüstzeug mit und klärt dich über Fehler auf. Außerdem braucht der Mensch Inspiration und wenn du einen guten Lehrer hast, wird er dir das geben. :o

    Viel Spass und viel Glück!
     
  10. Hack2U

    Hack2U Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.04   #10
    also wegen grundkenntnisse ist gemeint, stix richtig halten, richtige haltung beim sitzen, anfangs nen bissl was spielen können.

    das mit der band ist so, wir sind 3 leute, die noch nie ein instrument gelernt/gespielt haben, einer von uns macht bass, der andere gitarre und ich schlagzeug, also wir werden dann schon immer au dem selben stand sein.

    will mich nen bissl mit anderen bands ausseinandersetzen, bin jedes we in meiner stamkneipe mit nen paar kumpels, dort spielen immer rockbands.
    will mal eine ansprechen und versuchen bei dem drummer von denen nen bissl was zu lernen, is besser als nen richtiger lehrer und viel kostengünstiger. wenn man sich mit denen anfreundet, dann kann das sehr hilfreich sein im bezug auf proberaum und günstige gebrauchte drumsets.

    so will ich das eigentlich machen.
     
  11. Hack2U

    Hack2U Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #11
    so hab mal noch nen bissl im inet gesucht, und hab das hier gefunden, das gefällt mir sehr gut, aber ist es das richtige für mich.

    http://www.musikland-online.de/inde...45&musikland=85b4e01a08abe4dbf04634bfe4e995b7

    meine anforderungen daran sind:
    -es sollte mindestens 2jahre reichen
    -es solte für die musikrichtungen rock und punkrock geeignet sein


    so da sind meshheads mit dabei, weis ja nich ob es die dinger extra zu kaufen gibt, aber denke dass set is ganz gut, weil gleich beckenset und hocker mit dabei sind.

    der preis is für mich aktzeptabel, bräuchte dazu nurnoch becken und hihat von nem e-drumset und dazu noch nen paar trigger und so kann ich schön lautlos spielen wenn ich zuhause üben will.

    is das alles so richtig oder erzähle ich nur schwachsinn? bitte helft mir bevor ich was falsches kaufe

    edit: das hier würde mir auch gefallen, gefällt mri sogar besser. weil ich warscheinlich die ganze zeit mit trigern spielen werde, ausser bei auftritten fals diese dann mal kommen werden.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/MSA_PowerG_Drumset.htm

    dazu würde das selbe gelten, meshheads dazu kaufen, triger kaufen, becken und hihat von nem e-drum und das modul nich zu vergessen. das set sieht auch besser aus finde ich
     
  12. UtchyMata

    UtchyMata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #12
  13. Hack2U

    Hack2U Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #13
    bei mri geht es darum, ich verdiene nicht besonders viel, muss noch meinen führerschein bezahlen und deswegen hab ich nichtmehr als 75€ im monat für mich, und davon fallen nochmal 30-40€ weg wegen party's. daher muss ich sehen, dass ich etwas bekomme wo ich nicht mehr als 35€ im monat für die raten bezahlen muss.
     
  14. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 01.09.04   #14
    Man kann halt nicht alles haben, im Leben! :rolleyes:
    Einfach mal versuchen, dich bei anderen Geldausgabesachen zurücknehmen und überlegen, was dir dann wichtiger ist.

    Ratenzahlung würde ich auf keinen Fall tun. Da bezahlst du locker nen Batzen mehr Geld, als beim "direktem" Kauf.

    Achja, für alle die wenig Geld haben, empfiehlt sich immer gebraucht kaufen. Denn im Prinzip gilt, alles was du irgendwo gebraucht kaufst, kannst du 1:1 wieder los werden. Vorrausgesetzt, du hast immer faire Preise, bei Kauf, sowie Verkauf.
     
  15. Hack2U

    Hack2U Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #15
    gebraucht würde ich ja auch machen, wenn ich mal eben 500€ auf dem konto hätte. aber dem is net so.

    das hier würde mir ganz gut gefallen, http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/MSA_Platin_Solid_Drumset_.htm

    wenn ich da dann ein jahr lang ca 25-30€ im monat zahle, dann is das auch ok, ob ich jetz mehr zahle oder mich in schulden stürze deswegen, da is mir mehrzahlen lieber.

    ich habe mich noch nie in schulden gestürzt und ich hab es so schnell auch net vor.
     
  16. UtchyMata

    UtchyMata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.04   #16
    joa des müsst ok sein. ist immerhin besser als des stagg drumset, das du dir zuerst ausgesucht hattest. aber für 60 euronen mehr bekommst du halt das lackierte von msa, von dem ich den link oben gepostet hab (besserer klang und sieht auch besser aus^^)
    wegen der ratenzahlung kann ich dir leider nicht helfen. hab ich noch nie gemacht und hab auch keine erfahrung damit. sorry!
     
Die Seite wird geladen...

mapping