Jetzt werden andere Saiten aufgezogen!

von Rockabillybass, 20.07.06.

  1. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 20.07.06   #1
    Moin liebe gitarristen fraktion.
    Ich hab da mal ein problem mit den saiten. bei meiner sz 320 waren werks mäßig adario aufgezogen. nach einer weile fingen sie mördermäßig an zu scheppern.nun gut dachte ich, was sein muss muss sein und spendierte neue saiten. ebefals adario in der selben stärke wie drauf waren. auch diese scheppernten, seltsamerweise bei den neuen saitenerst nur die E Und A und auch nur im 5 bund:screwy: und dann die 4 restlichen. gut dachte ich setzen wir die saiten höher. das spiel hab ich jetzt soweit getrieben das man unter den saiten getrost das new yorker telefonbuch durchschieben kann. gut meine fragen
    sind adario wirklich so gut wie alle sagen oder hab ich nur in AA gegriffen.
    welche alternativen würdet ihr empfehlen.
    oder was ich nicht hoffe hat sich der hals aus irgendeinen grund gesenkt.
    MfG Eric C.
     
  2. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 20.07.06   #2
    Ich würd spontan sagen, daß der Hals nicht gerade ist. Allein an den Saiten kanns net liegen.

    Ins Musikhaus gehen, 10 € auf den Tisch, und gut. ;)
     
  3. Körk

    Körk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    700
    Ort:
    nrw
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    155
    Erstellt: 20.07.06   #3
    Meinst du D´Adario?

    Weiss nicht, hab die Teile nie so gemacht... Hab dann ma bissel rumprobiert...Earnie Ball und so...
    Und bin aber schliesslich bei Dean Markley hengen geblieben! Davon bestell ich mir nu immer...so 6 Pakete und dann komm ich erstma wieder 2 Monate aus.

    Die gibts halt auch in den richtigen Sträken wie ich sie haben will (spiele 10-52).


    Die haben so nen schönen frischen Sound und gut bespielen lassen sie sich auch! Und sind nicht sooooo teuer ;) Teuer muss ja nicht gleich immer gut sein und Billig nicht gleich immer schlecht :-)
     
  4. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 20.07.06   #4
    D´Adarios sind schon ok und wenn der Threadersteller sie mag, wozu neue empfehlen?

    @ Threadersteller

    An den Saiten liegt es nicht.
    Such einfach mal in der Sufu nach "Halskrümmung" uä. Oder schau dir den Rockinger Workshop an, kann man ohne Probleme selbst einstellen und sollte man als Gitarrist imo auch können.
     
  5. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 20.07.06   #5
    Eine Frage was machst um 6 saitensätze in 2 Monaten kaputt zu kriegen?:o
    Also ich schaff in der zeit mit vielem spielen und 1mm picks nicht mal einen:screwy:

    @Threadersteller: ich würd se eher in den Laden bringen, weil die auch die Saitenlage usw. noch korrekt einstellen.
     
  6. Rockabillybass

    Rockabillybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 20.07.06   #6
    Vielen dank ertmal für die schnellen antworten.
    also mir gefallen die adario schon. das heisst aber nicht das ich keine anderen probieren würde.
    zum thema musikhandel.also der musikalienhändler bei uns ist nicht sehr vertrauen erwekend,weil nicht zuverlässig. ich hab da schon des öfteres sachen bestellt sie dann doch übers internet gekauft weil er sie nach 4 wochen immer noch nicht ranbekommen hat und auch nicht nötig hat sich telefonisch zu melden,das was länger dauert.den vertrau ich meinbaby bestimmt nicht an.wer weiss wo sie nach 4 wochen landet:D
    also bin ich auf mich selber gestellt nagut ich werd mich dann mal bei machen und bericght geben wie es ausgegangen ist.
    danke für den tip mit dem rockinger workshop
    MfG Eric C.
     
  7. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 20.07.06   #7
    also ich habe hervorragende erfahrungen mit ernie ball gemacht
    super klang und qualität probiers mal aus :)
     
  8. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 20.07.06   #8


    Das nimmt sich doch nichts Adario o. Erniball ! du wirst keinen Untesrschied hören ! sein Problem liegt doch eindeutig nicht bei den Saiten warum auch ? :screwy:
    Die Adario haben eine Topp Qualli wie schon geschrieben versuch das Setting deiner Gitarre ordentlich einzustellen . vorher lesen dann schrauben da wird nichts schiefgehen ;) Bei Rockinger.de findest du was du brauchst


    Fl4sh_danc3r "Und bin aber schliesslich bei Dean Markley hengen geblieben! Davon bestell ich mir nu immer...so 6 Pakete und dann komm ich erstma wieder 2 Monate aus." :great: Kaufen sie jetzt den Fl4sh_danc3r im nu entfernt er ihre alten Saiten ! kein lestiges gefummle mehr :D das hat zukunft ! ;) pro tag 0.64 Saiten das heißt dir reist jeden 2 tag ne Saite .... die Frage was du mit deiner Gitarre machst ist durchaus berechtigt :p
     
  9. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 20.07.06   #9
    Verwechselst du mich mich mit K?rk... ?
    Nichts für Ungut ;) .

    Ich brauche etwa ein Satz pro Monat, danach wechsel ich sie aus (obwohl sie durchaus auch länger halten würden).

    Achso spielen tu ich Pyramid 09-42 ;) , die sind schön günstig ;) . (Finde teurere Saiten für meine pac112, müssen nicht sein).
     
  10. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 20.07.06   #10


    Hups da ist mir nen Fehler unterlaufen sorry war natürlich an K?rk gerichtet:rolleyes: darf ich es auf die Hitze schieben ?:D
     
  11. Rockabillybass

    Rockabillybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 21.07.06   #11
    mein baby krank ich tot traurig .
    nach dem ich mich an der hals einstellung versucht habe aber es nicht besser wurde,ließ ich mir von einem befreundeten musiker die addi und telefonummer eines gitarrenbauers geben wo er seine gitarren hin bringt.
    nach einem kurzen telefonat mit einem gitarren sachkundiegen wurde mir gesagt das problem ist nicht der hals sondern die bundstäbe,da es nur die E u. A saite im 7. bund beträfe, läge die vermutung nahe das die bundstäbe in diesen bereich sich gehoben habe. mir ist zum heulen. montag geht sie dann zum gitarrenbauer ich hoffe er kann da noch was machen
    MfG Eric C.
     
  12. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 21.07.06   #12
    Klar :)
    Keine Angst ich denke die schleift er gerade ab oder ersetzt sie :)

    Ist kein Problem.
     
  13. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 22.07.06   #13
    Na, wer liebt noch das "unplugged-geräscuh" einer gitarre, wenn ganz frische saiten drauf sind?
    herrlich *horsch*
     
  14. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 23.07.06   #14
    Finde ich ganz furchtbar:rolleyes: . Ich finde, Saiten klingen erst richtig geilomat, wenn sie ein paar Stunden eingespielt sind. Dieses obertonreiche Gescheppere ist doch grausig.

    Ich schaffe sogar mal locker 8 Sätze. Tatsache ist, das so ab der 30-40 Spielstunde Klang und Schwingungsverhalten drastisch abnehmen. Ist natürlich ein schleichender Prozess, der erst im A/B Vergleich sinnig erscheint. Abgesehen davon gehe ich garantiert nicht mit 2 Wochen alten Saiten auf die Bühne und warte auf den Gitarristen-Gau.
    Saiten sind Verschleißteile und das allererste Glied in der elektromagnetischen Tonwandlung. Punkt. Klingen die Saiten nicht mehr, ist der Rest vor den A****.
    Ich kenne genug Gitarreros, die tagtäglich Röhren wechseln, Pickups umlöten und ihre Boutique-Stacks verfluchen, weil der Sound ja irgendwie Grütze ist. Aber stolz wie Bolle damit prallen wollen, das ihre Saiten schon seit drei Monaten halten. Peinlich, peinlich!
    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, und Dummheit (oder auch Ignoranz) gehört einfach mal bestraft.
    Aber lieber noch'n EMG und drei Distortion-Treter plus dem Wissen, daß das 800 Euro Fullstack einfach gut klingen muß (Stichwort "selektive Wahrnehmung") und die verpekten, angelaufenen Saiten fallen gar nicht mehr auf.

    Und immer schick jeden Monat 150 Euro für das neue "handwired-4-Channel-all tube-distortion monster" und die oberhammergeile Mega-Metal-Axt uff die Seite legen!
    Was brauche ich da noch frische Saiten:cool: . Die 5 Euronen sind ja schließlich auch besser in einem "Grabbeltisch-2 Wochen und Ende-Patchkabel" für'n POD angelegt.
    Ach, wat rege ich mich überhaupt noch uff.
    <----Siehe Avatar

    mfg
     
  15. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 25.07.06   #15
    Jetzt komm mal runter war ja nicht so böse gemeint. Ich wechsele auch regelmäßig die Saiten nur nicht so extrem oft, aber jedem das seine. Es klang nur so, dass dir in 2 Monaten 6 mal ne Saite reißt und das fand ich heftig, weil das bei ner normalen Gitarre und normaler meiner Meinung nach nicht möglich ist.
     
  16. Rockabillybass

    Rockabillybass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 28.07.06   #16
    Mein Baby ist wieder zu Hause und klingt besser als je zuvor.:D Hals würde eingestellt Bund und Oktavreinheit. Bund stäbe im 7 und 5 Bund geschliffen.
    Also auch wenn man als guitarereo einiges selbst können sollte,geht doch nichts über eine von einen Kundigen eingestellte Gitarre.
    MfG Eric C.
     
  17. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 28.07.06   #17

    Lol das sagst du, da musste mal meinen Mit-Gitarristen sehn, wie bei dem die saiten reissen^^:D
     
  18. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 28.07.06   #18
    Dann weiß ich nicht was der anstellt, weil das ist doch nicht normal? Mir ist bis jetzt erst einmal ne Saite gerissen und ich wechse nya jeden bis jeden 2. Monat je nachdem wie viel ich spiele.
    @Eric: Schön das deine Gitarre wieder richtig klingt^^
     
  19. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.07.06   #19
    Liegt einfach an der Halskrümmung und/oder Abrichtung der Bünde, ob du jetzt D´addario, Ernie Ball, Dean Markley oder GHS nimmst is scheißegal, sind alles die gleichen Saiten, nämlich D´addario nur in ner anderen Verpackung ;)

    Deswegen find ich auch die Leute lustig die meinen 2 verschiedene Marken würden unterschiedlich klingen. Aber, bitte, was soll an Nickelumwickelten Stahl anders sein als an nickelumwickelten Stahl?!

    Klar, komplett-stahl-saiten klingen anders, aber bei gleicher Stärke und gleichem Material isses scheißegal . . .
     
Die Seite wird geladen...

mapping