Jigs & Reels

von Kiview, 17.05.07.

  1. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hat da vieleicht jemand Noten, am besten für Gitarre?
    Auch der musiktheoretische Hintergrund würd mich interessieren.

    Sprich welche Tonart (meistens in D-Moll oder ist das dorisch?)
    und dann auch typische Muster und Begleitungen.

    Auch über Literaturempfehlungen würd ich mich freuen (wie gesagt, am besten mit Bezug auf Gitarre).
     
  2. Kiview

    Kiview Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 18.05.07   #2
    Unglaublich, nur Stadardfragen in diesem Bereich und wenn mal jemand was anderes fragt antwortet keiner^^
     
  3. Slade

    Slade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    25.02.09
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 18.05.07   #3
    Vllt musst du da eher in den "Theorie-Bereich" gehen

    Ich hab davon keine Ahnung :D
     
  4. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 18.05.07   #4
  5. Kiview

    Kiview Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 19.05.07   #5
    Jau danke Bridge.

    Allerdings ist auch speziell die Theorie dahinter etwas, was mich sehr interessiert.

    Wer nett wenn da jemand noch etwas zu wüßte, ansonsten poste ich vieleicht auch nochmal in den Theorie Bereich.
     
  6. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 19.05.07   #6
    Ein spezielles Buch zur Theorie von Jig & Reel kenne ich leider nicht. Aber vielleicht helfen Dir folgende Aspekte bei Deiner Suche weiter:

    Da beides irische Volkstänze sind, würde ich für weitere Infos zunächst in der Volkstanz/ Folkloretanz-Richtung schauen.

    Gleichzeitig hat irische Musik ja viele keltische Elemente, so dass evtl. auch hier ein Anknüpfungspunkt zu finden ist. Konkret denke ich da an sowas wie "Bretonische Tänze mit ihrem kulturellen Hintergrund" von Corina Oosterveen. Bretagne und Irland sind kulturell/musikalisch ja in vieler Hinsicht miteinander verbunden. Das Buch kenne ich allerdings nur vom Titel her.Was das inhaltlich wirklich hergibt, weiß ich nicht.

    Eine zentrale Gestalt in der irischen Musikgeschichte ist Turlough O’Carolan (17. Jahrhundert) - sozusagen der irische Komponist schlecht hin. Über dessen Werk kannst Du Dir möglicherweise ebenfalls neue Infos erschließen.


    ...mal schauen, wer noch was dazu weiß. Gibt doch bestimmt hier noch den ein oder anderen Spezialisten zum Thema.

    Gruß Brigde
     
  7. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 19.05.07   #7
    Für Gitarre kenne ich da leider keine Seiten, aber als ich mich mal über die Tin Whistle informiert habe, hab ich da mal ein paar Seiten zu gefunden. Wenn du Noten lesen kannst, kannst du das ja problemlos auf die Gitarre adaptieren.

    Hier gibts einen Haufen Lieder, müssten auch Jigs und Reels dabei sein:
    http://www.tinwhistler.com/

    Hier findest du auch zu den geläufigen irischen Liedformen ein paar Beispiele mit Erklärungen zu den einzelnen Liedern:
    http://www.whistleworkshop.co.uk/instruct.htm

    Ansonsten hilft auch Wikipedia:
    Jig
    Reel

    Ich bin da zwar auch kein Experte, aber soweit ich weis, liegen diese Liedformen nicht zwingend einer bestimmten Tonart bzw. einem bestimmten Modus zugrunde. Viele, die ich bisher gesehen habe, sind in D-Dur. Das hängt wahrscheinlich aber damit zusammen, dass die Tin Whistle normalerweise in D gestimmt ist.
     
  8. Kiview

    Kiview Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 21.05.07   #8
    Danke sehr, werd mal gucken was da so steht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping